Eyecatcher für den Cube

  • Moin,
    Heute war ich mal wieder in einem kleinen, aber feinen Aquaristikladen in HH. Da ich korallenmäßig gut versorgt bin habe ich nach einer Ergänzung für den Fischbestand geschaut. Irgendetwas spezielles. Zuerst fielen mir zwei Drachenkopfseenadeln in's Auge. Sorge wegen der streams. Also nicht. Ein kleiner Kuhkofferfisch, der meiner Frau gut gefiel wird zu groß. Einen Chelmon wollte sie nicht, ich auch nicht wegen der Futterfrage. Ein auriga war mir zu riskant wegen der mittlerweile zahlreichen Acros. Ein kleiner Borstenzahn war eigentlich schon zu groß. Eine V. wardi wurde mir als Krabbenaugengrundel angeboten ( :face_with_tongue: ), das Futterproblem hat mich dabei auch wieder abgehalten. Und so war es am Ende "nur" ein Partner für meinen kauderni. Außerdem zwei rote Diademseeigel und eine L. scabra. Die Vernunft hat gesiegt :grinning_squinting_face: .

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Du hast das Zeug zum Politiker!! Wenn die Vernunft in einer Blutlache in der Ecke liegt und röchelt und dies als Sieg gefeiert wird habe ich keine Enwände für so eine Laufbahn. :grinning_squinting_face:


    Mal im Ernst, wirklich ZWEI rote Diademseeigel?!? Nur einer davon hat mein 800l-Becken mal so richtig aufgemischt und nicht genügend Futter gefunden. Wunderschön, er glüht regelrecht unter tiefroter LED-Beleuchtung, aber er ist wirklich nicht ohne und hat einen gesegneten Appetit, der gestillt werden möchte.


    Aber wie schon erwähnt, er frisst, was er erwischen kann, wenn nicht genügend Algen vorhanden sind. Du bist gewarnt.


    Aber wirklich wunderschön. Hoffentlich stehen Dir nicht bald die Tränen in den Augen, was die anrichten. :engel:

  • Immer diese Unkenrufe :grinning_squinting_face: . Mag ja sein, dass diese Seeigel den Untergang des Abendlandes bedeuten. Meine haben allerdings einen Durchmesser von nur 3 cm. Ich glaube, bis die beiden zum Problem werden können sie noch eine ganze Weile bei mir wohnen :grinning_squinting_face: .

    Images

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Hier ist noch ein Bild vom zweiten.

    Images

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Moin,
    Der rote Diademigel ist wirklich ein eyecatcher (auch schon mal Discokugel genannt),wie schon geschrieben ein Allesfresser .
    Er hat regelmäßig am blauen Stern in die Arme gebissen, zum Glück habe ich es immer bemerkt und den Igel weggeschnickt. Der Stern ist dann irgendwann umgezogen, dort kann ich ihn auch besser füttern.
    Seit dem ich diesen Igel habe,habe ich einen verhältnismäßig sauberen weißen Bodengrund, er nimmt die Steinchen unten auf und oben kommen sie geputzt wieder raus :winking_face:
    Dem Igel kannste jegliches Grünzeugs unterjubeln , auch Mohrrübe und den Strunk vom Salat, das er was zu knabbern hat.

  • Seit dem ich diesen Igel habe,habe ich einen verhältnismäßig sauberen weißen Bodengrund, er nimmt die Steinchen unten auf und oben kommen sie geputzt wieder raus :winking_face:

    Moin,
    Auch ein netter Nebeneffekt :grinning_squinting_face: .

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Moin Rüdiger,
    Jetzt mal ganz im Ernst: Erstens gefallen sie mir. Zweitens hatte ich bereits oben geschrieben, dass sie zur Zeit einen Durchmesser von 3cm haben. Bisher gehaltene Seeigel sind, zumindest bei mir, nicht durch Turbowachstum aufgefallen. Drittens fällt mir auf, dass man sich in letzter Zeit in diesem Forum für alles mögliche vor manchen rechtfertigen soll. Das schränkt, zumindest bei mir, das Interesse an so macher Konversation ziemlich ein. Wenn das die Intention ist, so möge man mir das mitteilen. Ich werde dann für mich die Konsequenzen daraus ziehen.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

    Edited once, last by muschelschubser ().

  • Hi Sandy,

    Nur einer davon hat mein 800l-Becken mal so richtig aufgemischt und nicht genügend Futter gefunden.

    Wie groß war/ist dein Seeigel auf den Fotos oben?
    Hast du den Seeigel noch bzw. wie lange lebt er schon in deinem Aquarium?


    Viele Grüße
    Klaus

  • Hi Stefan,


    bitte berichte weiter von den beiden Seeigeln und hoffentlich verspeisen sie bei dir keine Seesterne.


    Hast du schon Frasspuren entdeckt oder was haben die sie sonst schon angestellt, auch wenn sie noch klein sind.


    Viele Grüße


    Klaus

  • Moin, Klaus
    Außer Asterinas habe ich keine Seesterne im Becken. Von daher droht also keine Gefahr. Zur Zeit halten sie sich an den Algenaufwuchs, der eine an einer Seitenscheibe, der andere auf einer stream.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Also ich hatte diesen Burschen lange in 900 l. Ist aber ein Verwandter (Diadema setosum).
    Er hat gelegentlich etwas umgeräumt, aber nur leichtere unbefestigte Sachen, und auch nichts "Wertvolles" angeknabbert. Er fand aber wohl auch immer genug Algen. Aufgefallen ist er nur durch gelegentliches Ablaichen, wie auf dem Bild zu sehen ist.



    Gruß


    Wolfgang

    Die Aquaristik ist eine Liebhaberei, bei der die Liebe im Vordergrund stehen soll und nicht die Haberei!

  • Hallo Stefan,


    das war keine Kritik, nur Neugier.
    Hätte ja sein können, dass du eh ein 2000 Liter Becken im Keller stehen hast und der Cube nur Hobby ist oder so.
    Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass Seeigel eigentlich immer hungrig sind und einen ähnlichen Umsatz haben wie Seesterne, also mächtig viel!
    Solange sie zu fressen haben, wachsen sie auch und wenn sie nichts zu fressen finden, suchen sie sich etwas und sind dabei nicht wählerisch.
    Du könntest mit Nori-Algen oder Löwenzahn zufüttern.


    Viele Grüße,
    Rüdiger


  • @schokobox Moin, Klaus
    Ich habe heute morgen einen von beiden auf einer Acan gesehen. Allerdings nur auf einem fingernagelgroßen Stück, an dem von Anfang an kein Gewebe vorhanden war. Eine genauere Betrachtung ergab später keine Hinweise auf Schäden am vitalen Gewebe.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Hallo Stefan,


    ist dein Becken. Ich bin gespannt, wie es sich entwickelt!
    Du kannst ja berichten, wie es läuft und wenn es positiv läuft, könnte man den Eintrag im Meerwasser-Lexikon anpassen. Vielleicht findest du ja eine Möglichkeit mit Zufüttern oder so, mit der sich die Tiere halten lassen.
    Ich hätte auch sehr gern einen davon, aber mir ist das zu heikel.
    Ich hatte mal einen Mespilia globulus in einem 90 Liter Becken mit Lebendgestein und Haufenweise Algen, trotzdem ist er nicht alt geworden.


    Viele Grüße,
    Rüdiger

  • Hi Stefan,
    reden wir von diesem Seeigel - Diadema palmeri


    Im MWL steht leider noch soviel von der Haltung, also weiter berichten.


    Hi Sandy,
    was kannst du noch so zu deiner Fressmaschine berichten?
    oder
    vielleicht meine Fragen unter Pkt. 11 ?


    Schon mal danke für die Informationen


    Viele Grüße
    Klaus


    @muschelschubser @Sandy Drobic

  • Hallo Klaus,


    leider lebt er nicht mehr, er hatte sich wohl am Plastiknetz einer eingehängten Box bedient und dies nicht vertragen. Da hingen ein paar Aufwuchsalgen dran. Danach ging er auf Tauchstation und ich habe ihn nicht mehr gesehen. Ich konnte nur anhand des zerbissenen Netzes sehen und im adleräugigen Rückblick vermuten, wer sich da vergriffen hatte und warum. Ich hatte ihn da erst vierzehn Monate, war also nicht an Altersschwäche gestorben, auch wenn ich ihn schon recht groß gekauft hatte.


    Insgesamt erstaunlich lebhaft und flink für einen Seeigel. Er turnte in kurzer Zeit quer durch das Becken. Nicht direkt Meter pro Sekunde, aber Meter pro Minute waren locker in der Mehrzahl drin.


    Am Bild mit dem grabenden Seestern kann man gut sehen, dass er schon etwas größer, der Körper allein knapp unter 10cm, die Stacheln dann noch einiges dazu.


    Er hat eindeutig Algen bevorzugt, aber wenn er Kohldampf hatte nahm er was er erwischen konnte. Teilweise hat er Korallen regelrecht zerlegt, eine Sinularia hat er in mehrere Teile zerbissen, aber nicht zielgerichtet aufgefressen. Einige Gorgonien hat er auch abgeerntet, eine Fungia wurde von ihm wie mit einem Fräser quer durchgegraben, aber wiederum nicht systematisch aufgefressen. Wenn er mal über eine Koralle lief konnte es halt sein, dass er eine Furche reinfraß. Viel gefährlicher fand ich, dass er sich gerne mal fallen ließ, wenn er irgendwo hochgeklettert war und dabei darunterstehende Korallen regelrecht zerlöchert hatte.


    Sein Appetit war gewaltig, ein faustgroßes Knäuel Algen hat er durchaus an einem Tag niedergemampft, und ich meine eine große Männerfaust.
    Ich hatte ihn aus dem Algenrefugium bedient, da im Becken selbst viel zu wenig Algen waren. Gerne raspelte er auch die Kalkalgen von Steinen und Deko ab und hat dabei auch gerne Teile der Schachtverkleidung abgebissen. Nichts für ein Plexibecken, das hätte er zerbissen.


    Schnecken schien er nicht auf dem Kieker zu haben, zumindest habe ich ihn nie dabei erwischt, wie er eine vernascht. Aber die grabenden Seesterne waren definitiv auf seiner Speisekarte, die hat er wiederholt attackiert.


    Ist also wie viele Seeigel omnivor mit einer Präferenz für Algen.

  • Hi Stefan,
    reden wir von diesem Seeigel - Diadema palmeri

    Moin, Klaus
    Das könnte durchaus sein, vor allem hat einer den schwarzen Punkt am Hintern. Dann wäre er mit 7cm Endgröße wohl keines der prognostizierten Monster. Der andere ist zur Zeit irgendwo im Riff unterwegs. Sobald ich ihn vor die Linse bekomme reiche ich das Bild nach. Betrachtet man bei meinen Exemplaren die Länge der Stacheln in Relation zum Körper, so scheint das auch gegen die oben gezeigten Igel zu sprechen.

    Images

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Der Seeigel, den ich auf den Bildern gezeigt hatte, war ein Astropyga radiata, das ist der normalerweise als "Roter Diademseeigel" beschriebene. Wenn sie klein sind, können sie schon etwas anders wirken, ich habe auch in Geschäften schon gerade junge Exemplare gesehen, die deutlich von dem Erwachsenenbild von meinem Seeigel abwichen. Warte einfach mal ein Jahr ab und gib ihnen gut zu fressen. (^-^)

  • Moin,
    augenscheinlich hält er sich aktuell an die Ernährungsempfehlungen :grinning_squinting_face: .

    Images

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Moin Stefan, diesen Kandidaten wollte ich mir anfangs auch einsetzen, mir wurde davon abgeraten mit der Begrpndung "riesig" und "frisst alles"
    Ich kam dann von den Seeigeln ab, da ich eine pinke Rückwand sehr hübsch finde.
    Ich bin aber total gespannt wie die zwei sich bei dir benehmen... fütterst du sie aktuell aktiv? VG Tina

  • Moin Tina,
    derzeit habe ich noch ausreichend Algenbewuchs an den Scheiben und auf den Steinen. Falls das mal deutlich weniger wird oder wenn andere Futterquellen erschlossen werden schaue ich mal nach Ersatzfutter.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Moin,
    FroFu geht auch :grinning_squinting_face: .

    Images

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Das hat er sich selbst gefangen. Sah auch nicht wie ein Ersttäter aus :face_with_tongue: .

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Wurden wir als Kinder nicht auch an der Fleischtheke vom Metzger * angefüttert * ? :grinning_squinting_face:

    Ich hätte gern 250 Gramm Leberwurst, von der Groben, Fetten!
    Tut mir leid, die hat heute Berufsschule.
    Gruß
    Hajo

    Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
    Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
    aber aufhören zu leben.
    (Mark Twain)


    Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

  • Hi Stefan,
    hi Sandy,


    den Astropyga radiata habe ich im MWL angepasst aufgrund deiner Erfahrung und der Haltungserfahrungen die dort zum Seeigel geschrieben wurden.


    Für Stefans Igel, da warte ich noch ein wenig auf mehr Input.


    Viele Grüße
    Klaus


    PS Hoffentlich ist keine Metzgerei in der Nähe sonst wird diese eventuell auch noch geplündert

  • Moin,
    für alle die, die meinten 2 Igel wären zu viel für mein Becken: Entweder die beiden vereimern mich und zeigen sich immer streng abwechselnd, oder, was ich befürchte, es ist tatsächlich nur noch einer da. Aber dann müssten doch irgendwo Panzer oder Stacheln rumliegen. Da mein Riffaufbau sehr luftig ist kann ich praktisch in alle Ecken schauen. Aber ich kann nix entdecken. Vielleicht hat sich ja einer von beiden sehr gut versteckt. Wäre trotzdem schade, da ich vermute, dass der intensiver gefärbte der fehlende ist.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Hi Stefan,


    Seeigel machen manchmal Ruhepausen, teils mehrere Wochen lang, irgendwann laufen sie wieder los. Wenn du ihn allerdings nirgends sehen kannst, befürchte ich Schlimmes.
    Beim Raussammeln der Hülle bitte vorsichtig sein, die Stacheln sind giftig und können zu fiesen Entzündungen führen.


    Viele Grüße,
    Rüdiger

  • Moin,
    über die Probleme mit den Stacheln hat mich der Händler schon informiert. War beim Umsetzen dementsprechend vorsichtig. Mal schauen, ob sich der zweite doch noch mal zeigt oder abgeschrieben werden muss. Wäre allerdings wirklich schade.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Moin,
    Trotz intensiver Recherche und auch ohne Leiche muss ich wohl vom verscheiden des schöneren der beiden Igel ausgehen. Schade.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Moin,
    Seit einiger Zeit ist leider auch der zweite Igel nicht mehr aufgetaucht. Da noch genügend Algen im Becken vorhanden sind glaube ich nicht, dass die Igel verhungert sind. Allerdings habe ich eine Befürchtung: Sie könnten dem grünen Schlangenstern zum Opfer gefallen sein. Zwar hat er sich bisher noch nie an Mitbewohnern vergriffen ( auch weil er sich bei jeder Fütterung seinen Anteil am FroFu holt ), aber ausschließen will ich es nicht. Also muss ich nach einem neuen Eyecatcher Ausschau halten.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Moin, Rüdiger
    Da könnte ich mir ja gleich die Ananas aus Spongebob in's Becken setzen :grinning_squinting_face: . Nee, lass mal. Ich hab's lieber natürlich im Becken. Außerdem habe ich keinen 3D Drucker.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!