Ich glaub, ich spinne

  • Hallo,

    Ich glaub’, ich spinne.

    Jetzt schaue ich gestern ins Aquarium und sehe, wie eine Täubchenschnecke im Wasser schwebt.


    Zuerst dachte ich ein leeres Gehäuse, welches sich mit Luft gefüllt hat.


    Aber nein, die Schnecke war darin und relativ weit aus dem Haus heraußen.


    Sie hat sich, wie eine Spinne, :alien_monster: an einem Faden von der Keramik, ca 25 cm, auf den Bodengrund abgeseilt.


    Hat jemand so etwas schon einmal gesehen?


    LG Erwin

  • Hinweis gibt es auch hier:

    Vorletzter Beitrag.


    Gruß

    Hajo


    Schnecken als Seilakrobaten
    In diesem Jahr habe in meinem Garten mit einer Invasion von Nacktschnecken fertigzuwerden, wie ich sie vorher noch nicht erlebt habe. Im Frühsommer fing es…
    hjschlichting.wordpress.com



    Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
    Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
    aber aufhören zu leben.
    (Mark Twain)


    Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

  • Ja, die Täubchen sind große Abseiler, aber das müssen sie als begeisterte Bergsteiger auch beherrschen. :grinning_face:



    Gruß


    Wolfgang

    Die Aquaristik ist eine Liebhaberei, bei der die Liebe im Vordergrund stehen soll und nicht die Haberei!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!