Posts by freysen

    Hi Sandy,


    habe das Buch in „sehr gutem“ Zustand für 70€ erstanden.

    Sieht wirklich aus wie neu & das Geld war es mir wert. Nachdem ich es gelesen habe sowieso :smiling_face:


    Was ich damit sagen möchte, falls Marco das Buch möchte & bereit ist, etwas mehr auszugeben. Ab und an werden welche auf EBay und Amazon gebraucht angeboten.


    Gruß,

    Fabian

    Manchmal haben Geräte ein Problem, wenn der WLAN-Name Sonderzeichen enthält.


    Mein Drucker zB konnte nicht verbunden werden. Habe dann das WLAN zu 24ghz statt 2,4ghz umbenannt und siehe da- hat funktioniert.


    Keine Ahnung obs hilft.


    Gruß Fabian

    Hallo Dietmar,


    hat die Anemone bereits andere Fische, Garnelen, etc. auf dem Gewissen?

    Man hört doch immer, dass diese extrem stark nesselt und auch gerne Fische verspeist sofern diese nicht aufpassen.


    Ich pflege meine Ocellaris mit einer E. quadricolor die aber auch ca. 35cm Durchmesser hat.


    Gruß,

    Fabian

    Hallo Dietmar,


    ich habe das bei meinen beiden A. ocellaris black versucht.


    Die haben mit aller Gewalt den Stein (er war ca. Kindefaustgroß) von ihrer Anemone weggeschoben.

    Da werden auch die im Sand grabenden Schnecken & Einsiedler so attackiert, dass alle das Weite suchen.


    Gut, sie hatten zu der Zeit bereits ein Gelege nahe der Anemone. Eventuell hat es daran gelegen.

    Hallo Chris & Niklas,


    Danke für euer Feedback.


    Einen Möbelhund muss ich mir besorgen. Niklas hast du deinen aus dem Internet?

    Bzw mir einen Link dazu?


    Wielange lässt du den AWC für die 100L laufen? Ich dachte, der schält automatisch ab. Nach 3h habe ich ihn selbst abgeschaltet.


    Danke & Gruß,

    Fabian

    Hallo zusammen,


    Da ich leider in der Planung meines Beckens noch nicht auf diverse Punkte geachtet habe, wie z.B. eine einfache Durchführung eines Wasserwechsels, habe ich schon länger damit geliebäugelt, mir einen „AWC“ (automatic water changer) zu holen.

    Das ständige Regentonne befüllen, absaugen & Eimer schleppen war mir zu mühselig und so habe ich mir zu Weihnachten einen „AWC 106B“ in UK bestellt.


    Der Kontakt Gordon ist wirklich äußerst nett & hat binnen weniger Minuten auf meine Mails bezüglich Versand geantwortet.


    Habe soeben meinen ersten Wasserwechsel (grob 100L) damit durchgeführt & bin wirklich mehr als begeistert.


    Nutzt noch jemand dieses Gerät?


    Also falls sich jemand unsicher ist, ich kann die Abwicklung und den Bestellvorgang bisher nur empfehlen.


    Zu den Kosten des Geräts kamen 45€ Versand & 80€ Zoll. Das muss man natürlich mit berücksichtigen. Summa summarum nicht gerade günstig & mit etwas Geschick, lässt sich sowas sicher auch selber nachbauen. Ich jedoch bin bisher mehr als zufrieden.


    Gruß,

    Fabian

    Und wie kann sowas 3x passieren?


    Spätestens nachdem der erste rausspringt, mache ich mir doch Gedanken, wie ich das in Zukunft verhindern kann. Oder noch deutlicher gesagt, informiert man sich bevor man die Fische erwirbt, ob diese ggfs. springen können und rüstet dann eben einen Springschutz nach oder sieht vom Erwerb ab.


    Gruß Fabian

    Hi Joe


    werden heute nochmal neue Korallen hochgeladen?

    Habe eben durchgeschaut allerdings leider keinen Ableger eurer gelb/rosanen Litophyton mehr gefunden.


    Gruß,

    Fabian

    Hallo Werner,


    kann dir nur soviel sagen, seit ich den Vlieser wieder entfernt habe, ist mein Polypenbild der Weichkorallen und Gorgonien deutlich besser.


    Das kann man jetzt natürlich nicht pauschal auf jedes Becken übertragen.
    Wird aber schon einen Grund geben, warum Jörg Kokott empfiehlt, keinen zu verwenden.
    Denke am Ende ist das Geschmacksache. Kann mit und ohne funktionieren.


    Sofern man viel füttert, vielleicht auch erhöhte Nährstoffwerte hat dann kann ein Vlieser durchaus den Haushalt stabilisieren.
    Natürlich sollte man das Vlies nicht verdreckt Tagelang im Wasser lassen, sonst steigen die Nährstoffe logischerweise wieder an - das konnte ich klar feststellen.
    Nachdem ich dann etwas mit Vorschub und Verweildauer im Wasser gespielt habe, hatte ich das wieder im Griff.


    Geruchsentwicklung hatte ich keine.


    Der Abschäumer hatte eine schlechtere Schaumbildung und kochte ab und zu über. Egal welches Vlies ich verwendet habe.

    Hallo Wilko,


    kannst du nicht 10mm Löcher in den Stein bohren, einen 10mm PVC-Vollstab einkleben und diesen dann gebogen an die PVC Rückwand kleben?


    Habe das schon öfters so gesehen auch einzelne Steine die mittels PVC-Vollstäben ineinander gesteckt wurden um sie so später nochmal einzeln entnehmen zu können.


    Gruß,
    Fabian

    Hallo Friedhelm,


    Ich hätte ca. 15kg Caribsea South Sea Base Rock über. (Habe 22kg für 600L 120x80 Grundfläche benötigt)
    Mit etwas Geschick, Hammer, Meißel & genügend ReefBond lässt sich da schon was cooles, luftiges gestalten mit trotzdem genügend Schlafplätzen.


    Die Steine kann ich absolut empfehlen - habe damit schon zwei meiner Becken eingerichtet.


    Die Steine könnte ich dir fotografieren & schicken. 18kg kosten um die 110€.
    Versand müsste ich prüfen.
    Preislich werden wir uns sicher einig.


    Lass mich wissen, ob das für dich in Frage kommt :smiling_face:



    Gruß Fabian

    Hallo Sandy,


    eine Blaulichtphase habe ich so nicht, allerdings kann ich dieses Verhalten teilweise auch beobachten.


    Sofern die Fahnenbarsche sich kurz vor Sonnenuntergang die Bäuche voll geschlagen haben (satt sind), suchen alle kurz vor "Licht aus" ihren Schlafplatz auf.
    Falls aber der ein oder andere noch Hunger hat, schwimmt er noch aufgeregt durchs Becken.


    Ich habe mal versucht das Licht auf manuell zu stellen, sodass es nicht aus geht. Habe dann nochmals etwas Futter gegeben und sobald die verbliebenen Fahnenbarsche nochmal jeder einen Happen abbekommen haben schwammen auch diese Richtung Schlafplatz.


    Weiß nicht ob das vergleichbar zu dem Verhalten deiner Barsche passt.

    Hallo Matze,


    ich selber habe auch noch eine ATI Sunpower (8x54 Watt) mit neuen Röhren im Keller liegen.


    (Sieht schon etwas in Mitleidenschaft gezogen aus aber funktioniert einwandfrei - falls das mit dem Powermodul also nichts wird - die Sunpower (ohne LED) könntest du günstig erwerben. Lediglich der Versand ist etwas kritisch.)


    Bestückt ist diese im übrigen mit 4x Blue+ und 4x Coral Plus. Fand das Licht immer genial. Meine Korallen im Übrigen auch :smiling_face:


    Gruß,
    Fabian

    Okay - Denke habe das Problem entdeckt. Der Flammenkaiser hat sich über Nacht wohl zum Tyrann entwickelt .. er ist extrem aggressiv gegenüber allen Insassen. Ist mir so extrem vorhin nicht aufgefallen.


    Er hat den Bispinosa durch das ganze Becken gejagt und gebissen wo nur ging.


    Konnte den Bispinosa erstmal einfangen & habe ihn ins Technikbecken getan. Setze morgen die Fischfalle ein & fang den Flammenkaiser mal raus. Sobald der Bispinosa aufgepäppelt ist, darf er dann wieder ins Becken.


    Zum Glück kann ich bei meinem Händler des Vertrauens die dort gekauften Fische stets zurückbringen.


    Gruß Fabian

    Hallo Elisabeth,


    die Wunden sehen ziemlich identisch aus. Danke dir für den Link!


    Ich werde mich wohl heute Nacht mal genauer im Becken umsehen. Gesehen habe ich noch keinen Borstenwurm im Becken. Hatte vor der Neueinrichtung etliche "normale" Borstenwürmer.

    Hallo Hajo, Hallo Robin,


    eine Partnerin hat der Gute nicht, bisher ist eine Vergesellschaftung leider 2x missglückt und ich musste die Dame wieder rausfangen.


    Die Schäden sind über Nacht aufgetreten also zeitgleich.
    Ich hoffe er frisst & erholt sich wieder.


    Danke vorab für eure Rückmeldung.