Posts by SteffenStgt

    Das hier möchte ich nochmal hervorholen:


    "Wenn ich mal keine Lust habe lese ich das einfach nicht. Vielleicht solltest du damit auch anfangen Rüdiger?"


    Einfach mal leben und leben lassen....wo ist das Problem ? Ist der Server voll ?


    Pazifistische Grüße

    Steffen

    Also absaugen schließe ich dann in meinem Fall aus. Ich finde keine relevanten Mengen von den Viechern, außerhalb des Weichgewebes von Alveo und Euphys.

    Dann werde das ich als nächstes Süßwasser als Dip ausprobieren.

    Das Zeug was ich verwendet habe riecht eigentlich auch nur nach Nelkenöl....man könnte FAST vermuten, das es nichts anderes ist.

    Ja, Fische sind wohl eher raus.

    Der Weg wird wohl sein, ab und zu dippen und auf die Mandarinfische hoffen.


    Mit Osmosewasser pusten hat nicht funktioniert. Da lässt niemand los. Ich hab's sogar schon im Schwall mit einem ganzen Liter probiert ( Wassertiefe ist ja nicht so groß).


    Das absaugen verstehe ich nicht so ganz. Die sind nur auf den Polypen der Korallen. Würdet ihr da mit dem Schlauch ran gehen oder geht ihr da von anderen Bedingungen aus, wo die Viehcher auch auf Hartsubstrat sind ?

    Ich sehe mal eine an einer Glasscheibe aber eher selten.


    Auf dem Bild ist die Alveo nach dem dippen. Ich hatte mir eigentlich erhofft, das ich dann erstmal nichts mehr daran sehe.


    Elimi Phos werde ich mir nochmal ansehen. Aber dafür würde ich vorher auch gerne die Gesamtmenge reduzieren.


    Grüße Steffen

    Ja, ich warte bis die das gut verkraftet haben und dann wird wieder gedipt.

    Ein Pärchen Mandarins sind drin aber erst seit etwa 4 Wochen sind auch schon schön dick geworden 👍

    Wegen denen und der Rainfordis mag ich auch keinen Lippischen einsetzen. Hab da Sorge wegen Nahrungskonkurrenz und ich wüßte jetzt auch keinen Lippi für so ein kleines Aquarium.

    Hi,


    hab gerade 1 Alveo und 2 Euphys in "The Dip" geschwenkt.

    Das Ergebnis sieht man auf dem Foto.

    Ich sehe auf allen 3 Korallen immer noch etliche Exemplare.

    War das nicht lang genug (hab dummerweise nicht auf die Uhr gesehen....max. 2min) oder nicht das richtige Mittel oder ist es einfach normal, das man das einige Male wiederholen muß ?

    Kann ich in 160 Liter auch Fressfeinde einsetzen ? Gibt es da geeignete Arten ?


    Danke und Grüße

    Steffen

    Hi,

    woher kommt denn dieser Industrieglaube ?! :grinning_squinting_face:

    Ich kenne das aus der Praxis anders.

    Grüße

    Hi Klaus,

    gute Frage 😃

    Ich sehe mal einen Kopf, mal einen Schwanz meist aber nichts von den Tieren.

    Die Sichtungen sind übers ganze Aquarium verteilt.

    Auch bei der Fütterung sehe ich sie nicht. Habe die drei immernoch nicht beim Fressen gesehen.

    Ich hoffe weiterhin, das sie doch ein wenig mutiger werden.

    Grüße Steffen

    Hi,

    mir geht ein Gedanke nicht aus dem Kopf...hab jetzt hier nicht alles gelesen und habe den Ansatz noch nicht gelesen.

    Spiegel - Reef hat in seinem Podcast seinen Aquarienbauer als Gast und der berichtet aus langjähriger Berufserfahrung, das ihm noch nie ein Aquarium undicht wurde. Außer in der Zeit, als er 2-Komponenten Silikon ausprobiert hat.

    Währe für mich interessant zu wissen, welches Silikon RS verwendet. Auf der Homepage finde ich dazu nichts.


    Edit: war ein klein wenig anders, hab's gerade nochmal nachgehört. Spiegel-Reef-Podcast Nr.2 Minuten 29:40.

    Er hat es nie ausprobiert aber hatte von vielen Fällen mitbekommen das die Aquarien mit 2K oft und schnell undicht wurden und ist froh, den Trend nie mitgemacht zu haben.


    Grüße Steffen

    Hi,

    ich hab die auch (oder ähnliche) und da sie bis jetzt wirklich nur im Schatten wachsen, sehe ich da kein Potential, das die meinen Korallen Konkurrenz machen.

    Ich freue mich darüber.

    Grüße Steffen

    Hi Klaus,


    weiterer Besatz sind

    1Paar Kaudernis

    2 Ecsenius stigmatura

    2 Koumansetta rainfordii

    1Paar Mandarin Leierfische

    1 Blaupunkt Korallengrundel

    Das wars und reicht jetzt auch, für 160Liter.


    Die Größte Höhle wird vom 1 Lysmata wurdemani und 2 Lysmata kuekenthali belegt. Ich denke die sind die größte Platzkonkurrenz.


    Ich konnte auch noch keinen F. flammea beim Fressen beobachten. Liegt aber eventuell an der "Schneesturm-Fütterung" bei der sich eigentlich kein Fisch aus der Deckung wagen muß um etwas ab zu bekommen.


    Grüße Steffen

    Hi Klaus,

    ich drücke die Daumen für dein Paar 👍

    Ich habe inzwischen auch eine 2te, viel kleinere Grundel zugekauft.

    Das erste Zusammentreffen war traumhaft und sah richtig gut aus. Am nächsten Tag schon, war das dann vorbei. Der Neuling musste sich verstecken und traute sich kaum mal heraus.

    Inzwischen herrscht Waffenstillstand.

    Die Große ist natürlich der Chef und die Kleine weicht ihr aus, wenn sie aufeinander treffen. Das geschieht aber nicht sehr häufig, da sie ja ziemlich gechillt unterwegs und immer schwer beschäftigt sind.

    Grüße Steffen

    Hi,

    bin jetzt stolzer Besitzer von drei Exemplaren.

    Sie schwimmen seit einer Woche bei mir und bisher habe ich maximal 2 gleichzeitig wieder gesehen.

    Einer klebt in einer künstlichen Höhle des Tunze Comline, der andere pirscht durchs Briareum.

    Ein großes Versteckbedürfnis ist bisher das Einzige, was ich an Verhalten beobachten kann 🙈

    Inzwischen gehen übrigens 4 Würfel Frostfutter easy ins Aquarium 👍

    Grüße

    Steffen

    Ich kann hier keine Funktion finden, als Thread-Eröffner, einen Thread zu schließen.
    Das empfinde ich als sehr unprofessionell, zumal, wenn man mitten in der Diskussion ausgeschlossen wird und nicht auf Antworten reagieren darf.
    Ich möchte darum bitten, diesen Thread zu beenden/abzuschließen.

    Hi,
    ich war zwischenzeitlich gesperrt.... offensichtlich....bzw schien es mir so.
    Habe auch keine Lust, mich mit dem seitdem geschriebenen zu beschäftigen.
    Vermutlich muss ich mir selbst Anemonenfische zulegen und eigene Erfahrungen sammeln.....oder nen Schwarm Doris zulegen.
    Eigentlich war es ganz angenehm, gesperrt zu sein. Man hatte nicht mehr den Drang, nach neuem Content zu sehen (was meist eine Enttäuschung war)
    Bitte dauerhaft sperren.
    Grüße....

    Hi,


    Ich weiß das es da drei Meinungen gibt.
    (Mindestens).
    Den Clownfisch an der Silikonnäht will ich jedenfalls nicht.
    Ich habe aber schon den Eindruck, das ein Clownfisch in einer anderen Koralle, als einer Anemone, nicht unglücklich sein muss. Dafür hätte ich gerne Erfahrungsberichte gehört.
    Man kann da (natürlich) fundamentalistisch ran gehen und auf eventuelle Erfahrungen anderer pfeifen. Klar, ist ne Möglichkeit.
    Ich kann es halt nicht wirklich beurteilen. Drum frage ich.
    Was ich gerne hätte, wären ein Pärchen Stonogobiops nematodes mit Krebs. Gab kürzlich auch welche bei WC allerdings keine Krebse und keine Pärchen und was mit 2 gleichgeschlechtlichen passiert, konnte man mir nicht sagen.
    Außerdem ist mein Bodengrund wohl nicht geeignet.
    Leierfische sind irgendwie auch immer schwierig. Die roten mit den gelben Brustflossen wären cool....was es hier gibt, sind diese braunen, die mir zu groß werden und LSD, die ich nicht will.
    Potentielle Partner für Rainfords Grundel und Ecsenius stigmatura kann ich gerade auch nicht auftreiben und Flammen-Kardinäle hab ich in einem Laden angefragt aber da hat sich seit vielen Wochen nichts getan.
    Bestellen kommt für mich bei Fischen übrigens nicht in Frage. Die kaufe ich nur im Laden.
    Ich kann nach 35 Jahren SW-Aquaristik den Gesundheitszustand eines (auch Meerwasser-)Fisches ganz gut einschätzen und das zu tun, ist mir auch wichtig.


    Grüße Steffen

    Hi,
    ich will mehr Fisch.
    Bin immer mal so am schauen was es gibt und was passen könnte und bin jetzt doch gerade am falschen Clownfisch hängen geblieben.
    Manches was ich mir wünsche, bekomme ich nicht. Und jetzt wo einige Korallen gewachsen sind, könnt ich mir vorstellen das 2 Clowns damit klar kommen könnten.
    Eine Anemone wird es nicht geben.
    Ich habe 2 Alveoporas, eine größeres Briareum und 3 Rhodactis - Scheibenanemonen, die sich potentiell für Clowns eignen könnten.
    Die Euphyllien sind mit max. 2 Köpfen wohl eher noch zu klein.
    Kann man das wagen ?
    Oder ist das Quatsch und ich lasse es besser ?


    Danke und Grüße
    Steffen

    Hi,
    die Muscheln finde ich auch toll aber die versteckte Lebensweise und eben, die Ernährung, schrecken mich ab.
    Ich habe aber eine Muschel mit dem LS bekommen, die hier seit 5,5 Monaten durchhält und auf einem der Schneckengehäuse sitzt so eine Art Auster? die sich auch hält.
    Allerdings ist mein Aquarium auch echt schwach gefiltert.
    2 mal am Tag gibt's 3erlei Trockenfutter, darunter auch eine Prise CoralDust und 1x Frostfutter ( 1 Würfel grobes, also z.b. Mysis und 1 Würfel feines, wie z.b. Cyclops )
    Grüße
    Steffen


    PS: wer Kugelalgen und Glasrosen findet, darf sie behalten

    Danke für den Link.
    Die Info, daß das was die ablegen, keine Eier sind sondern Eigelege, war mir neu.
    Von den Trochus konnte ich noch keine Gelege finden aber es tauchen tatsächlich immer mal einzelne Jungtiere auf.
    Ich werde ein Auge darauf haben, wie die kleinen sich verändern. Bin gespannt ob die wirklich von einem schwarzen, abgerundeten Gehäuse zu einem spitzen Turban kommen.
    Grüße Steffen

    Hi Elisabeth,
    ich schätze dein Wissen über, und dein Interesse an, Gekrabbel im MW.
    Aber irgendwie geht die Antwort an meiner Frage vorbei.
    Um kurz konkreter zu werden....gibt es Nachzuchtberichte zu Nerita sp. ?
    Ich habe hier Ohrschnecken ( schubweise ), Turbos, Täubchen, Nadeln, Conomurex, eine kleine eingeschleppte Art, die sehr agil und nach meiner Beobachtung revierbildend ? (Oder ging es um Paarung) ist.
    2 Schneckenarten kann ich spontan nicht benennen. Aber in diesen 160 l habe ich wohl schon das meiste im Blick.
    Die Neritas pflastern das Aquarium mit weissen Eiern zu und ich weiß nicht so recht was daraus wird.
    Jetzt sehe ich kleine schwarze Schnecken mit schwarzem, napfigem Gehäuse und die passen am ehesten zu den Neritas. LS und auch Korallenkauf liegen etwas länger zurück.
    Kann es also sein, das das kleine Neritas sind ?


    Grüße Steffen

    Hi,
    mich beschäftigt gerade....ich sehe seit kurzem kleine Schnecken mit dunkel bis schwarzem Gehäuse. So etwa 2mm lang. Man sieht außerdem zwei Fühler.
    Das scheint mir Nachwuchs aus dem Aquarium zu sein.
    Foto machen funktioniert mit dem Handy leider so gar nicht.
    Eigentlich sehen die für mich aus wie Napfschnecken. Deren Vermehrung klappt im Aquarium aber eigentlich nicht, wegen planktonischer Stadien....?
    Kann das trotzdem sein ? Habe keinen Vlieser, nur Strömungspumpen und einen Abschäumer der immer noch nur nachts läuft. (Ungeachtet redoxpotential etc....)
    Im Aquarium sind schon diese Napfschnecken die überall ihre weißen Eier hin pappen aber ich dachte eigentlich, das man die im Aquarium nicht vermehren kann.
    Kann das Nachwuchs von denen sein ?


    Grüße Steffen

    Hi,
    habe....leider nur eine....rainfordi.
    Ich liebe sie/ihn !
    Trockenfutter ist ein No-Go aber Frostfutter nimmt sie inzwischen.
    Hab sie relativ ahnungslos gekauft und sie ernährt sich von Anfang an aus meinem 160l Becken selbstständig.
    Sand lutschen und Steine bepicken, ist, was sie den ganzen Tag macht.
    Gegenüber den Mitbewohnern ist sie neutral, lediglich mit dem Ecsenius stigmatura connected sie gelegentlich.
    Mein Händler behauptet, Gruppenhaltung wâre kein Thema, bin mir da aber nicht so sicher....
    Werde es trotzdem bei nächster Gelegenheit ausprobieren... Außer, hier kommen Erfahrungen, dir dagegen sprechen.
    Grüße Steffen

    Hi Elisabeth,


    ich bin gespannt ob sie mir erhalten bleibt.
    Mein Aquarium ist ja eher schwach gefiltert. Flies -Filter und UV z.B. habe ich nicht.
    Eine Muschel vom LS hält sich jetzt seit 5 Monaten.
    Seitdem ich Sangokai verwende, scheinen mir z.B. auch die Copepoden an den Scheiben, stark zugenommen zu haben.
    Ich würde die Tierchen jetzt nicht in jedem Korallenast sitzen haben wollen aber die eine, finde ich gut.


    Grüße

    Hi,
    ob es jetzt genau die ist....leider ist der Eintrag im Lexikon auch nicht sonderlich ergiebig....
    Die scheint mir jedenfalls vom Gewebe überwachsen zu sein. Wenn die da nur sitzt und Plankton fängt, ist sie als Einzeltier vermutlich auch kein Problem. Hat die Vermehrungspotential ?
    Hat jemand auf die anderen Fragen noch Antworten ?
    Danke und Grüße

    Hi,


    hab mir gestern eine "blaue Staghorn" als Stöpselchen gekauft.
    Die Bildqualität ist leider wieder nicht der Hammer.
    Zum einen interessiert mich, ob man die näher bezeichnen kann....aber was mich gerade hauptsächlich interessiert...!
    Etwa auf halber höhe, hat der Ableger einen dicken Knubbel. Der hat eine schlitzförmige Öffnung und aus dieser Öffnung kommt blitzschnell ein Fächer aus gebogenen "Wimpern" hervor und verschwindet auch wieder blitzschnell.
    Kann mir jemand sagen, was da drin wohnt ?
    Je nachdem, was das ist, würde ich dann auch mal vermuten, das das ein Fragment einer Import-Koralle ist ?


    Danke und Grüße
    Steffen

    Jetzt sieht das Auge wieder aus als wäre nie etwas gewesen....hätte ich nicht für möglich gehalten !!!
    War schon kurz davor, das Tier zu erlösen.
    Gut das ich das nicht gemacht habe !
    Grüße

    Was Tina da empfohlen bekommen hat, hat 3 Membrane...wie Ewald ja gerade nochmal schrieb.
    Ich würde wohl nicht die empfohlene kaufen. Die Arka ist billiger und hat eben nur eine Membran.
    Wird wohl vermutlich noch ne Anlage dazwischen geben wenn 1900 too much sind. Das kriegt Tina aber selbst gegoogelt :thumbs_up:
    Grüße

    Hi,


    Ich brauche nicht viel Osmosewasser und habe mir die Arka 380 gekauft.
    Die macht 15l/Stunde und kostet 70€ + Silikatfilter.
    Wie wäre es den mit der Arka1900 ? 1,3l pro Minute hab ich gerade ausgerechnet.
    Die macht 1:1 - 1:1,5 und hat, wenn ich das recht sehe, nur eine statt 3 Membrane. Das wird dann interessant, wenn man die mal auswechseln will....
    Kostet 300€


    Grüße Steffen