Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Borstenwurminvasion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Borstenwurminvasion

      Hallo,

      ich habe mich entschlossen meinen „Borstenwurmbesatz“ zu reduzieren.
      Nachdem ich im Netz diverse Fallen und Empfehlungen gelesen hatte, beschoss ich, mir Fallen selbst zu bauen.
      Ich war erstaunt wie das funktioniert hat.
      Das Becken steht rund 10 Jahre und die Würmer haben sich auch entsprechend vermehrt.
      Plexiglasrohr besorgt, mit dem 3D Drucker Kappen gedruckt und noch einen Greifer für die Zange dazu. Und los ging es. Das Ergebnis nach rund 12 Stunden.
      Bilder
      • B8971983-E304-45F7-AE1D-3C48ED293B86.jpeg

        1,67 MB, 3.200×2.400, 89 mal angesehen
      • F9CC46A9-94F2-4934-82EC-4C7E02799507.jpeg

        1,81 MB, 3.200×2.400, 46 mal angesehen
      • DD47DC06-CB38-4145-9BED-110E8B6273AA.jpeg

        1,18 MB, 3.200×2.400, 40 mal angesehen
      • 074C48B7-5386-4FF1-AE53-3D98BA6272F2.jpeg

        2,96 MB, 3.200×2.400, 46 mal angesehen
      Gruß Stephan

      185/60/70 6080 als Rückförderpumpe kein Technikbecken,
      Mini Bubble King 200 VS13 mit RD3 Mini Speedy / extra schmale VS
      2xMaxspect RSX 200W, 2xMaxspect Gyre 350, GHL ProfiLux 4 + Doser 4, Grotech 3NG
    • Glueckwunsch zur fetten Beute!
      Mit einer kommerziellen Falle hatte ich es damals auch versucht.
      Der erste Eindruck war ähnlich, die Erfolgskurve flachte dann ab.
      Es blieben immer noch genug von den Würmern im Becken.
      Erfolg hatte ich in einem grossen Becken mit Choerodon fasciatus.
      Das konnte ich in dem kleineren Becken wegen der zu erwartenden Groesse des Lippfisches leider nicht wiederholen.
      So taten es auch ein Paar Stenopus hispidus!
      Zuerst bemerkte man kaum den Erfolg.
      Heute ist das Becken frei von jeglichen Borstenwuermern.
      Als natürliche Prophylaxe bestens zu empfehlen.

      Gruss
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)

      Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!
    • moin,

      borstis sind das salz in der suppe, der regenwurm in der wiese.

      90% der wurmis, die bei der beckenpflege etc. mit steinen, substrat und korallen heraus genommen werden, werden wieder zurück gesetzt.

      nährstofferzeugeraus durch im becken wachsender nahrung, wenn keine futterreste zur verfügung stehen.

      besser gehts nicht im nährstoffkreislauf.

      :D
      ansonsten
      gruss
      joe

      korallenfarm.de H
      shop.korallenfarm.de/index.php H
      "C o r a l s - made in Germany"
      der weg ist das ziel!
    • Die Ausbeute von heute Nacht.

      @Joe - ich glaube nicht das ich alle herausfangen werde. Das die dazugehören ist klar wie Kloßbrühe. Aber wat zu viel ist, ist Zuviel. Ich habe im Moment sehr wenige Fische im Becken und füttere entsprechend weniger. Ich habe Bedenken, das die sonst an die Korallen gehen.
      Bilder
      • 69272112-CEC1-4D5C-8749-6D5CA052A3B1.jpeg

        157,31 kB, 640×480, 33 mal angesehen
      • C8F306E3-7922-402F-9A40-B6228C5FCF12.jpeg

        180,81 kB, 640×480, 34 mal angesehen
      Gruß Stephan

      185/60/70 6080 als Rückförderpumpe kein Technikbecken,
      Mini Bubble King 200 VS13 mit RD3 Mini Speedy / extra schmale VS
      2xMaxspect RSX 200W, 2xMaxspect Gyre 350, GHL ProfiLux 4 + Doser 4, Grotech 3NG
    • Ich hatte gelesen, dass wenn die Nahrung knapp wird, dass sie an Weichkorallen gehen.
      Bilder
      • D1AF383C-A7DA-4AF8-BF3B-1A661D0368CE.jpeg

        405,88 kB, 1.280×958, 44 mal angesehen
      Gruß Stephan

      185/60/70 6080 als Rückförderpumpe kein Technikbecken,
      Mini Bubble King 200 VS13 mit RD3 Mini Speedy / extra schmale VS
      2xMaxspect RSX 200W, 2xMaxspect Gyre 350, GHL ProfiLux 4 + Doser 4, Grotech 3NG
    • na, dann ist das doch der beste zeitpunkt zur umstellung oder ergänzung mit steinkorallen :D

      ja, ab und zu hört man solches, selbst hab ich es noch nie erlebt.

      u. u. wird das auf die kiefernwürmer bezogen.

      der übliche borsti nagt auch die deco von aufwuchs/bakterien frei.
      ansonsten
      gruss
      joe

      korallenfarm.de H
      shop.korallenfarm.de/index.php H
      "C o r a l s - made in Germany"
      der weg ist das ziel!
    • Hallo,

      bei mir in meinem biologisch sehr stabilen Aquarium wimmelt es von Borstenwürmern. Der einzige negative Effekt sind die massenhaften kleinen Stacheln, wenn man sie zufällig anfasst. Ansonsten sind sie eine ideale "Gesundheitspolizei" im Becken, Teil eines biologischen Kreislaufes zum Abbau organischer Abfallstoffe. Sie haben noch nie etwas geschädigt. Für mich auch absolut kein Grund zum Entfernen.

      Gruß

      Bernd
    • Hi,
      bei mir vermehren sie sich eigentlich nur im Ablgerbecken en gros.
      Aber da wird wegen Tubis und Gorgonien auch viel gefüttert...
      Regelmäßig werden kleinere, freche Exemplare mit der Pipette aufgenommen und ins Seegrasbecken umgesetzt.
      dort lebt ein Pärchen Boxerkrabben, und mir sind noch nie zuviele Borsties aufgefallen.
      Im Gegensatz habe ich schon Würmer in den Krabbenscheren gesehen, und keine kleinen...
      Ganz große Exemplare habe ich ganz selten, und die können dann als Futter bei anderen Becken dienen ;-))

      LG,
      Wolfgang
      Man muss wissen, bis wohin man zuweit gehen kann!
      reefdesign.eu
    • Ruediger schrieb:

      Die armen Borstis
      naja, bei 30 cm Länge hört die Freundschaft auf.
      Früher im großen Becken hatte ich einen kleinen Stamm, die wurden so um die 5-6 cm groß, die habe ich sehr gern gehabt.

      Im kleinen Becken habe ich nur große Schlangen.

      LG
      Daniel
    • Hallo zusammen!


      Kein Übel ist so gross, dass es nicht von einem neuen übertroffen werden könnte!
      (Wilhelm Busch) :(

      Ich gebe das noch einmal zum besten und wünsche trotzdem ein frohes Osterfest! :D

      Gruß
      Hajo

      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)

      Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!
    • s.zaehler schrieb:

      Ich hatte gelesen, dass wenn die Nahrung knapp wird, dass sie an Weichkorallen gehen.
      Dem ist so, aber dann muss wirklich nicht's drin sein. Das passiert also eher in Becken ohne Bodengrund.

      Ich hatte den Fall jetzt bei meinem Umbau. Die Borsties haben meine schöne Pilzleder zerfressen.


      MfG Philipp
      250 Liter - 80 x 60 x 55 cm - Riffbecken 2.0
      LED - Low Energy Saltwater Tank