Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Problem mit meiner Hammerkoralle Euphyllia

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Problem mit meiner Hammerkoralle Euphyllia

      Hallo zusammen,

      seit ein paar Tagen geht meine Hammerkoralle nicht mehr richtig auf. Sie sieht unten auch etwas komisch aus. :(
      Bin Meerwasserneuling und habe noch kaum Erfahrung mit sowas.

      Hat da einer eine Idee oder sieht die Koralle so normal aus?

      Danke für eure Antworten :)
    • Hallo ???

      wie sehen denn Deine Wasserwerte aus, insbesondere NO3 und PO4? Könnte eine Nährstofflimitierung sein; Euphilias mögen es gerne etwas "dreckiger".

      Mach mal ne Analyse der wichtigsten Parameter, dann wissen wir vielleicht mehr.

      VG,
      Bernhard
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus
    • Hallo Bernhard,

      danke für deine schnelle Antwort.

      Hier meine Werte vom Sonntag

      PH8,03
      KH9
      NH4 Ammonium0,10
      NO2 Nitrit0,025
      NO3 Nitrat0,1
      Salinität1,0224
      O26
      Temp25,0
      PO40,01
      MG1340
      CA460
      SiO20,1
      Redox465,0
      Leitwert51,8



      Zur "Wasserpflege" habe ich nur eine Abschäumer im Technikbecken und Red Sea Filterbeutel 225 Micron am Einlauf. Kleines Algenrefugium mit z.Z. Drahtalgen.

      Grüße,
      Andre
    • Hallo Andre,

      ein Süsswasserbad der Koralle könnte helfen.

      Einfach Leitungswasser auf die gleiche Temperatur wie das Beckenwasser bringen.
      Die Koralle 10 Sekunden darin schütteln.
      Sofort wieder zurück ins Becken!

      Wenn sie fest sitzt kannst Du vielleicht versuchen mit einer Pipette Osmosewasser auf das Korallengewebe geben, am bessten da wo der Bewohner sitz. Es könnten auch mehrere Bewohner sein.
      Ich kann aber nicht sagen ob es klapt. Meine Korallen kann ich alle heraus nehmen.

      VG

      Elisabeth
    • Vielen Dank für eure schnellen Antworten,

      das mit den niedrigen PO4 und No3 Werten sollte sich bald ändern.
      Ich habe seit einer Woche erst Fische drin und fange somit erst an zu füttern.
      Was meint Ihr reicht das? Frostfutter nicht abspülen etc.
      Oder wie sind eure Erfahrungen? Mit was sollte ich die Werte langsam und kontrolliert anpassen?

      Das Süsswasserbad habe ich gemacht. Es ist aber nix rausgekommen. Ich habe aber am Stein ein Loch, bzw. mehrere entdeckt. Und ich glaube, da ist auch was drin nur habe ich es nicht rausbekommen. Habe abwechselnd dann den Stein ins Süsswasser und die Koralle immer wieder ins Meerwasser getunkt, aber nix ist passiert.
      Koralle habe ich erstmal zur Erholung wieder ins Becken gestellt...

      Grüße
      Andre