• Moin,

    Seit einiger Zeit zeigt mein verbliebener argi ein auffälliges Verhalten: Wo er früher das Gestein nach Futter abgesucht und dauernd gepickt hat " sprintet " er mittlerweile nur noch durch das Becken. Lediglich beim Fressen pausiert er kurz, um direkt danach wieder loszulegen. Ich vermute eine Art Hospitalismus, ob es wirklich mit dem Tod des Partners zusammenhängt kann ich nicht sagen. Könnte aber sein. Nun weiß ich nicht, ob in dieser Situation eine erneute Vergesellschaftung sinnvoll ist oder nur zusätzlichen Streß bedeutet. Wie ist Eure Einschätzung??

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Hallo Stefan!


    Argi hat einen moderaten Bewegungsdrang.

    Deswegen verwundert mich diese Situation.

    Trotzdem könnte der Verlust des Partners dieses Verhalten erklären.

    Erscheint mir bei diesem kleinen Fisch dennoch suspekt.

    Sei es, wie es ist.

    Wenn du am Argi festhalten möchtest, sehe ich 2 Möglichkeiten, die letztendlich auf ein Ziel

    hinauslaufen.

    Entweder du setzt gleich einen neuen Partner nach, oder beide lernen sich über 24 Stunden in einem Eimer kennen. Läuft auf das Gleiche hinaus, nur das über die Eimer-Methode versucht werden kann, die Psyche des Fisches abrupt zu beeinflussen und er unmittelbar auf andere Ereignisse reagieren, sich plötzlich mit einer neuen Situation auseinandersetzen muss.

    Schocktherapie nenn ich das.....


    Gruß

    Hajo

    Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
    Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
    aber aufhören zu leben.
    (Mark Twain)


    Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

  • Moinsen,

    Zwei Zwergkaiser sollen es schon wieder sein. Leider hat der lokale Dealer seit dem Tod des anderen Exemplars keine argis mehr gehabt. Sonst hätte ich mir schon zeitnah wieder einen geholt. Sobald ich wieder einen bekomme geht der neue wieder durch die Quarantäne und dann über eine Schwimmschule in das Becken. Mal sehen, wann das soweit sein wird. Ablenkung hätte er eigentlich genug: fridmannis, gelbe und blaue Assessoren. Aber die lässt er meist links liegen wenn er durch das Becken fliegt.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Hallo Stefan,


    den Verbliebenen zurück zum Händler und zwei Neue einsetzen wäre erfolgversprechender.


    Gruß

    Hajo

    Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
    Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
    aber aufhören zu leben.
    (Mark Twain)


    Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

  • Moin Hajo

    So aufgeputscht wie der ist geht der niemals in eine Fischfalle. Und eine andere Möglichkeit sehe ich eigentlich nicht.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Moin Hajo

    So aufgeputscht wie der ist geht der niemals in eine Fischfalle. Und eine andere Möglichkeit sehe ich eigentlich nicht.

    Versuch einmal als Test die Spiegelmethode.

    Reagiert er auf das Spiegelbild, besteht noch eine Chance für Interaktionen mit dem späteren Artgenossen.

    Wenn nicht, wird's kompliziert.


    Gruß

    Hajo

    Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
    Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
    aber aufhören zu leben.
    (Mark Twain)


    Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

  • Moin, Hajo

    Spiegelmethode hat gefunzt, so bald der kleine auf den Spiegel zuschwimmt und sich erblickt haut er die Bremse rein und dreht ab. Es braucht also jetzt bald mal einen Partner.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Moin,

    aktuell noch kein Partner in Sicht. Ich würde lieber einen beim lokalen Dealer erwerben, bei Nemo-Aquaristik hatte ich auch schon mal Pech. Da war einer von zweien nach wenigen Stunden tot. Ich habe meinen Händler auch schon drauf angesetzt, aber deren Lieferanten haben die in letzter Zeit leider nicht auf der Stockliste. Ich hoffe, da ergibt sich bald was.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!