Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Percula Minnis haben weiße Pünktchen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Percula Minnis haben weiße Pünktchen

      Hallo an alle Experten

      Meine 4 Wochen alten Mini Clownfische haben weiße Pünktchen und ich befürchte das ihnen das sehr zu Schaffen macht.

      Hat Jemand einen Tipp was ich machen könnte ?

      Und ab welcher Größe sollten die eigentlich zu einer Anemone ?
      Gruß vom Nils

      --------------------------------------------------------------------------------------
      Erfolg ergibt sich grundsätzlich aus Versuchen und Scheitern....!


      Hier gehts zu unserem Aquarium ...
    • Hallo

      Die kleinen waren noch in meinem Kreisel ... der hat gut 5,5 Liter und wird regelmäßig zwischen den Fütterungen über einen 6mm Schlauch mit Wasser aus der Anlage versorgt welches über ein Artemiasieb
      in der Stirnseite wieder abfließt.
      Für eine konstante Wasserbewegung sorgen Luftauslässe an einer Seite des Kreisels.

      Ich hab den Kreisel dann heute rausgenommen, jetzt haben sie gut 13 Liter welche auch über den 6mm Schlauch am Großen hängen.
      Für zusätzliche Wasserbewegung sorgt ein Luftheber.
      Ich hänge mal ein Bild an .... eventuell kann man erkennen was ich da versuche zu beschreiben...
      Bilder
      • Larvenbecken.jpg

        839,32 kB, 1.200×800, 120 mal angesehen
      Gruß vom Nils

      --------------------------------------------------------------------------------------
      Erfolg ergibt sich grundsätzlich aus Versuchen und Scheitern....!


      Hier gehts zu unserem Aquarium ...
    • Hallo Nils,

      ist ein 25L Standardbecken oder?
      Der Kreisel hat 20cm Durchmesser?
      Wieviele juvenile sind es noch?

      Kreisel raus ist gut, den brauchst meiner Meinung nach bei Amphiprion Arten eh nicht.
      Das Becken solltest du erstmal aus dem Kreislauf nehmen, bis wieder alles in Ordnung ist und keine kranken Tiere mehr drin sind.

      Zu viele Larven auf zu kleinem Raum hat bei mir immer zu Problemen geführt. Daher gehe ich bei Anemonenfischen gleich auf 54L oder 112L, grüne die ein und gebe zunächst Brachionus und 430er Artemien. In dem Becken ist ein Eck-HMF, der sorgt für etwas Strömung. Anemonenfische wachsen einfach zu schnell um sie in so kleinen Systemen gut durchbringen zu können.
      Den Kreisel kannst zb. für fridmani nehmen.

      Anemonen werden nach der Meta meist sofort angenommen, zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht.
      Deine sollten jetzt eigentlich da bald durch sein.

      Gruß Torsten
    • Hallo Torsten,

      Das becken ist kein Standartmaß und das Abteil mit den kleinen hat ca. 13 Liter.
      Es sind 40 bis 50 kleine und die Hälfte tummelt sich jetzt in der Anemone die Anderen drängeln sich in den
      oberen Ecken.
      Die Punkte scheinen nicht schlimmer geworden zu sein.
      Das nächst größere Becken läuft über einen Ablaufkamm im großen Kreislauf und für den sind sie noch zu klein ..... da werde ich mir was basteln müssen damit sie mehr Platz bekommen.
      Bilder
      • Anemone und Mini Clowns 1MB.jpg

        932,32 kB, 1.200×675, 109 mal angesehen
      Gruß vom Nils

      --------------------------------------------------------------------------------------
      Erfolg ergibt sich grundsätzlich aus Versuchen und Scheitern....!


      Hier gehts zu unserem Aquarium ...
    • Hallo

      Die Probleme mit den Pünktchen habe ich mit einer UV Lampe im Zulauf des Zuchtbeckens gut in den Griff bekommen.

      Im Mai konnte ich 93 gesunde kleine Clowns zum Händler bringen.
      Gruß vom Nils

      --------------------------------------------------------------------------------------
      Erfolg ergibt sich grundsätzlich aus Versuchen und Scheitern....!


      Hier gehts zu unserem Aquarium ...