Red Sea Reefer MAX S-550 G2+ und meine Erfahrungen

  • Hallo zusammen.


    Ich möchte hier meine lange Odyssee über den Erwerb und Inbetriebnahme des Red Sea Reefer MAX S-550 G2+ berichten.

    Es fing mit dem Zusammenbau des Beckens und der enthaltenen Anleitung an.

    Wenn man keine Zeichnungen lesen kann oder wenig technisches Verständnis mitbringt und nicht jede "Verbindung" hinterfragt, kann es sehr schwierig werden.

    Eine Positionsnummer ist in der beigefügten Anleitung falsch dokumentiert. Ich habe also die angegebenen Bauteile verbunden und erst später den Fehler festgestellt.

    In der PDF-Datei, welche man downloaden kann, ist es richtig abgebildet und beschriftet.

    Weiter geht es mit dem Überlaufrohr im Überlaufkasten. Dor sind zwei Rohre vorhanden, wobei ein Rohr einen oben offenen Würfel/Schale aufgesteckt bekommt.

    Das Rohr wurde sachgemäß montiert, war aber so lang, dass der Deckel des Überlaufschachts nicht bündig schloss. Der Support schrieb mir, dass ich das Rohr mit der Säge kürzen soll!!!!

    Weiter geht es mit dem RSK DC 600 (Eiweißabschäumer) welcher zu tief im Becken steht und ständig Luftblasen unter dem Boden hat. Man ist also gezwungen eine "Unterstellplattform" von einem Drittanbieter zu kaufen.

    Bei dem Drittanbieter gibt es für alle drei Modelle einen Untersteller. Das Problem scheint also bekannt zu sein.

    Weiter geht es mit der Rückförderpumpe und dessen Montage mit den Rohren des Wasserzulaufs im Becken.

    Die beiden Rohre laufen von oben zu einem Y-Adapter zusammen, welcher mit dem Anschlusszapfen der Rückförderpumpe verbunden werden soll.

    Zwischen den beiden Rohrenden (Luft dazwischen) sind kein 2cm Platz, also eine Frimelangelegenheit.

    Als letztes ist die hochgepriesene "Flüsterpumpe" auch noch zu laut (52db bis 53db).

    Wo her ich das weiß?

    Der Support hat mich gebeten eine App herunterzuladen, mich einen Meter bei geöffneten Türen des Unterschranks davor zu setzen und mit der App eine Aufnahme (Video) zu erstellen.

    Ein Hr. M. vom deutschen Support (Red Sea) war mein erster Ansprechpartner, nun antwortet man mir auf englisch und man ist wohl bereit etwas zu unternehmen.

    Mal abwarten was passiert.


    Man riet mir von Red Sea ab und ich habe nicht auf die Experten gehört, was ich nun sehr bereue.

    Ich hoffe, dass man mir wenigstens die Pumpe austauscht und mich wieder für mein neues Hobby begeistern kann.

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

  • Hallo Michael,


    das hängt sicher auch vom Modell ab und von den Erwartungen des Anwenders. Ich habe damals geschrieben, dass ich grundsätzlich mit den Red Sea Becken zufrieden bin, da wusste ich allerdings noch nichts von den Silikonnähten.

    Das Peninsula 500 ist ein an sich tolles Becken, von der Optik und Verarbeitung her. Ich habe das Becken ohne jegliche Probleme aufgebaut, alles hat gepasst und ich fand es auch im Gegensatz zu Bernd nicht schlimm, die lästigen Filtersäcke auszubauen und einen Vliesfilter zu installieren. Der Reiz des Hobbys macht für mich auch das ständige handwerkliche Basteln, optimieren und verändern aus. Ich fand auch die damals vorherrschende mechanische Osmosewasser Zufuhr nicht besonders toll, die flog auch raus.

    Wenn du natürlich als Anfänger ein Aquarium möchtest, was einfach nur funktioniert ohne viel Bastelei, kann ich deinen Ärger nachvollziehen. Ich habe nie Lampen oder sonstige Technik von Red Sea verwendet. Es gib zig Hersteller für Eiweißabschäumer, Licht, Pumpen usw. , von schlecht bis sehr gut. Wie soll ein Komplettanbieter es schaffen, von allem gute bis sehr gute Qualität zu liefern?

    Bei meinem früheren 120 Liter Becken von Red Sea flog als erstes das Licht raus, danach der Abschäumer, dann die Rückförderpumpe, alles zu laut, zu schwach und einfach nicht für meine Zwecke/Wünsche geeignet. Ich würde das so natürlich nicht mehr kaufen, aber im Rückblick hat die ganze Bastelei Spaß gemacht.


    Bei Red Sea ist das alles irgendwie zu viel geworden. Die Schwierigkeiten mit den Lampen, teilweise unausgereifte oder schlechte Technik, die (schwerwiegende) Silikon Problematik und der Umgang mit den Kunden sind einfach insgesamt zu viel. Wenn mich jetzt einer fragen würde, würde ich klar abraten.


    Vor allem die Silikon Problematik ist ein absolutes "Nein danke" Kriterium. Hält es bei mir? Wenn ja, wie lange? Das Hobby soll Freude mache und immer im Hinterkopf zu haben, dass irgendwann die Nähte undicht werden können, sind schon eine Belastung.

    Hinzu kommt, dass man als Hersteller sofort reagieren muss, wenn solche Berichte sich häufen. Und ich sehe nicht, dass Red Sea hier schnell und angemessen handelt. So wie es aussieht, kalkulieren die die Ausfallrate einfach ein und bauen munter weiter Becken. Und das geht gar nicht!

  • Der Reiz des Hobbys macht für mich auch das ständige handwerkliche Basteln, optimieren und verändern aus.


    Hi Chris

    da bin ich ganz bei Dir, bei mir gibt es nichts, was nicht angepasst oder umgebaut wurde.

    Gruß Ewald


    _______________________________________________________________________________________________________________________________


    Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
    Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
    hab ich Angst vorm Licht. :loudly_crying_face:

  • Out of the box ist halt oft out of the box. Ich kann deine Verärgerung auf jeden Fall nachvollziehen, da kauft man ein Becken für 6000 Euro oder mehr und dann muss man sich mit solchen Sachen rumschlagen. Vor allem die laute Pumpe würde mich ärgern. Für die Erhöhung vom Abschäumer und Vliesfilter habe ich so billige Lichtrasterplatten verwendet, wo die Züchter ihr plugs reinstecken.

  • Michael, bist du sicher dass du die Rohre im Überlaufschacht richtig montiert hast. Soweit ich mich erinnere ist das Bild der Anleitung spiegelverkehrt, also von hinten dargestellt. Es gibt ein langes Rohr (Notüberlauf) und ein kurzes für den permanenten Abfluss und dort kommt auch das zusätzliche Rohr obendrauf. Nur so ne Idee warum das nicht passen könnte. - hab mir dein Bild nochmal angeschaut und denke das es richtig montiert ist. Das ist doof :angry_face:


    Wasserstand Eiweißabschäumer: ist die Trennwand zur Rückförderpumpe ganz unten?


    RF Pumpe: habe bei mir den Abstand der Verschraubung bis zum Boden des TB gemessen. Pumpe außerhalb des Beckens mit Silikonentkoppler und der Verschraubung auf diese Höhe eingestellt. Pumpe ins Becken. Verschraubung zudrehen - fertig. Falls du hier zuviel Spannung draufhaben solltest, könnten Geräusche auch von daher resultieren. ggf. mal prüfen.

    Viele Grüße


    Matthias
    ________________________________

    Edited once, last by Wuerzig ().

  • Bei dem Preis erwarte ich einfach das es passt!

    Ich kaufe auch keinen Porsche und erwarte einen Dacia.

    HAHA.......


    doch, du hast lediglich einen Dacia gekauft und erwartest tatsächlich einen Porsche.


    Du hast ein billiges Produkt aus Fernost gekauft und erwartest tatsächlich "Made in Germany"?

    Schon mal hinterfragt, warum bei Deltec oder RE ein Technikbecken mehr kostet, als dein Komplettsystem.

    Hast du mal einen Abschäumer von Klaus in der Hand gehabt (Achtung, vorher lieber ins Fitnessstudio gehen, so schwer sind die). Dann weißt du, was Qualität ist.

    Mit einem Dacia kann man auch sehr gut fahren, aber man sollte damit nicht zum Mond fliegen wollen.

    Bitte nicht falsch verstehen, mir tut das sehr leid, was dir da passiert ist. Aber es gibt einen tollen Spruch, "Wer billig kauft, kauft zweimal!" bei Red Sea trifft das hin und wieder leider zu.


    LG

    Daniel

  • Sorry das stimmt so nicht. Zumindest nicht bei den S-Modellen. Sowohl der Unterschrank als auch das Becken selbst sind perfekt verarbeitet! Die PVC Verrohung könnte etwas hochwertiger sein - das stimmt. Ich hatte schon viele Becken. Darunter mindestens 4 direkt vom Aquarienbauer und keines war auch nur annähernd so gut verarbeitet wie das Red Sea! Deshalb verstehe ich zweimal nicht, warum die Firma diese Silikon Problematik nicht in den Griff bekommt!

  • mir geht es rein um die Qualität der Reefer S-Becken, um die es hier im Thread auch in erster Linie geht.


    Das man RF-Pumpen oder Abschäumer von RedSea nicht mit RE vergleichen sollte und darf ist klar. Dazwischen liegen Welten, sowohl preislich also auch in der Lautstärke. Funktionieren tun sie wiederum beide. Schreibt Daniel ja auch :smiling_face:

  • Untersteller ist drunter und der Abschäumer steht noch immer zu tief.

    Bekomme jetzt eine neue Pumpe und kann für ca. 250 Euro bei Red Sea einkaufen.

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

  • Die habe ich schon ganz draußen.

    Am Anfang war der Wasserstand im TB tiefer.

    Ich verstehe es nicht.

    Habe schon den Filterschwamm und die flexible Wand höher/tiefer gesetzt.

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

  • Verstehe Dich nicht Matthias.

    Im Becken der Rückförderpumpe ist eine Glascheibe, welche das Becken mit dem Skimmer trennt.

    Zwischen der besagten Glascheibe und einer verstellbaren Wand, befindet sich ein "Filterschwamm".

    Du möchtest, dass ich die Glaswand entferne?

    Viele Grüße

    Michael


    Albert Einstein hat einmal gesagt: "Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden."

  • nein wenn ich dein Bild richtig deute hast du doch das Filterbecken nach den Filtersocken nochmal durch eine Trennwand geteilt. Diese kannst du eigentlich entfernen da du ja kein Refugium hast. Dann stellst du die Filter gewünschte Wasserhöhe mit der verstellbaren Wand ein. Und ja mach den Schwamm rauß!


    Und nochmal ja. Bei mir läuft auch der ReefMat und das wirklich zuverlässig und gut. Wenn du den schon hast würde ich den auch definitiv nutzen!

  • Ja genau, das ist das einzige RS Gerät, was ( bei mir) ohne den kleinsten Zicker funktioniert.

    Was funktioniert bei dir nicht?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!