Besatzfrage für 700 Liter

  • Hallo zusammen,

    ich möchte meinen Fischbesatz noch erweitern, daher eine Frage zu meinem Besatz, bzw. zu meinem geplanten Besatz.
    Ich habe ein 180x70x60 Becken mit recht lockerem Aufbau aus Epo-Reef. Ca. 3 Monate alt. Mein aktueller Fischbesatz ist:


    7 Chrysiptera hemicyanea

    2 Valenciennea strigata

    1 Pseudocheilinus hexataenia
    1 Gramma loretto
    1 Centropyge bispinosa


    Dann noch 2 Pfaffenhut Seeigel, diverse Schnecken und 2 Weißbandputzergarnel


    Ich würde gerne jetzt noch folgenden Besatz dazu machen:

    2 x Macropharyngodon ornatus
    6 x Pseudanthias squamipinnis
    1 x Acreichthys tomentosus

    Zukünftig soll dann auch noch dies dazu:


    2 x Clownfische mit Annemone (nächstes Jahr irgendwann)
    2 x Mandarinfische. (Später nächstes Jahr)
    1 x Gelber Doktor (wenn er bezahlbar ist...) oder Rotmeerdok

    Könnt ihr mir eine Einschätzung zu meinem Plan geben? Ist das realistisch oder total daneben? Vielleicht habt ihr auch noch eine schöne Alternative zu dem was ich aufgeführt habe. :smiling_face:

    Vielen Dank und Viele Grüße


    Reinhard

  • ReinhardV

    Changed the title of the thread from “Besatzfrage für 800 Liter” to “Besatzfrage für 700 Liter”.
  • Hallo Reinhard,


    ich würde auf jeden Fall bei

    Gramma loreto

    und

    Centropyge bispinosa

    jeweils noch einen dazu setzen, weil Paare einfach im Aquarium viel Spaß bei der Beobachtung machen.


    Bei Acreichthys tomentosus würde ich gleich 2 Stück einsetzten.


    Viele Grüße

    Klaus

  • Hallo Reinhard,


    auch wenn ich Dein Aquarium nicht gesehen habe und von Deinen Schilderungen ausgehe – na klar kannst Du noch Fische dazusetzen.

    Zunächst würde ich dem Gramma noch einen Partner zugesellen. Was auffällt – es sind recht wenige bodenlebende Fische im Aquarium. Hier könnte man ein Pärchen V. puellaris, oder irgendwelche Partnergrundeln oder auch ein Pärchen Schwertgrundeln einsetzen. Auch ganz nett ist ein Pärchen Brunnenbauer. Hier musst Du den Kameraden anfang nur ein bischen gröbere Steinchen zur Verfügung stellen. Das Thema Anthias wäre auch möglich – allerdings gibt es hier auch noch schönere Alternativen, wie z.B. den parvirostris. Bei den Docs gibt es noch weitere Möglichkeiten nebend em gelben, allerdings werden alle sehr alt und der Xanthurum besonders alt (meiner ist über 30 Jahre alt).


    Ich könnte noch seitenweise weiterschreiben, aber vielleicht hilft das ja auch schon ein wenig.


    Viele Grüße


    Eric

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!