Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Das neue Würfelbecken - Fortschrittsbericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe gestern Abend mal die Testkits ausgepackt. War ganz interessant wenn auch nicht ganz das was ich mir gewünscht hätte.

      KH 6,6° dKH
      Ca 390 mg/l
      Mg 1380 mg/l

      NO3 25 mg/l
      PO4 0,2 mg/l

      Erstaunlich ist eigentlich, dass die KH und der Ca-Wert doch noch so liegen, obwohl ich seit längerem eigentlich keine Balling Lösungen dosiert habe, scheinbar puffert hier das DSB auf einem zwar leicht niedrigen Niveau, dort aber relativ konstant. Trotzdem werde ich heute KH und Ca wieder auf die gewünschten Werte KH 8° und Ca 440 mg/l bringen, dazu die Dosierung von Balling-Lösungen wieder aufnehmen

      Weniger gefällt mir die Situation bei Nitrat und Phosphat. Einen etwas erhöhten Phosphatwert kann man dadurch erklären, dass natürlich regelmäßig gefüttert wird, der Abschäumer seit einigen Wochen nicht funktioniert hat und wenig Wasserwechsel gemacht wurde, dazu war der Adsorber schon seit längerem erschöpft.
      Den Wert senke ich seit gestern Abend mit neuem Adsorber in einem langsam durchströmten Filterrohr (ca. 2-3 Liter pro Stunde), sollte also in der nächsten Woche wieder auf >0,1 mg/l zurückgehen

      Viel mehr stört mich, dass ich zum ersten Mal einen höheren Nitratwert messen kann. Natürlich kann man dies auch zum Teil damit erklären, dass der Abschäumer seit Wochen nicht funktioniert hat, zudem das Nachfüllwasser/Wechselwasser ca. 10 mg/l Nitrat enthält. Wobei bisher Nitrat immer unter 5 mg/l war (okay ist auch schon ne Weile her, dass ich zum letzten Mal gemessen habe). Ich frage mich ob das jetzt ein Anzeichen ist, dass mein DSB was doch einiges an Mulm angesetzt hat nicht mehr so richtig funktioniert, oder ob ich im Aquarium vor allem im Boden und hinter den Aufbauten Dreckecken habe die als Nitratschleudern wirken.
      Da jetzt der Abschäumer wieder läuft werde ich die Situation genau beobachten und in den nächsten Wochen genauer messen. Dazu den Messwert mit einer Stammlösung nochmal verifizieren, vielleicht ist einfach nur der Test hinüber. Ich glaube das aber eher nicht, wenn ich so ins Becken schaue und mir die Farben der Korallen so ansehe ist da schon Nitrat drin.
      Wenn der Wert so bleibt werde ich wohl etwas unternehmen. Dazu kommt in Frage den Bodengrund im Becken abzusaugen und auch unter den Aufbauten gründlich alles abzusaugen. Eine weitere Maßnahme könnte es auch sein das DSB auszuräumen und den Sand zu reinigen sowie mit etwa 75% neuem Sand zu versehen.
      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      80x80x70cm (450l) / 3x 120 W LED / Skimmer Beast 400p / 2xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe / DSB-Filter im Unterschrank
    • Kurzes Update mit ein paar Photos aus der Mittagspause, die Farbbalance ist zwar nicht super, aber für nen Eindruck reicht es.



      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      80x80x70cm (450l) / 3x 120 W LED / Skimmer Beast 400p / 2xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe / DSB-Filter im Unterschrank
    • Blaue Acro, war auch mal ein winziger Ableger von Ruedi, bei ihm ist sie aber eher bräunlich mit blauen Spitzen. Bei mir hat sie diese dunkle blaugrüne Tönung mit hellblauen Spitzen. Man kann auch gut das Wachstum seit dem letzten Foto etwas weiter oben im Thread erkennen.


      Die grüne Plattenmonti mit lila Rand hat sich seit ihrem Absterben aus den kleinen Ablegern auch wieder zu einer prächtigen Kolonie entwickelt. Das es mehrere Ableger waren ist nicht mehr zu erkennen.
      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      80x80x70cm (450l) / 3x 120 W LED / Skimmer Beast 400p / 2xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe / DSB-Filter im Unterschrank
    • hallo Thomas,

      Wie geht es deinem Becken? Habe dein Bericht schon seit langem mal gelesen und bin deshalb auf mein jetziges Aquarienmass von 90x90x60 gekommen... Zeig uns doch mal wieder einige Fotos...
      Wie läuft es mit dem Sandfilter?

      Gruss
      Matthias
    • Hallo,

      mich und das Becken gibt es auch noch. In den letzten Jahren ist viel passiert, teilweise hat die Karriere einen großen Teil meiner Zeit gefressen. Das Becken ist aber trotz minimaler Pflege über Jahre ohne nennenswerte Wasserwechsel, Spurenelemente etc. gelaufen und trotz zweier Umzüge und damit verbundener Dezimierung hat sich die grüne Monti immer wieder zu einer beachtlichen Kolonie ausgewachsen.

      Jetzt wohne ich mit meiner Frau endlich auch wieder zusammen und das Aquarium soll wieder das Wohnzimmer als Schmuckstück zieren. Becken hat den Umzug ganz gut weggesteckt und die Montiporabruchstückkolonien wachsen schon wieder.

      Erster Eindruck von gerade eben aus der Blaulichtphase mit dem Smartphone geschossen



      Den Sandfilter hatte ich jahrelang ohne Probleme habe ihn aber vor ca. 1.5 Jahren beim Umzug über 450 km vernichtet weil mir das Risiko zu groß war, dass da was kippt. Ansonsten hat der aber im alleingang Wasserwerte und CA-Versorgung sichergestellt. Ich habe jetzt gestern wieder im Technikbecken ein neues DSB mit 30 kg Sand mit 0.5-1mm Korngröße eingebracht. Bin mal gespannt wie sich das in den nächsten Wochen so entwickelt.

      Herzliche Grüße
      Thomas
      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      80x80x70cm (450l) / 3x 120 W LED / Skimmer Beast 400p / 2xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe / DSB-Filter im Unterschrank


    • So ich habe den Anteil an Monti-Platte etwas reduziert und mir noch ein paar wunderschöne Ableger von Lengi's Ablegershop besorgt. Aktueller Eindruck von gerade eben. Die neuen Ableger haben zum Teil echt krasse Farben, bin mal gespannt wie die sich farblich in den nächsten Wochen entwickeln.

      Herzliche Grüße
      Thomas
      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      80x80x70cm (450l) / 3x 120 W LED / Skimmer Beast 400p / 2xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe / DSB-Filter im Unterschrank
    • Kann ich machen, wird aber heute nix mehr, da zu dunkel. Allzuviel Veränderung zu früher gibt es da aber nicht.

      Herzliche Grüße
      Thomas
      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      80x80x70cm (450l) / 3x 120 W LED / Skimmer Beast 400p / 2xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe / DSB-Filter im Unterschrank
    • Mal wieder ein Update, das Becken macht Fortschritte. Zwischendurch hatte ich mal eine Phase mit Bryopsis, diese konnte ich durch Phosphatadsorber aber komplett zurückdrängen. Ich habe die Ableger festbetoniert und dabei meinen gesamten SPS Bestand einer Korallenbleiche ausgesetzt, die fanden die 18° Lufttemperatur offensichtlich nicht so lustig, aber alles hat überlebt und sich erholt.

      Ansonsten hab ich etwas tiefer in die Tasche gegriffen und die gute alte aber inzwischen recht brummige Aquabee durch eine Red Dragon Speedy RD3 mit 5000 l/h ersetzt. Schon ein ganz nette Pumpe, läuft seit gestern ist aber nicht ganz leise sondern hat eine leises knarrendes Brummen, mal sehen ob das noch weggeht.

      Aktuelle Impressionen, es wächst:



      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      80x80x70cm (450l) / 3x 120 W LED / Skimmer Beast 400p / 2xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe / DSB-Filter im Unterschrank

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Aurora ()

    • So, das Becken läuft jetzt ziemlich genau wieder ein Jahr am neuen Standort. Nach wie vor bleibe ich meinem Ansatz der Minimalpflege treu (nur 2x Wasserwechsel in einem Jahr, Nachfüllen mit Leitungswasser, ganz selten etwas Balling Elemente, Fütterung mit Trochenfutter, das wars auch schon). Meines Erachtens zeigt das Ergebnis, dass die DSB-Technologie im Unterschrank zusammen mit dem relativ harten Leitungswasser den Bedarf auch recht zahlreicher Steinkorallen halbwegs vernünftig deckt. Aber bildet euch selbst eine Meinung:





      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      80x80x70cm (450l) / 3x 120 W LED / Skimmer Beast 400p / 2xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe / DSB-Filter im Unterschrank
    • Mal wieder nach sehr langer Zeit ein Update:

      Becken lief super bis die Stadt beschlossen hat eine neue Wasserleitung zu bauen, danach neues Mischwasser (extrem hart KH 17). Ab da ging es auch mit dem Becken langsam aber stetig abwärts, ich konnte nie so recht eingrenzen was die Probleme verursacht. Letzlich sind in meinem Becken auf jeden Fall "wundervolle" Halimeda-Algen gewachsen. Die hab ich leider zu lange toleriert (sahen ja ganz hübsch aus), nachdem eine große Kolonie sich schlagartig aufgelöst hat, war das ganze Wasser erst grün, dann weiß (Bakterienblüte). Diese hat alle Fische hinweggerafft. Der massive Wasserwechsel den ich durchgeführt habe, hat zwar die Fische nicht mehr gerettet, aber dafür auch noch nahezu alle Steinkorallen gebleicht (die extrem hohe KH finden die nicht so gut, ich bekam schon bei mehr als 10-15% Wasserwechsel teilweise Probleme). Ich habe das Becken dann aufgrund von viel Stress (beruflich, 1. Kind) für gut ein Jahr mehr oder weniger vor sich hinlaufen lassen (keine Fische, teilweise waren die Scheiben wochenlang auch mal fast komplett mit Kalkrotalgen zugewachsen).

      Ich stand jetzt letztlich vor der Entscheidung aufhören oder was grundlegendes ändern und wieder richtig anfangen. Ich hab mich für zweiteres entschieden und jetzt erst mal folgende Schritte unternommen:

      1. Anschaffung einer leistungsfähigen Osmoseanlage (1.500 l pro Tag) um das Leitungswasser / KH Problem zu beseitigen
      2. Scheiben gründlich gereinigt und 2x größerer Wasserwechsel mit Osmosewasser/Meersalz
      3. Beginn Neubesatz mit Korallen / Fischen

      Ziel ist wieder ein schönes Mixed Becken mit Steinkorallen / Weichkorallen / Fischen zu etablieren.

      Damit ihr mal einen Eindruck davon bekommt wie es zur Zeit aussieht mal 3 zugegebener Maßen nicht besonders hochwertige Handyfotos





      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      80x80x70cm (450l) / 3x 120 W LED / Skimmer Beast 400p / 2xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe / DSB-Filter im Unterschrank
    • Es sind rund 2 Monate ins Land gegangen. Die Strategie mit der Osmoseanlage scheint aufzugehen, Korallen und Fische gedeihen. Ich habe insgesamt (eigentlich wie immer) sehr niedrige Nährstoffwerte (NO3 würde auf nahezu 0 gehen wenn ich es nicht mit Ammoniumnitrat auf 1-2 mg/l stabilisieren würde, PO4 an der Messbarkeitsgrenze 0,03 mg/l). Ein paar Impressionen von den Korallen...







      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      80x80x70cm (450l) / 3x 120 W LED / Skimmer Beast 400p / 2xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe / DSB-Filter im Unterschrank
    • Aktuelle Bilder, allerdings mit Smart Phone von daher ist die Farbbalance mit der LED Beleuchtung problematisch. Ich versuche momentan die Scheibenanemonen zurückzudrängen und die Dekoration etwas interessanter zu gestalten mit einzelnen Riffsäulen und Überhängen aus Lebendgestein. Noch sind nicht alle Korallen final platziert und festbetoniert. Ich bin aber mit der Entwicklung insgesamt bisher recht zufrieden.



      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      80x80x70cm (450l) / 3x 120 W LED / Skimmer Beast 400p / 2xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe / DSB-Filter im Unterschrank
    • Das Becken läuft weiterhin gut. Allerdings habe ich offensichtlich eine Nährstofflimitierung. Das Becken frist pro Woche ca. 5-6 mg/l Nitrat, seit ich Ammoniumnitrat dosiere kann ich einen Wert von ca. 1-2 mg/l halten. Allerdings scheine ich jetzt Phosphatlimitiert zu sein, seit vor 3 Tagen gebe ich jetzt Phosphat ebenfalls zu (Sangokai), die Effekte sind sofort zu sehen (es bilden sich wieder mehr differenziertere Wachstumsspitzen bei SPS. Leider habe ich auch ein geringfügiges Problem mit Cyanos, vermutlich hängt das mit der Nährstoffsituation zusammen, mal sehen wie sich das weiter entwickelt.

      Zwei kurze Videos von heute Abend für den Eindruck

      youtu.be/WQfSs4g0IIs

      youtu.be/CwrFt9-Yc7w
      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      80x80x70cm (450l) / 3x 120 W LED / Skimmer Beast 400p / 2xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe / DSB-Filter im Unterschrank
    • Seit ich eine Dosierpumpe installiert habe kann ich die Nitrat und Phosphatwerte im gewünschten Bereich (5 mg/l und 0,01 mg/l) halten. Die Korallen entwickeln sich gut, allerdings habe ich momentan relativ stark mit Cyanos zu kämpfen, möglicherweise besteht hier ein Zusammenhang mit der Dosierung von Ammoniumnitrat und Phosphat (Sangokai nutri comPlex). Ansonsten dosiere ich die Balling Elements von Fauna Marin und in reduziertem Umfang die Color Elements von Fauna Marin. Bisher kann ich die Ursache der Cyanons nicht genau eingrenzen, die grünen Algen die ich früher hatte sind auf jeden Fall komplett weg.

      Korallen stehen aber gut und wachsen auch. Farbigkeit ist gut, wenn auch nicht extrem. Seit ich N / P und die Color Elements dosiere ist das Gewebe bei einigen Korallen deutlich heller geworden. Einige Impressionen:









      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      80x80x70cm (450l) / 3x 120 W LED / Skimmer Beast 400p / 2xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe / DSB-Filter im Unterschrank
    • Das wird der letzte Abschiedsthread zu diesem Becken. Nach knapp 11 Jahren ist das Glasbecken durch ein neues Becken ersetzt worden. Der neue Thread findet sich hier. Schön war es mit dir und wir können uns mit einem guten Gefühl voneinander verabschieden.













      Letztes Bild vor dem Abbau...

      Grüße aus dem sonnigen Süden ;)

      Thomas Bahr


      80x80x70cm (450l) / 3x 120 W LED / Skimmer Beast 400p / 2xTunze Stream mit Multicontroller / RD3 5 m² Förderpumpe / DSB-Filter im Unterschrank

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aurora ()