Anschaffung meines ersten Beckens und Euer Rat

  • Wie ich bereits geschrieben habe, ist eine Spanndecke im Wohnzimmer vorhanden und ich möchte die Decke, bzw. die gespannte Folie dafür nicht beschädigen. Aus diesem Grund kommt nur eine Wand- oder Beckenhalterung in Frage!


    Viele Grüße

    Michael

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

  • Hi Michael


    eine Becken Auflage für die Straton Flex ist doch schnell angefertigt.

    Gruß Ewald


    _______________________________________________________________________________________________________________________________


    Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
    Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
    hab ich Angst vorm Licht. :loudly_crying_face:

  • Weiß jemand von Euch, ob es die Philips CoralCare LED nur in der Hängeversion gibt? Ich habe im Internet nichts gefunden und würde die Lampen gerne direkt am Beckenrand per Arm anbringen, da ich im Wohnzimmer eine Spanndecke habe.



    Viele Grüße

    Michael

    Mutig mutig......

    Einen Arm gibt es glaube ich nicht.

    Die Teile sind zudem ganz schön schwer. Ich habe meine (zwei Stück der ersten Generation) mittels Arm (Eigenbau) an die Wand geschraubt. Das funktioniert auch sehr gut.

    LG
    Daniel

  • Sehe gerade, dass das Becken 6.999 Euro kostet und noch keine Technik, geschweige denn die Beleuchtung vorhanden ist.

    Das sprengt mein Budget.


    Gruß,

    Michael

    Hi Michael


    bei diesem Becken ist alles dabei, Becken. Schrank, Technikbecken mit Vliesfilter Abschäumer Pumpen usw.

    Auch die Beleuchtung, die auf dem Becken aufliegt.

    Gruß Ewald


    _______________________________________________________________________________________________________________________________


    Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
    Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
    hab ich Angst vorm Licht. :loudly_crying_face:

  • Hallo zusammen.

    Wie findet Ihr denn die Beleuchtung bei dem AquaPerfekt Exklusiv 430?

    Ich habe mir das Präsentationsvideos angeschaut und habe heute mit Hr. Böttcher telefoniert.

    Fahre wohl morgen zum Werk und schaue mir das Becken einmal an.

    Fehlen aber noch die Strömungspumpen und die Auffüllautomatik.

    Also kommt noch etwas ontop und Black Friday habe ich nirgends gesehen:-).


    Gruß

    Michael

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

    Edited once, last by the1stsnow ().

  • Hallo Michael


    Ich würde die Beleuchtung von diesem Becken weglassen und dafür eine Straton Flex nehmen, ist das bessere licht.

    Gruß Ewald


    _______________________________________________________________________________________________________________________________


    Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
    Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
    hab ich Angst vorm Licht. :loudly_crying_face:

  • Guten Morgen.


    Ich war gestern lange bei AuquaPerfekt und habe mich mit Jonny (Chefe) unterhalten.

    Das System macht schon einen guten Eindruck und ich stehe jetzt vor der Qual der Wahl.

    Ein Preisunterschied von sage und schreibe 2.000 Euro und 120 Liter weniger, dass ist eine Menge Holz.

    Wer von Euch hat vor kurzem ein Red See Reefer Max S gekauft und kann mir über seine Erfahrungen berichten?

    Ich habe nur Angst vor dem Verziehen des Schrankes und der Türen.


    Viele Grüße

    Michael

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

  • Die Angst hätte ich absolut nicht. Natürlich ist das Konzept von AquaPerfekt viel stabiler und robuster, aber dafür hat es auch ein paar andere Sachen, die man gut finden muß. Außer dem Mehrpreis. Der Ablauf mit kleinem Rucksackschacht wär nicht meins. Auch möchte ich gerne Weißglas haben. Über allem aber steht: das erste Becken muß nicht für immer sein. Erfahrungsgemäß will man sich dann doch bald vergrößern oder verändern.


    Gruß, Kai

  • Hallo Kai.


    Vielen Dank für deine Nachricht.

    Du meinst also, ich bräuchte mir keine Sorgen machen, wenn ich mich für das Red Sea Becjen entscheide?

    Viele schreiben von rostigen Schaniere, verzogene und aufgedunsene Türen/Bretter.

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

  • ach, wird auch ganz viel aufgebauscht!


    meine RedSea Vita:

    - MAX 130 2015-2019

    - MAX E 170 05/2022 bis 09/23

    - ab 09/23 Reefer 425 G2


    mit den Schränken und Scharnieren, habe ich bis jetzt noch keine Probleme gehabt.

    ist hier aber nur meine ganz Persönliche Meinung.

    mit salzigen Grüßen :thup


    Torben

  • Hallo Michael,


    ich kenne das Becken nicht, aber wäre nicht auch ein Aqua Medic Armatus 575 was für dich? Knapp über 2000 Euro für ein 500 Liter Weißglasbecken mit Technikbecken, da kann man nicht meckern. Nur als Idee... Mittlerweile gibt es gute Rückförderpumpen für um die 120-150 Euro, ein guter Abschäumer kostet auch nicht die Welt und wenn es ein Vliesfilter sein muss, dann kostet der auch "nur" um die 400 Euro.

    Grüße


    Chris

  • Hi Chris.


    Hältst Du nichts von dem Becken, Schrank und Technik des Red Sea Reefer Max S-550 G2+?


    Gruß

    Michael

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

  • Hi Michael,


    in meinen Augen ist die Qualität der Schränke der Red Sea Becken vergleichbar mit vielen anderen Marken (z.B. Aqua-Medic, D-D, Nyos). Scharniere rosten überall beim Meerwasser. Entweder pflegen/ölen oder halt alle paar Jahre ersetzen. Und Schränke quellen auf wenn sie beschädigt werden und dann da permanent Wasser eindringt. Das kann bei jedem Schrank passieren.


    Es fühlt sich stark danach an, du hast dich eigentlich für das Red Sea Max entschieden und suchst nur noch mal Bestätigung: Bitteschön: KANNSTE KAUFEN!! :ylol


    Gruß, Kai

  • Hallo Michael,


    ich kenne das Modell nicht, aber bei meinem Peninsula rostet und quillt nichts. Sieht fast aus wie am ersten Tag. Ich habe die Alternative genannt, weil man da deutlich günstiger weg kommt. Gerade beim ersten Becken ist der Preis schon happig. Aber gut, wenn du bereit ist, es auszugeben, warum nicht.

    Bei so so all inclusive Becken würde ich mir das Becken immer im Live Betrieb anschauen. Es gibt sehr laute Pumpen und Abschäumer, so auf Verdacht würde ich es nicht kaufen. Oder du findest genügend Infos im Netz. Schau auch mal in dem großen amerikanischen Forum reef2reef, da gibt es einige Beckenvorstellungen von aktuellen Red Sea Becken.

    Grüße


    Chris

  • Hallo Kai.


    Wenn ich mein Becken in Breda bestelle, werde ich wohl keinen Service erhalten.

    Bei AquaPerfekt zahle ich 2.000 Euro mehr, habe ca. 120 Liter weniger und es rechnet sich in meinen Augen nicht.

    Es steht in keiner Relation. Aber gerade am Anfang benötige ich jemanden, der mir hilft und mir sagt worauf ich zu achten habe.

    Wie ich das Becken einfahre und vorzugehen habe.

    Diesen Service bekomme ich vermutlich nur in einem Fachhandel, wo ich auch das Becken gekauft habe oder?


    Gruß

    Michael

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

  • Hi Chris.


    Danke für den tip.

    Ich werde mir die Videos mal direkt anschauen.



    Gruß

    Michael

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."


  • Hi Michael,


    wie man den Einstieg macht, das Becken startet und worauf zu achten ist, da berät dich ein guter Händler sicher auch wenn dein Becken woanders gekauft wurde. Ich wiederhole mich: geh zu Joe's Korallenfarm in Witten! Hab ich auch gemacht. Und kriege jede noch so kleine Frage beantwortet, auch mal zu später Stunde per email. Sowas ist Gold wert für Einsteiger wie mich und dich.


    Am besten gehst du zu Joe BEVOR du in Holland bestellst. Erstens ist Joe auch ein zertifizierter Red Sea Händler und kann dir alles zusammenstellen und bestellen. Zweitens wird man dir dort Tipps geben ob evtl. doch das eine oder andere Gerät hinzugefügt oder ausgetauscht werden könnte/sollte. Ich wüsste z.B. nicht ob ich mir zwei Reefwave 45er in ein solches Becken hängen wollte.... Die sind schon riesig... Und drittens gibt es bei Joe neben einer Top Beratung noch Rabatte auf Korallen und Fische wenn man sein Becken dort kauft.


    Und wie bei Podcasts üblich, hier noch ein Hinweis: mein Ratschlag enthält Werbung... aber ich kriege nix dafür sondern mache es aus reiner Überzeugung. :smiling_face_with_halo:


    Gruß, Kai

  • da du dir wahrscheinlich bei deinem Dealer dann später auch die Tiere / Korallen / Salz / etc. kaufst wird er dir sicher Tipps zum Becken Start und später auch zu allen anderen Fragen die Aufkommen unterstützen.


    wenn nicht und er es dir krumm nimmt, wäre das für mich aber auch kein guter Händler.


    mein Stammdealer des Vertrauens war mir auch nicht böse das ich das Becken wo anders gekauft habe anstatt bei ihm. ( :wink @joes Korallenfarm)

    mit guter Beratung und hierdurch treuen Stammkunden wird er hinterher denke ich, von dem ganzen drumherum mehr haben als an einem einzelnen Beckenverkauf!

    mit salzigen Grüßen :thup


    Torben

  • ..der hat heute geschlossen.

    ÖFFNUNGSZEITEN FARM

    Dienstags: 15.00 bis 19.00 Uhr

    Mittwochs: 15.00 bis 19.00 Uhr

    Freitags: 14.30 bis 19.00 Uhr

    Samstags: 10.30 bis 17.00 Uhr


    Wieder 60km eine Strecke und vermutlich eine Stunde Fahrt.

    Bin schon genug hin- und herghefahren.

    Ich zähle auf Matthias von Burdas Tierwelt und hoffe das er mich mit meinem Becken unterstützt.


    Gruß

    Michael

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

  • Bitte nicht übel nehmen, Michael... Aber mit deiner Einstellung wird es unmöglich ein Becken erfolgreich an's laufen zu bekommen. Ein wenig Geduld und Einsatz braucht man schon. Und wer sich ein Becken für viele Tausend Euro aufstellen aber keine 60km oder eine Stunde fahren will, dem kann ich zumindest nicht helfen. Dennoch viel Glück. Ich bin hier raus.

    Gruß, Kai

  • Kai,

    Du hängst Dich da ziemlich weit aus dem Fenster oder kennen wir uns aus dem Sandkasten, dass so über mich urteilen kannst?

    In wie vielen Fachgeschäften ich war, scheinst Du auch zu wissen und wieviel Zeit ich bisher investiert habe.

    Dann beteilige Dich einfach nicht mehr an die Diskussion.

    Der unwürdige Michael erträgt es.

    Bin jetzt auch raus aus dem Thema und schließe das Kapitel an dieser Stelle.


    Vielen Dank noch einmal an alle, die mir helfen wollen.


    Viele Grüße,

    Michael

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

    Edited once, last by the1stsnow ().

  • Der Michael fährt schon weite Strecken für das Hobby. Ist jetzt vielleicht auch einfach viel an Informationen und Optionen.

    Nichts gegen Matthias von Burdas Tierwelt, aber wenn man in der Nähe von Faunamarin, Joes Korallenfarm, Mrutzek und noch ein paar anderen wohnt, kann man sich glücklich schätzen. Es ist dir überlassen, aber du wirst bei Joe sicher nicht enttäuscht werden.

    Grüße


    Chris

  • Hi Michael,


    Ich habe mir ja durchaus einiges an Zeit genommen, auf deine Fragen zu antworten und wollte helfen. Anhand einiger deiner Kommentare hatte ich aber den Eindruck, dass du es irgendwie eilig hast und die Fahrt von 60km dir zu weit ist. Obwohl du ja scheinbar die 350km nach Breda gefahren bist. Wahrscheinlich hab ich da was falsch interpretiert. Nix für ungut.


    Wie dem auch sei, wünsche dir viel Glück mit dem Einstieg.


    Gruß, Kai

    Gruß, Kai

  • Hallo Michael,

    Ich habe gestern das Red Sea Becken bestellt (Reefer Max S 550 G2+) und werde hier natürlich von Erfahrungen berichten.

    Für mich war das Alu Profil ausschlaggebend, reine Holzkonstruktionen kommen mir nicht mehr ins Haus, so kann man ggf. auch eine Wand oder Türe austauschen.

    Ich stand genau vor dem gleichen Problem - das AquaPerfekt dürfte extrem Robust sein, mit der Dreambox kann man eigentlich nichts falsch machen, aber es kostet "Fertig" dann doch deutlich mehr, was mein Budget gesprengt hätte. Und die "App" Lösung gibts auch nicht - ich weiß, Spielerei, aber ich steh auf solchen sch... :smiling_face:

    Ganz ohne Kompromiss gehts nicht, sonst würde ich das "Haus des Meeres" in Wien kaufen und dort wohnen....


    LG,Oliver

    ohne Salz sind Überschwemmungen langweilig :grinning_squinting_face:

  • Hi Oliver.


    Ich habe auch gerade das exakt gleiche Becken bestellt.

    Was hast du gelatzt und bist Du auch Newbie.

    Super, dann können wir uns einander berichten.


    Gruß

    Michael

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

  • Gerne,

    Ich hatte vor Jahren einen Eheim 270er Würfel, der wurde dann undicht.. :frowning_face:

    Bin also schon das Eine oder Andere Mal frustriert gewesen :smiling_face:

    Nein, im Ernst, ich glaube zu wissen, worauf ich mich einlasse, bin aber in Wirklichkeit annähernd Ahnungslos und versuche gerade wie ein Schwamm Infos aufzusaugen und vor allem zu Filtern...

    Ich werde über alle Entwicklungen berichten...

    Wenn du konkrete Fragen hast (die ich beantworten kann) gerne auch per PN,

    Liebe Grüße,

    Oliver

    ohne Salz sind Überschwemmungen langweilig :grinning_squinting_face:

  • Moin,


    die Vorfreude ist immer das beste. :smiling_face:


    1. Dosierpumpe (zwingend notwendig)?

    -macht das leben einfacher. Am Anfang beim einfahren geht zwar auch ohne aber spätestens wenn die Verbräuche Steigen ist es auf Dauer Nervig wenn man zb. Morgens und Abend zb. KH zu dosieren muss.


    2. Osmoseumkehranlage + Harz

    -unbeding / ich würde eine um die 300L/Tag nehmen


    3. UV-C Klärer

    -muss nicht zwingend sofort ab Tag 1 sein.

    hilft aber wenn die ersten Fische einziehen sollen


    4. Bodengrund

    -kommt etwas drauf an was für Tiere du pflegen willst. (wegen der Höhe)

    ich Fahrer meine becken immer mit +/- 2cm Sand.

    nehme dort immer LiveSand (glaube den von OceanDirekt)


    5. Riff künstlich, lebende Steine oder Mix

    - beim aller ersten Becken würde ich eher zu Lebendgestein raten.


    6. Salz

    - da kannst du eigentlich jedes von namenhaften Herstellern nehmen. ich benutze z.b das FaunaMarin professional sea salt und Tropic marin Pro Reef im wechsel.


    7. Scheibenreiniger


    8. Wasseranalyse - welche Methode oder Geräte (wie z.B. Hannah Checker Testkoffer JBL)

    da hat jeder seine Vorlieben, bei mir

    Dichte - Spindel/Aräometer

    PO4 - Hanna Checker

    den Rest teste ich mit Salifert

    wichtig aber generell die Test einmal mit einer Multirefferenz gegen zu messen



    9. Erstbeftüllung des Beckens (Osmosewasser, Meerwasser, lebende Steine etc.)

    - Osmose rein

    - abgewogene Salzmenge rein

    - dichte einstellen

    - Steine und Sand rein

    - pumpen an

    - Fertig

    mit salzigen Grüßen :thup


    Torben

  • Hi Torben.


    Vielen Dank für Deine Empfehlungen/Auflistungen.

    Ich habe gerade mit Joe aus Witten telefoniert und werde Ihn morgen einmal im Geschäft aufsuchen.

    Ich habe ehrlich gesagt ein wenig Bammel oder Respekt vor dem Projekt " Mein erstes Becken" :thinking_face:

    Aber Dank diesen Forums, der kompetenten Antworten und netten Leute, wurde mir auch schon Angst genommen.

    Ein wenig Respekt schadet ja nie vor einer neuen Herausforderung.


    Gruß

    Michael

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

  • alles kein Hexenwerk,

    wollt morgen auch beim Joe rein Schneien morgen, die Bund... , ähh Blackdeals abgreifen :grinning_squinting_face:


    dann sieht man sich ja evtl. :wink

    mit salzigen Grüßen :thup


    Torben

  • Moin begeisterte Aquarianer.

    Ich war gestern mit meiner Frau in Witten bei Joe und Sie ist jetzt auch ganz Feuer und Flamme.

    Wie Ihr bereits geschildert habt, war die Beratung erstklassig und ich habe mich mit folgende Produkten eingedeckt:

    • Aqua Medic Premium Line 300
    • Aqua Medic Entmineralisierungsfiltter 10"
    • Reef Test Kit Nitrate Pro 100
    • Hanna Marine Phosphate ULR (ppm)
    • Salifert KH/Alk Profi Test
    • Salifert Ca Profi Test
    • Tunze Care Magnet strong+ 0222.025
    • Tropic Marin Messzylinder inkl. Arämeter
    • Fauna Marin Reef Power Professional Salt

    So sieht die weitere Vorgehensweise aus:

    Nach dem Aufbau fahre ich zum Händler und kaufe auf Empfehlung von Ihm:

    300-350 Meerwasser aus einem der Becken

    5-10% lebende Steine also 22,5 - 55kg

    5-10% totes Gestein, Keramiken oder ähnliches

    2 Säcke LebendSand

    1 Sack Trockensand (tot)

    Wasser rein, danach Steine und Sand..

    Nach einer Woche soll ich mich melden und kann wohl schon mit dem Besatz anfangen, wenn ich es richtig verstanden habe.


    Gruß

    Michael

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

    Edited 2 times, last by the1stsnow ().

  • Ne ganze Woche sollst du warten ? Oh Gott, das hätte ich nicht ausgehalten :zany_face:

    Ich war gestern auch da und habe ein klein bisschen fürs Becken meiner Tochter und für mich gekauft.

    Ihr da in NRW wisst gar nicht, wie gut ihr es dort habt mit all den ganzen vollen Läden.

  • 300-350 Meerwasser aus einem der Becken

    Hallo Michael,


    du meinst 300 - 350 Liter aus seiner Anlage?


    Wieso das? Weil es "eingefahren" ist? Oder weswegen?


    Falls das tatsächlich der Grund sein sollte, ich würde das nicht machen.


    Ich würde da eher auf frisch angesetztes Meerwasser setzen.


    Im schlechtesten Fall ist das "eingefahrene" Meerwasser total ausgelutscht und du startest direkt mit Werten, die nicht so optimal sind.


    Viele Grüße,

    Ina

  • Hallo Ina.


    Ich kaufe das Meerwasser von Joe aus Witten.

    Der wird mir keine Brühe verkaufen und weiß, dass es die Erstbefüllung ist;-).


    Gruß

    Michael

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

  • Hallo.


    Ich habe da mal eine Frage.

    Wie oben beschrieben, habe ich mir auf Empfehlung das Aqua Medic Premium Line 100 zugelegt.

    Jetzt habe ich gerade das "Ding" einmal ausgepackt und mich schlau gemacht.

    Was ich nicht verstehe ist folgendes:

    1. Bleibt das Spülventil während der Erzeugung des Reinstwasser geschlossen?

    2. Laut Angabe des Hersteller benötigt man 600 Liter Leitungswasser für 200 Liter Reinstwasser?

    3. Das größere Gerät Platinum Line plus 24V hat eine Ausbeute von 1:1, also 200 Liter rein und 200 Liter Reinstwasser raus?


    Gruß

    Michael

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

  • Sorry Michael,

    Ich habe keine Ahnung

    Frage mal im Forum...

    ohne Salz sind Überschwemmungen langweilig :grinning_squinting_face:

  • Das Spülventil ist geöffnet ein Bypass über den Durchfluß-Begrenzer, es soll die Membran von aufgestauten Resten befreien. Im normalen Osmosebetrieb ist das Spülventil geschlossen.


    Das Verhältnis ist immer Reinwasser zu Abwasser, Du hast also auch bei 1:1 ein Verhältnis von 100l Reinwasser zu 100l Abwasser, insgesamt gehen also 200l in die Anlage rein. In der Praxis ist das einer der billigsten Posten beim Meerwasserbetrieb, das Verhältnis ist dabei ziemlich egal, Hauptsache ist, die Qualität des Reinwassers ist gut.


    Eine Osmose mit geringer Leistung benötigt fast zwingend eine Bartwickelmaschine als Ergänzung. Viel Vergnügen!

    Viele Grüße


    Sandy

  • Hallo Sandy.


    Vielen dank für die schnelle Antwort.


    Gruß

    Michael

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

  • Moin!


    Also ich bin ja auch noch ein Anfänger aber mir fällt kein... wirklich KEIN Grund ein, Wasser aus einer fremden Anlage zu kaufen! Natürlich muss es keine "Brühe" sein, aber in jedem Fall "schlechter" als frisch angesetztes Wasser. Wenn Dir jemand Wasser als "eingefahrenes" Wasser verkauft, ist er "geschäftstüchtig"... sowas gibt es nämlich nicht! Was sollte das auch sein? Elemente werden verbraucht und nützliche Bakterienkulturen leben nicht im Freiwasser, sondern substratgebunden in Stein und Sand.


    Es gibt "verbrauchtes" Wasser und das möchtest Du nicht in Dein Becken einfüllen. Setze Dir aus Osmosewasser und einem guten Salz frisches Wasser an... Meine Meinung.


    Beste Grüße

    Lars

  • Moin, Ich habe für mein neu resetetes Becken (Aufbau und Licht war neu, und somit habe ich es als Anlass genommen neu zu starten) ebenfalls auf Altwasser zurückgegriffen. Es ist mein eigenes Wasser aus meinem sehr gut laufenden Becken, icp geprüft. Ich finde nicht das etwas dagegen spricht.

    Ich gehe davon aus das Joe sein wasser ebenfalls sehr gut kontrolliert. Ansonsten hätte er nicht so einen guten Korallen Output :winking_face:

    Und gerade weil der Anfänger von heute der Kunde von morgen ist...


    VG Tina

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!