Pseudocheilinus evanidus - Sandschläfer?

  • Hallo zusammen,


    mal eine Frage an die Lippfisch-Experten, da ich mich bei Lippfischen so gar nicht auskenne. :grinning_squinting_face:


    Pseudocheilinus evanidus - Der schläft nicht im Sand, oder?


    Viele Grüße,
    Ina

  • Hallo Ina,


    Alle Pseudocheilinus-Arten sind "Kokon-Schläfer" und keine Sandschläfer.


    Gruß
    Hajo

    Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
    Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
    aber aufhören zu leben.
    (Mark Twain)


    Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

  • Hallo Rüdiger,


    wie ein Papageifisch, von denen mir ebenfalls dieses nächtliche Verhalten bekannt ist, bilden die Fische eine Art "Schutzmantel" aus Schleim, der sie als Blase umhüllt.


    Fressfeinde können somit nachts keinen Geruch aufnehmen. Der Fisch ist also besser vor Räubern geschützt.


    Hier mal ein Beispielbild mit Papagei:


    https://www.alamy.de/stockfoto…n-malediven-43378799.html


    Viele Grüße,
    Ina


    P.S.: Wusstest Du das selber auch nicht...? :grinning_squinting_face:

  • Zu den "Pyjamaschläfern" gehören nicht nur Pseudocheilinus, sondern auch Paracheilinus (13 Arten), Cirrhilabrus (36 Arten), Pseudocheilinops, Wetmorella, um nur einige klein bleibende Lippfische zu nennen.
    Normalerweise ruhen sie unter Felsvorsprüngen, auf oder unter Korallen, in einer Felsspalte oder direkt auf dem Sand.
    Der "Pyjama" meines Choerodon fasciatus wehte jeden Morgen durch das Becken. :grinning_face_with_smiling_eyes:


    Gruß
    Hajo

    Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
    Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
    aber aufhören zu leben.
    (Mark Twain)


    Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!