Rhinopias frondosa Tentakel-Schluckspecht

  • hey

    Habe seit kurzem einen wunderschönen rhinopias frondosa

    Könnt ihr mir Tipps geben bei der Fütterung? Im Bezug auf stinte

    Noch isst er sie nicht

    Scheint aber interessiert zu sein

    Kann man die überhaupt an stinte gewöhnen?

    Wie lange hat es bei euch gedauert

    Wie lange könnten die ohne essen

    Fragen über Fragen

  • Hallo,

    Meine Rhinopias gehen bzw. gingen bisher alle an Stinte.

    Dauer war unterschiedlich, bis zu mehreren Wochen. Sie haben aber immer lebende Futtergarnelen oder Fische genommen.

    Sie brauchen definitiv nicht jeden Tag Futter, ich füttere zwei mal die Woche, funktioniert seid Jahren. Eine Angabe wie lange sie ohne Futter auskommen kann ich nicht geben, da ich in der Regel von Beginn an Lebendfutter verfügbar hatte. Zunächst habe ich es immer geduldig mit gefrorenen Garnelen oder Stinte versucht. Je nach Größe des Tiers. Wenn sie nichts genommen haben, habe ich Lebendfutter genommen. Alle meine Skorpionfische habe ich so innerhalb von 4 Wochen an gefrorenes Futter bringen können.

    Wenn er auf Stinte reagiert ist es nur eine Frage der Zeit bis er sie frisst. Geduld bewahren und dranbleiben.

    Ich füttere mit einer Futterzange aus Metall.

    Gruß Andreas

  • Nächsten Dienstag ist er 7 tage ohne etwas zu essen bei mir...selbst lebend fische isst der nicht


    Werde morgen nochmal zum markt fahren und ein paar lebende fische holen

    Hoffentlich verhungert er nicht

    Finde heute sind es 5 Tage schon viel ohne zu essen

  • Hallo,

    Fünf Tage ist kein Problem. Ich füttere meine zwei mal die Woche, frisst einer mal nicht, ist das auch kein Problem.

    Wenn Futtergarnelen zu bekommen sind würde ich diese versuchen. Ist natürlich abhängig davon ob noch andere Fische im Becken sind.

    Gruß

    Andreas

  • Hallo,

    Fünf Tage ist kein Problem. Ich füttere meine zwei mal die Woche, frisst einer mal nicht, ist das auch kein Problem.

    Wenn Futtergarnelen zu bekommen sind würde ich diese versuchen. Ist natürlich abhängig davon ob noch andere Fische im Becken sind.

    Gruß

    Andreas

    Perfekt...er hat gegessen

    2 clownfische

    Gar nicht mal so kleine

    Ich habe noch ein steinfisch und ein rotfeuerfisch Im Becken

    Mit garnelen ist schwierig da der rotfeuerfisch eine reine fress Maschine ist

    Aber dann füttere ich pro Woche 2 mal mit nemos direkt von der Zange so wie gerade und die restlichen Tage versuche ich mit stinte

  • Hallo, wie wäre es mit Guppys , Platys oder sonstige Süßwasser lebendgebährende zu füttern oder wird das nix ?

    Gruß
    Reiner

  • Ich hatte halt nur noch aus meinem 2. kleinen Becken ein paar clownfische drin

    Deswegen wurden davon 2 verfüttert

    Bzw insgesamt 5 da sich der rotfeuerfisch die anderen geschnappt hat

  • Hallo,

    Fünf Tage ist kein Problem. Ich füttere meine zwei mal die Woche, frisst einer mal nicht, ist das auch kein Problem.

    Wenn Futtergarnelen zu bekommen sind würde ich diese versuchen. Ist natürlich abhängig davon ob noch andere Fische im Becken sind.

    Gruß

    Andreas

    Welche farben haben den deine?

    Ich finde die echt interessant und ein wirklicher Blickfang

    Ich halte die Augen offen und wenn ich mal einen in lila finde würde ich den auch noch holen

  • Ich hatte vorher ein Becken mit vielen korallen und Doktoren clownfische etc...also habe mich dann aber dazu entschieden eine andere richtung zu gehen

    Darauf hin habe ich viele korallen verkauft den stein Aufbau ganz anders gestellt und nur noch meine 3,4 absolute Lieblingskorallen behalten

    Einfach aus dem Grund das man nicht so oft ins Becken greifen muss oder generell hantieren muss

    Klar

    Bei der Fütterung mit stinte wird auch das Wasser mehr belastet

    mache aber regelmäßige Wasser wechsel mit absolut ocean

    Meiner Meinung nach das beste auf dem Markt und Dosiert wird ebenfalls mit ati essentials pro allerdings bei weitem nicht mehr so viel wie vorher

  • Es müssen halt die Rahmenparameter bezüglich der Wasserbelastung berücksichtigt werden. Es geht dann nur ein eingeschränkter Teil an Korallen. Hauptsache die Tiere fühlen sich wohl und einem gefällt es.

  • Moin,

    aus der Haltung meiner Angler kann ich sagen, dass Stinte eher minderwertiges Futter sind. Aktuell füttere ich die Adulten mit gefrorenen White Tiger und die kleinen mit Sandgarnelen, auch gefroren. Bei Lebendfutter sind sie natürlich Feuer und Flamme. Da würde ich allerdings aus Kostengründen eher Platys nehmen, die kann man sogar an Meerwasser anpassen.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Servus,

    hast du von der Haut vielleicht einmal ein Foto, ich kann mir das gar nicht vorstellen - sieht das so aus wie bei einer Schlage?


    Viele Grüße

    Klaus


    PS - Unter Benutzerkonto Verwaltung - Signatur -> da könntest du deinen Namen eintragen :]

  • Kann man sich so vorstellen...ja wie bei einer Schlange

    Also die haut von meinen da sieht man wirklich wie der Fisch aussieht mit all seinen "fetzten" usw.

    Einzigster unterschied zur Schlange

    Es sind bei meinem Fisch immer mehrere größere Haut teile die er abwirft statt ein ganzes


    Leider habe ich die Haut schon weg geschmissen aber beim nächsten mal denke ich dran


    Ich habe noch ein steinfisch der häutet sich auch


    Ist immer schön danach an zu sehen da sich ja auch algen am Fisch bilden und die danach natürlich weg sind

  • Haben sich deine damals auch so oft gehäutet?

    In 2 Wochen hat er sich schon 2mal gehäutet

    Anfangs haben sich meine auch öfter gehäutet, wird mit der Zeit aber weniger.

    Oft waren sie vor der Häutung etwas dunkler.

    Kurz vor der Häutung und danach konnte ich sie in der Regel auch nicht dazu bringen etwas zu fressen. Ein bis zwei Tage danach war die Futteraufnahme wieder normal.

  • Sry habe ich ganz vergessen...gestern war es wieder soweit

    Aber ich habe per Zufall ein Video gefunden auf Youtube wo man es auch sieht...ab ca Minute 16


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Hoffe ihr habt erfahrungen

    Ich habe folgendes Problem

    Meine drachenkopf isst seit ca 8 Tagen nichts mehr und bewegt sich auch nicht mehr wirklich

    Ist eigentlich nur noch auf der selben Stelle

    Habt ihr das bei euren ebenfalls mal beobachten können

  • Hallo

    Wie alt ist er denn?

    Meine sind zwischen drei und vier Jahre alt geworden. Hatten zwischendurch auch mal Phasen wo sie mehrere Tage nicht fressen wollten. Dann ging es wieder. Allerdings haben sie immer die Futteraufnahme verweigert bevor zu starben.

    Also bei jungen Tieren kann es durchaus eine Phase sein, bei älteren auch durchaus das Ende.

    Auf jeden Fall würde ich es mit adäquaten Lebendfutter versuchen.

    Viel Erfolg Andreas

  • Ist gute 20cm groß

    Hat nie Probleme gemacht

    Ganz im Gegenteil sogar

    Und plötzlich das

    Ich finde es nur merkwürdig das er auf der Stelle verharrt

    Klar

    Machen die mal

    Aber ständig?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!