Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Hitze von RD 10.000 vs RD Speedy 80 W

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hitze von RD 10.000 vs RD Speedy 80 W

      Zuerst ein Glückliches Neujahr :)

      Seit vielen Jahren verwende ich ein RD 1 10.000 l/h als Ruckfuhrpumpe in mein 600 L system. Weil ich so beeindruckt bin von den RD3 schaumerpumpe und das Geräusch (oder eigentlich, Abwesenheit von Geräusch) von diesen Pumpe spiele ich mit die Gedanke die RD 10.000 auf ein RD3 8.000 Speedy um zu stellen.

      Jetzt frage ich mich wie die unterschied in Hitze-Abgabe zwischen die zwei Pumpen ist. Kannst du darüber etwas sagen?

      Danke im Voraus :)

      Anbei mein Becken, seit vielen Jahren mit RE Technik betrieben :)

      Liebe grusse
      Tanne

    • Hi Tann...

      erst mal schönes neues Jahr und tolles Becken.

      Eine DC Pumpe wird immer weniger Hitzeeintrag haben als eine AC Pumpe. Der Grund liegt einfach in der besseren Effizienz des Antriebssystems und an engeren Spaltmaßen zwischen Stator und Rotor.

      Ich würde dir daher eher die 100 Watt RD3 Speedy empfehlen, die wird der Nachfolger der 80er.
      Die 100 Watt wurde Platinen- und Hardwareseitig optimiert, was die Geräuschkulisse noch mal verringert hat.

      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Hi Tanne,

      ich denke, du wirst die RD3-100 auf max. 40-50 % laufen lassen können, wenn du sie als Pressure/Druckversion laufen lässt.
      Bei der Drehzahl hast du absoluten leisen Betrieb, aber immer noch die Möglichkeit über Bypass UV-C Lampen, Kühler, Refugium ect. mit laufen zu lassen.
      Halbe Drehzahl heißt auch halber Verschleiss.

      Grüße .... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....