Was für eine Pflanze ist das?

  • Hey Leute,


    ich habe schon seit Monaten mit einer Pflanze

    zu kämpfen, die sich wie die Pest verbreitet.

    Ich dachte ich hätte sie jetzt endlich ausgemerzt und nun komme ich aus dem Urlaub wieder und habe so ein Bild vor mir....


    Kennt jemand diese Pflanze und hat

    selbst schon einmal dagegen vorgehen müssen.


    Viele Grüße

    Torben

  • Hey,


    Vielen Dank für die Antworten.

    Ja kenne ich.

    Mir ging es auch mit darum rauszufinde, ob

    jemand weiß, wie man die loswerden kann.

    Diese "Viecher" zu bekämpfen ist echt die Pest.

    Doktorfische kann ich nicht in das Becken setzten, da es zu klein dafür ist...


    VG

  • Hallo Torben,


    Du wirst es nicht gerne hören, aber diese Alge war ein Hauptgrund, warum ich das 500l-Becken ausgeräumt und alle Steine entsorgt habe.


    An meine Variante gingen keine Fressfeinde dran, und wenn sie es taten ging es ihnen richtig übel. Weder Fuchsgesicht noch Doktoren noch Seeigel oder Schnecken. Einzig der Pfaffenhut ging da etwas dran und hat es direkt bereut. Dann war er für zwei Tage benommen und blieb auf der Stelle, konnte sich kaum rühren. Die Alge hatte also eine starke Abwehr für Fressfeinde, die normalerweise an Algen gehen.

    Die Sprossen gehen auch problemlos für längere Strecken unter Steine ohne Licht, sie klammert sich hervorragend in Steine fest, lässt sich leider nicht sauber entfernen und kommt aus den kleinsten Fitzelchen wieder. Du kannst sie also nur unterdrücken durch manuelles Entfernen, aber beseitigen war nicht möglich bei mir.

    Und wenn Du neue Deko besorgst würde ich alle Korallen nur als guten Ableger abschneiden und alle Steine entsorgen, auf keinen Fall Ablegersteine mit aus dem Becken nehmen. Es ist echt die Pest schlechthin.

    Viele Grüße


    Sandy

  • dem kann ich nur zustimmen. Anfangs sieht sie hübsch aus, aber wenn sie einmal loslegt ist sie nicht zu bremsen. Bei uns gingen jedes mal nach dem Entfernen sämtliche korallen zu, bis hin zum absterben. Es war nur ein Nebenbecken, deshalb nicht schlimm. Nervte aber letztendlich so sehr das wir es komplett neu aufsetzen. Also sehr ähnlich dem was Sandy schreibt. Da es bei dir nur auf einer Stelle wächst, würde ich diese samt Stein komplett entfernen.

  • Leider war der Stein nur ein Beispiel,

    dass Mistzeug kommt überall durch.

    Traurigerweise bekomme ich das aus einer meiner Lieblingskorallen garnicht mehr zu 100% raus...

    Hatte gehofft, dass evtl. jemand nen Fressfeind kennt. Fressen Seeigel das Zeug wirklich an?

  • Da ich in 1 1/2 Jahren sicher umziehen werde,

    wollte ich jetzt erstmal nichts nochmal komplett ausräumen und die Korallen wachsen lassen.

    Zum Umzug muss ich eh alles ausleeren,

    dass LG wird dann anscheinend ja weg müssen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!