Ich könnte k ...

  • Hallo Zusammen,
    klar man liest sich so Einiges im Worldwide Web durch und stolpert immer wieder über Kurioses. Heute ein Kapitel aus dem Bereich, wie verkaufe ich Fische (besser nicht), oder wie mache ich Verzweiflung zu Geld!


    "...
    DICK, GESUND, LEUCHTEND, FREI VON KRANKHEITEN, FREI VON SCHÄDLINGEN.
    Paletten Doktorfische zu verkaufen. 6 bis 8cm groß.


    Sind Sie es auch leid, Fische zu kaufen, die entweder sterben, wenn Sie sie zu Ihrem Aquarium hinzufügen, oder das gesamte Aquarium mit einem
    Schädling infizieren, welcher langsam jeden Fisch in Ihrem Tank auslöscht? Ich habe die zu verkaufenden Fische vollständig unter
    Quarantäne gestellt. Die Fische sind schädlingsfrei und vollständig konditioniert, um genau dieses Problem zu lösen.
    Alle Fische wurden mit der "Tank Transfer Methode" unter aktive Quarantäne gestellt. Die Fische wurden über 3 Wochen , alle 48 Stunden in einen sterilen Tank
    überführt. Zusätzlich wurden diese mit Wasserstoffperoxid-Tauchbädern behandelt und innerlich mittels Praziquantel entwurmt. Zum Abschluss
    habe ich die Fische fünf Wochen lang konditioniert, um die optimale Gesundheit zu gewährleisten. Ich habe die folgenden Krankheiten
    beahndelt:


    • Pünktchenkrankheit.
    • Marine-Velvet.
    • Brooklynella.
    • Kiemenwürmer / Saugwürmer.


    Dies sind die gesündesten Exemplare, welche Sie erwerben können, und es handelt sich um überlegene Fische im Vergleich zu den, welche Sie im
    Aquariumgeschäft kaufen können: DICK, GESUND, LEUCHTEND, FREI VON KRANKHEITEN, FREI VON SCHÄDLINGEN.


    Der Paletten Doktorfisch ist stark anfällig für die Pünktchenkrankheit. Ich kann Ihnen mit absoluter Sicherheit sagen, nachdem ich Hunderte dieser
    Fische direkt aus dem Export gehandhabt habe, unabhängig davon, ob sie nachgezüchtet wurden, beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass ein
    Paletten-Doktorfisch Pünktchenkrankheit hat, nachdem er den Exporteur und das örtliche Fischgeschäft durchlaufen hat, etwa 95 %, selbst wenn
    im Geschäft keine Krankheitszeichen erkennbar sind. Junge Doktorfische, die an Pünktchenkrankheit erkranken, entwickeln Probleme mit der
    Seitenlinie, da diese in dieser Lebensphase besonders anfällig sind. Sind die Fische von Schädlingen befallen, führen diese oft zu HLLE.


    Meine Doktorfische sind schädlingsfrei und vollständig genesen. Von der letzten Quarantänecharge sind noch folgende Fische verfügbar:


    6-zeiliger Lippfisch zu verkaufen
    6 x Standard Clownfisch mit erstklassiger Farbe und Zeichnung. »Vom Exporteur handverlesen" = 60 Euro pro Fisch
    4 x Paletten-Doktorfisch, etwa 6-8 cm groß. = 120 Euro pro Fisch
    1 x 6-zeiliger Lippfisch. = 80 Euro pro Fisch
    1 x Gramma loreto - Königs-Feenbarsch. = 80 Euro pro Fisch
    ..."


    Da wundern wir uns das unser Hobby mit all seinen Händlern so sehr verschrien sind. Am Liebsten würde ich dem mal ein paar Zeilen schreiben.


    Viele Grüße


    Eric

  • Moin,
    Ja, den Vogel habe ich auf KA auch schon gesehen. Mich würde mal der Langzeiterfolg seiner " Premiumfische " interessiere.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Mich wundert auch die Bezeichnung von Hexataenia.
    6-zeiliger Lippfisch??
    Entweder six-line wrasse oder 6 Streifen Lippfisch.
    Das alles deutet kaum auf einen Experten hin....


    Gruß
    Hajo

    Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
    Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
    aber aufhören zu leben.
    (Mark Twain)


    Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

  • Wenn man nach dem Ort sucht und "Meerwasser", stößt man auf einen Laden, dessen Homepage ins Leere läuft und wo es ein Bild mit leeren Becken in einer Art Keller gibt. Vom Stil der Textbeschreibung her passt es.
    Also entweder hatte er ein Geschäft und das sind letzten Verkäufe oder er baut sich gerade was auf. Allerdings sind die Verkäufe als privat gekennzeichnet...
    Wie auch immer, so etwas gibt es halt. Es gibt ja immer zwei Seiten, die die etwas anbieten und die, die es kaufen.


    Grüße


    Chris

    Grüße


    Chris

  • Also entweder hatte er ein Geschäft und das sind letzten Verkäufe oder er baut sich gerade was auf. Allerdings sind die Verkäufe als privat gekennzeichnet...

    Das erinnert mich stark an die ominösen "Kellergeschäfte" in den 1970er Jahren.
    So haben sich manche Irrlichter damals ein Zubrot verdient.
    Aufbauend auf diesem Geschäftsmodell haben sich einige wenige eine solide Existenz mit Ladengeschäft aufgebaut.
    So auch unser MM.
    Ja, auch er war ein "Kellerkind". Und wie man weiss, kein schlechtes!
    Wilde Zeiten damals. :grinning_face_with_smiling_eyes:


    Gruß
    Hajo

    Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
    Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
    aber aufhören zu leben.
    (Mark Twain)


    Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

  • Hallo Hajo,


    daran erinnere ich mich auch noch, allerdings in den späten 80er Jahren. Ich war damals 14 und hatte mein erstes Meerwasserbecken. Es muss irgendwo um Stuttgart herum gewesen sein, ich erinnere mich nur noch an den ominösen Keller, vollgepackt mit allerlei Keniabäumchen und anderen Weichkorallen. Kam mir als Jugendlicher damals sehr seltsam vor!


    Grüße


    Chris

    Grüße


    Chris

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!