Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Nachlassen der LED Stärke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nachlassen der LED Stärke

      HI zusammen,

      mich beschäftigt da ein Thema und ich habe dazu noch nichts konkretes gefunden/gelesen.

      Man sagt ja, dass bei den LED Lampen die Stärke und Wirkung der LEDs in der Regel nach 3 Jahre spürbar nachlässt.

      Hat das jemand schon mal messbar gemacht?
      Wurde das schon mal wirklich an Werten der Stärke nachgewiesen?
      Wie verhält sich das Spektrum und die Farbwerte der LEDs ... ändert sich das auch im Laufe der Zeit?

      Hat da jemand etwas zu?

      Lieben Grüße
      Lars
    • schau mal hier:



      hennings-miniriff.ch/vortrag-sindelfingen-2013/



      Laut Messungen unseres Lichtpapstes scheint der Verlust in PAR bei ungefähr 10% bis 15% pro Jahr zu liegen.

      Die Messungen sind aus 2013.
      Ob die heutigen LEDs stabilere Werte aufweisen, ist anzunehmen. Aber leider (mir) nicht bekannt.
      Also gelten noch die obigen Werte.

      Gruß
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)
    • Hi Lars,

      das kann man so pauschal leider nicht beantworten. Vieles hängt davon ab, wie gut die Kühlung der LEDs ausgeführt ist; d.h. je heißer die LEDs betrieben werden, desto kürzer die Lebensdauer bzw. desto schneller sinkt die Leistung.

      Ich hatte bislang zwei reine LED-Leuchten:

      Für mein "Nano", ein Aqua Medic Cubicus, hatte ich die Original-Leuchte von Aqua Medic mit ca. 20 passiv gekühlten LEDs. Diese waren nach zwei Jahren offenbar schon so schwach, dass selbst die LPS das Wachsen einstellten (trotz guter sonstiger Bedingungen). Nach der Neuanschaffung einer Aquarium Systems Series 6 LED begann das Becken förmlich zu explodieren ...

      Mein 764Liter Becken hatte knapp 7 Jahre lang eine Vertex Illumina. Nach 6 Jahren hatte ich die ersten Wachstumsprobleme mit SPS (meine Enzmann-Acropora ist da immer ein guter Indikator) und die SPS wurden trotz gleichbleibender sonstiger Wasserwerte immer brauner. Jetzt habe ich auf Hybrid LED/T5 umgestellt; es ist aber noch zu früh, um zu berichten.


      Also in Summe würde ich sagen: maximal 4-5 Jahre sollte man eine gute LED-Leuchte betreiben, bevor man zumindest die LEDs auswechselt. Bei schlechter Kühlung / billigen "China-Lampen" auch deutlich früher.

      VG,
      Bernhard
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus
    • Hi

      Meine AI Sol Blue laufen seit 8 Jahren. Gestartet mit 80% bin ich nun bei 90%. Das Ende naht aber, denn einzelne LEDs fallen mittlerweile vermehrt aus. Von ursprünglich 13 Modulen habe ich noch 6 im Einsatz, die übrigen dienen als Ersatzteilspender.

      Wenn der jährliche Verlust 10-15% betragen soll, dann wäre ich nach 8 Jahren bei nur noch 30-40% der ursprünglich möglichen "Lichtmenge". Irgendwie geht das für mich nicht auf. Denn unter den Leuchten wachsen noch immer diverse Korallen, bis hin zu SPS (Stylo, Poci, Monti, Seria, Acro).

      Ich denke es kommt sehr auf die Lampe, deren Wärmemanagement und die Belastung an. Aber pauschal lässt sich das Wegschmeissen einer LED nach X Jahren sicher nicht rechtfertigen.

      Gruss
      Andi
    • Reinhard Seidl schrieb:

      Par bewertet das Licht so wie es Pflanzen benötigen.
      Hier sollte man auch vorsichtig sein. Der PAR Wert ist die Summe der Leistung des Lichts zw. 400 und 700 nm Wellenlänge. Je nachdem wo die die Zöglinge bzw. die Lampe ihre Absorptions- bzw. Emissionsmaxima haben, kann das mit der Nutzbarkeit doch varrieren. Eine Natriumdampflampe hängt i. d. R. nicht über Meerwasseraquarien :D Das schimpft sich dann PUR (Photosynthetically Useable Radiation).

      LG Kristian
    • Benutzer online 1

      1 Besucher