Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Tridanca öffnet sich nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tridanca öffnet sich nicht

      Hi,

      ich habe am Sonntag eine Tridacna maxima mit 8-9cm bekommen. Die Muschel habe ich auf ein Stück totes Riffgestein gestellt wo sie sich auch drauf fest gemacht hat
      Von Sonntag bis Dienstag war die Muschel voll geöffnet, nur die Mantellappen erschienen mir etwas kurz. Als ich gestern Nachmittag nach Hause kam war sie nur noch ein kleinen Spalt geöffnet. Da sie etwas schattig stand habe ich sie etwas heller gestellt, aber noch immer auf dem Boden. Danach war sie auch wieder offen.
      Heute Nachmittag war sie wieder geschlossen. Nun weiß ich nicht ob sie sich von den Einsiedlern, die Futter auf der Schale gesucht haben sich gestört fühlte oder ob etwas generell nicht stimmt. Sie reagiert aber noch auf Licht und Erschütterungen. Keine Lippfische, Leopardenstrudelwürmer oder kleine Schnecken die die Muschel stören im Becken....
      Ich muss dazu sagen ich habe noch eine T. Crocea im Becken, die super steht.
      Meine WW sind:
      Temp 25,8°C
      PSU 36
      KH 7,5
      pH 8,0
      Ca 400
      Mg 1400
      NO3 2-5
      PO4 0,04

      Die Bilder sind von Sonntag und von heute...


      Gruß
      Christian
      Bilder
      • 20160522_183636.jpg

        225,46 kB, 735×980, 68 mal angesehen
      • 20160526_185706.jpg

        270,13 kB, 735×980, 72 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von labmaster ()

    • Hallo Christian,

      momentan kann man noch keine sichere Diagnose stellen. Auf dem ersten Bild sieht man eine gestresste Muschel (die Einstroemoeffnung ist unnatürlich weit geöffnet). Das passiert häufig bei der Umsetzung in ein anderes Milieu. Hauptsächlich bei unterschiedlicher Salinität. Wenn bei ausreichender Beleuchtung die Schalen geschlossen bleiben, kann es mehrere Gründe haben. Einige hast du schon ausgeschlossen. Ich würde erst einmal abwarten, denn die Prozedur des Anheftens über die Byssusfaeden sieht manchmal aehnlich aus. Nur darf sie nicht über Tage dauern.
      Gruss
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)