Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Kalziumkarbonat / Calciumcarbonat als Bodengrund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kalziumkarbonat / Calciumcarbonat als Bodengrund

      Hallo,

      ich habe mir vor kurzem ein Aqua Medic Yasha zugelegt und überlege mir nun, wie ich die Wasserwerte im möglichst optimalen Bereich halte. In einem Buch wurde empfohlen, wegen des geringen Becken-Volumens das Ca nicht über Kalkwasser oder Balling-Zusätze zu erhöhen, sondern einfach etwas Kalziumcarbonat ins Becken zu packen. Das sei schwer löslich und habe den Vorteil, dass es sich nur löst, wenn das Wasser nicht gesättigt ist. Also eine langsame Zuführung, die die Wasserwerte nicht "durcheinanderwirbelt". Das klingt fast zu einfach, um wahr zu sein. Habt Ihr Erfahrungen mit dieser Methode? Und wenn es funktioniert: Kann ich das Zeugs auch einfach als Bodengrund ins Technikbecken packen?

      Nachtrag: Empfohlen wurde die Aragonit genannte Form des Kalziumcarbonats. Das ist doch normaler Korallenbruch, oder?

      VG Dirk

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kapitaan ()

    • Hallo Dirk,

      Das sei schwer löslich und habe den Vorteil, dass es sich nur löst, wenn das Wasser nicht gesättigt ist.


      Die Löslichkeit von CaCO3 in reinem Wasser ist 14mg/Liter, also quasi nix. Nur bei abnehmendem pH-Wert (<6,5) geht das dann langsam in Lösung auf, aber da zerstören sich Deine Korallen bereits.

      -> Fazit: Die von Dir beschriebene Methode funktioniert nicht.

      Ich weiß nicht, welche Korallen Du in Deinem Becken hast. Komplexe SPS warden bei dem geringen Wasservolumen des Aqua Medic Yasha ohnehin schwierig zu halten sein, weil Du die Stabilität der Wasserwerte gar nicht so genau hinbekomst. Ich hatte mehrere Jahre den "größeren Bruder" , das Aqua Medic Blenny, und habe alle zwei Wochen Karbonathärte und Ca-Gehalt gemessen und dann einfach mit Balling-Lösungen aufgefüllt; darüberhinaus noch 10% Wasser gewechselt.
      Hat tadellos funktioniert.
      Bei meinem jetzigen Aqua Medic Cubicus mache ich es auch nicht anders.

      LG,
      Bernhard
      ***** FISCH VOR KORALLE ****** Meine Becken: 768 Liter+ VIDEO und AM Cubicus