Verschwinden die eigentlich auch ( mal )

  • Moin,

    So wie es aussieht habe ich in den letzten zwei Tagen immer nur denselben argi gesehen. Das ist absolut ungewöhnlich, weil die beiden ansonsten immer zeitgleich im Becken unterwegs waren. Es waren auch bei beiden keine Anzeichen von Unwohlsein zu erkennen. Eine Leiche habe ich ( bis jetzt ) auch nicht entdeckt. Nach den Erfahrungen mit dem wochenlang verschollenen fridmanni will ich jetzt natürlich nicht gleich losfahren und einen neuen argi kaufen. Hat jemand vielleicht schon mal beobachtet, dass Zwergkaiser mehrere Tage untergetaucht waren??


    Edith sacht noch: Es scheint sich bei dem verschwundenen Exemplar um den kleineren zu handeln.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Hallo Stefan,


    das hängt auch von der Dichte des Korallenbesatzes ab. In meinem dicht zugewachsenen Becken sind manche Fische oft eher selten zu sehen. In der Eingewöhnungsphase halten sich auch Zwergkaiser gern längere Zeit versteckt, aber bei dir scheint es sich ja um einen sich schon länger im Becken befindenden Fisch zu handeln. Auch ist dein Becken wohl nicht so unübersichtlich zugewachsen. Ein Fischverlust liegt da wohl im Bereich des Möglichen.


    Gruß


    Bernd

  • Moin,

    Hat jemand vielleicht schon mal beobachtet, dass Zwergkaiser mehrere Tage untergetaucht waren??

    Ja, das Theater hatte ich mal mit Genicanthus lamarck. Das Nachsetzen eines kleineren Fisches, Ersatz für das verstorbene Weibchen, endete mit einer aggressiven Hatz durch das Becken.

    Das Weibchen in spe verschwand für einige Tage im Riff.

    Danach schwammen beide eines Morgens zusammen, als wäre nichts gewesen.

    Das war auch der einzige Vorfall, der von der Dauer ungewöhnlich war.

    Alle anderen Annäherungen von z. B. Centropyge & Co verliefen deutlich kürzer.

    Bei einer längeren Abwesenheit (mehr als 5 Tage) eines Partners würde ich mir Sorgen machen.


    Gruß

    Hajo

    Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
    Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
    aber aufhören zu leben.
    (Mark Twain)


    Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

  • Moin,

    Da meine schon beim Händler zusammen schwammen und zusammen eingezogen sind gehe ich auch mal von einem Ausfall aus :weinen:.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Hi,


    bei mir gibt es verschiedene Fische, die ich monatelang nicht sehe und plötzlich sind sie wieder da (Fridmani, Cryptocentrus). Bei einer Gelbschwanzdemoiselle waren es 3 (!) Jahre.....

  • Moin,

    Weiterhin kein Spur vom argi. Eigentlich wollte ich auch noch einen von den drei Blauen vermisst melden. Ich habe ihn schon länger nicht mehr im Freiwasser gesehen. Gestern ist auch noch die Koralle, die seine Höhle bildet, umgefallen. Da war er auch nicht. Aber abends schwamm er wieder mit seinen zwei Kollegen im Freiwasser umeinander.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!