Erfahrungen mit Deltec Abschäumer gesucht

  • Hallo zusammen


    ich plane ein neues Projekt. Ein neuer Abschäumer soll es sein. Meiner ist ja schon 12 Jahre alt und sehr laut. Der Händler meines Vertrauens empfiehlt mir den Deltec 1500 i. Gibt es dazu Erfahrungen?

    Ich habe in meinem Becken ca 1.000 l, viele Fische, LPS+SPS, Weichkorallen, alles gemischt. Kein Fliesfilter, dafür aber ein Algenrefugium und eine permanente UV-Filterung. Dazu Phosphatfilter + permanent Aktivkohle.

    Vielleicht gibt es sonstige Abschäumer-Empfehlungen?

    Ich weiss, dass innenliegende Pumpen gegenüber Außenpumpen die Abschäumerleistung etwas beeinträchtigen. Aber das Konzept der innenliegenden Pumpen gefällt mir.

    Vielen Dank für Eure Meinungen.

  • Hi Deniz


    schau dir mal die Abschäumer von AquaBee an,

    ich bin sehr zufrieden damit, auch mit dem Service.

    Gruß Ewald


    _______________________________________________________________________________________________________________________________


    Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
    Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
    hab ich Angst vorm Licht. :loudly_crying_face:

  • Hallo Deniz,

    wenn Du viele Fische hast, dann schau dir mal die Leistungsdaten eines Deltec und eines vergleichbaren Royal Exclusiv Double Cone an. Da liegen Welten dazwischen. Ich würde auch auf die Lage der Pumpe achten. Für mich gibt es nur noch AS mit außen liegender Pumpe wegen der Reinigung. Auch die Möglichkeit eines Ozonanschlusses kann mal wichtig werden. RE-Abschäumer gibt es gebraucht in den Kleinanzeigen und in der Bucht. Sie sind sehr gefragt und verlieren nicht so stark an Wert wie andere Fabrikate. Warum wohl?

  • Ich habe den Deltec 600 im 4. Jahr. Bin damit sehr zufrieden. Leise, wartungsfreundlich.

    Grüße vom Aachener Land,
    Werner


    Reefer 425, 2 x Hydra 32 + 40 Watt umlaufende LED-Leisten 13.000 K.+ 5 Spots
    5 Turbellen, Wellen im 0,3 Sekundentakt, "Ebbe - Flut" alle 3,5 h
    Deltec 600i, Fe-Adsorber (Ramsch-Perlen), Biopellets, Zeolith, Balling light
    15 % Wasserwechsel/Woche

    Täglich lebende Artemianauplien + 120 cm³ frisch gezapftes Phytoplankton

  • Deniz, er ist alles, aber laut ist er nicht. Die Pumpe hört man nichtmal wenn man den Kopf neben das Becken hält.. bei mir steht er frei im Wohnraum, ich habe kein TB im unterschrank. Was du hörst ist das rauschen des Wassers im Bauch. Vielleicht meint Rüdiger das? Oder es war ein defektes second Hand Produkt? Oder falsch zusammengebaut?

    Also meiner läuft tadellos.


    VG Tina

  • Bei mir hat er dermaßen gedröhnt im Unterschrank…

    Ich habe den Deltec-Support dazugeholt und am Telefon alle Anweisungen vom Support haarklein ausgeführt.

    Am Ende haben sie mir einen neuen Fuß geschickt, was aber nicht geholfen hat.


    Anfangs hieß es, dass der erst einlaufen muss, dann sollte ich den Wasserstand im Technikbecken erhöhen, dann wussten sie auch nicht mehr weiter.


    Nicht falsch verstehen, der Deltec-Support ist unglaublich gut und nett. Nur der Abschäumer war nix für mich.


    Viele Grüße,

    Rüdiger

  • Ich kann leider nichts sagen zum Deltec 1500, aber vielleicht helfen meine Eindrücke dennoch weiter. Ich bin letztes Jahr gestartet mit meinem 420L Becken und einem Deltec 600. Da ich Neueinsteiger bin habe ich mich etwas erschrocken über die Geräuschkulisse vom Abschäumer. Auch habe ich den Deltec 600 nie so richtig stabil trocken eingestellt bekommen. Nach einem Tipp eines Bekannten habe ich mir dann einen Nyos Quantum 160 gekauft. Hiermit konnte ich das Schaumbild wunderbar fein justieren. Aber die Lautstärke war unerträglich für mich. Er war deutlich lauter als der Deltec. Als ich den Deltec dann wieder in Betrieb nahm, war die Geräuschkulisse eine Erholung im Vergleich zum Nyos 160. Aber leider habe ich es wieder nicht hinbekommen, das Gerät nach meinen Wünschen einzustellen. Habe hier einiges vom Wasserstand über Pumpenleistung probiert - zumindest bei mir kam es nicht hin.

    Dann habe ich einen Royal Exclusiv DC150 gekauft. Seit dem bin ich sehr zufrieden - ich kann das von mir gewünschte Schaumbild sehr einfach einstellen und er ist wirklich kaum hörbar. Nochmals deutlich leiser als der Deltec. Wobei ich hier nicht das Pumpengeräusch meine, denn das hörte ich beim Deltec auch nicht. Aber das Geräusch im Schäumer-Body ist beim RE schlichtweg extrem leise. Was vielleicht auch nicht wundert wenn man sich die Ausführung des RE mal im Vergleich anschaut. Natürlich hat das seinen (Auf)Preis. In meinem Fall war der Aufpreis gegenüber den beiden anderen Abschäumern ca. 300,- und ich würde das jederzeit wieder ausgeben.


    Natürlich sind meine bescheidenen Erfahrungen absolut subjektiv und viele erfahrene Aquarianer sind zufrieden mit anderen Geräten. Aber wenn Lautstärke und Wertbeständigkeit eine Rolle spielen, würde ich mir auch mal einen passenden Royal Exclusiv Abschäumer ansehen.

  • Fürs einstellen: erst den richtigen Wasserstand herstellen, notfalls das Gerät mittels podest anheben wenn das wasser zu tief ist.

    Dann das Tableau einstellen. Bei mir Stufe 7. Dann kümmert man sich um den Wasserstand im Röhrchen mittels drehrädchen.

    Mehr Umwälzung gewünscht tableau höher drehen und dann Rädchen anpassen.

    Reinigen sollte man ihn regelmäßig. Ivh mache das etwa alle 4 Wochen. Saubere Geräte erhöhen die Leistung, zudem reinigt man das Becken gleich mit. Der Topf wird bei mir alle 3tage gereinigt.

    Ein riesen Vorteil ist das einfache demontieren des gesamten abschäumers. Das reinigen dauert bei mir keine 10min. Zudem ist er recht leicht. Da meiner auf ca tischhöhe steht würde ich sonst so ein schweres Gerät nicht alleine heraus/hinein bekommen.

  • Ich kann leider nichts sagen zum Deltec 1500, aber vielleicht helfen meine Eindrücke dennoch weiter. Ich bin letztes Jahr gestartet mit meinem 420L Becken und einem Deltec 600. Da ich Neueinsteiger bin habe ich mich etwas erschrocken über die Geräuschkulisse vom Abschäumer. Auch habe ich den Deltec 600 nie so richtig stabil trocken eingestellt bekommen. Nach einem Tipp eines Bekannten habe ich mir dann einen Nyos Quantum 160 gekauft. Hiermit konnte ich das Schaumbild wunderbar fein justieren. Aber die Lautstärke war unerträglich für mich. Er war deutlich lauter als der Deltec. Als ich den Deltec dann wieder in Betrieb nahm, war die Geräuschkulisse eine Erholung im Vergleich zum Nyos 160. Aber leider habe ich es wieder nicht hinbekommen, das Gerät nach meinen Wünschen einzustellen. Habe hier einiges vom Wasserstand über Pumpenleistung probiert - zumindest bei mir kam es nicht hin.

    Dann habe ich einen Royal Exclusiv DC150 gekauft. Seit dem bin ich sehr zufrieden - ich kann das von mir gewünschte Schaumbild sehr einfach einstellen und er ist wirklich kaum hörbar. Nochmals deutlich leiser als der Deltec. Wobei ich hier nicht das Pumpengeräusch meine, denn das hörte ich beim Deltec auch nicht. Aber das Geräusch im Schäumer-Body ist beim RE schlichtweg extrem leise. Was vielleicht auch nicht wundert wenn man sich die Ausführung des RE mal im Vergleich anschaut. Natürlich hat das seinen (Auf)Preis. In meinem Fall war der Aufpreis gegenüber den beiden anderen Abschäumern ca. 300,- und ich würde das jederzeit wieder ausgeben.


    Natürlich sind meine bescheidenen Erfahrungen absolut subjektiv und viele erfahrene Aquarianer sind zufrieden mit anderen Geräten. Aber wenn Lautstärke und Wertbeständigkeit eine Rolle spielen, würde ich mir auch mal einen passenden Royal Exclusiv Abschäumer ansehen.

    Genau das meinte ich, das Geräusch im bauch.

    Ich habe nach dem Beckenbau mit dem deltec angefangen. Wäre er mir zu laut gewesen hätte ich ihn getauscht. Bislang hat sich hier aber noch keiner beschwert.

    Aber mal für die Zukunft man weiß ja nie:

    Welcher royal abschäumer müsste denn genommen werden wenn man aktuell einen deltec 1500i nutzt?

    Und wie einfach ist das auseinanderbauen im Vergleich zum deltec?

    Kannst du etwas zum Gewicht sagen? Ich meine das RE deutlich schwerer ist, deshalb vermutlich auch weniger Resonanz.


    VG Tina

  • Deltec 1500I

    1000-1500L Aquariengröße

    Luft bis 1200L / Wasser keine Angabe


    Royal Exclusiv

    für Aquarien bis 1.000 ltr.

    Kerndaten Bubble King® Double Cone 200 RDX:
    bis max. 1.500 l/h Lufteinzug // bis max. 4.000 l/h Wassereinzug
    mit Red Dragon® X Pumpe 50 Watt 1.500 l/h Lufteinzug

    für Aquarien bis 1.500 ltr.

    Kerndaten Bubble King® Double Cone 250:

    max. 2.500 ltr./h Luft - 6.500 ltr./h Wasser = 1 Pumpe RD X 6500 DC 24V


    Kann jeder seine eigenen Schlüsse daraus ziehen.


  • Aber für den Preis würde ich einfach eine Nummer größer Bein deltec wählen. Dann habe ich doch dasselbe Ergebnis? Und spare gut 2/3 Preis?


    Kannst du etwas zum Ausbau und Gewicht sagen?

    PS : eben gefunden. 6kg zu 1kg...

    Das ist schon ein Unterschied. Beim RE kann ich mir dann das Sportstudio für den Tag sparen.

    :wink Also bislang läuft meiner noch und tut was er soll. Mal sehen was die Zeit so bringt.

  • Der Deltec 600 war in 2min zerlegt und man brauchte dafür kein Werkzeug. Der RE DC 150 ist in 4min zerlegt mit einem Schraubendreher. Hier sehe ich keinen Unterschied. Der Nyos

    Brauchte da schon deutlich länger.


    Und tina, schon klar an welchen Schrauben man drehen muss beim Deltec um das Abschäumerbild zu verändern. Ich hatte mir extra einen massgeschneiderten Stand gekauft um ihn in die Idealhöhe zu bringen. Auch nen Controller kann ich bedienen und die sehr einfache Drehschraube bzw. das Rohr hat mir keine Probleme bereitet. Mein Abschäumerbild hab ich dennoch nicht so schön hinbekommen wie gewollt. Glaube nicht, dass ich zu doof bin. Aber wer weiß... 😅 Vielleicht war es auch einfach ein Montagsmodell.


    Und nochmal: Laustärke bzw. Störempfinden ist subjektiv. Der RE ist ganz eindeutig sehr viel leiser bei mir als der Deltec. Und mich hat das Geräusch beim Deltec gestört (meine Frau übrigens nicht...😊).

  • Hallo


    Ich hab meinen BK400 von RE gegen einen 320 von AquaBee getauscht,

    mindestens genau so leise, leichter sauber zu halten und auf was es mir auch

    ankommt, mit deutschen 24V Pumpen

    Gruß Ewald


    _______________________________________________________________________________________________________________________________


    Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
    Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
    hab ich Angst vorm Licht. :loudly_crying_face:

  • Zugegeben, den RE zu zerlegen ist etwas aufwändiger als beim Deltec. Dafür muss ich den RE-Body nur ein- bis höchstens zweimal im Jahr reinigen. Die Pumpe liegt ausserhalb des Abschäumers und ist dadurch sehr leicht abzunehmen und wieder dran zu stecken.

    Jeder hat so seine Präferenzen. Ich habe einen zweiten RE DC180 als Backup und zum Wechseln in Kleinanzeigen erstanden, so dass ich nur den AS auswechseln muss, wenn ich die jährliche Großreinigung mache und den benutzten AS in Chlor und Zitronensäure einlege. Das verringert den Stess und ich kann mir mit der Reinigung Zeit lassen.

  • Zu beachten ist auch der Platzbedarf. Der RE BK200DC benötigt einiges mehr an Platz als der Deltec. Dazu noch die externe Speedy. Leistungstechnisch ist der RE dem Deltec weit überlegen. Wenn viele Fische ins Becken sollen, wäre der RE auf jeden Fall eher geeignet.


    Gruss

    Ytre

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!