Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Korallen ziehen sich zurück bzw werfen Gewebe ab

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Korallen ziehen sich zurück bzw werfen Gewebe ab

      Hallo zusammen,

      seit paar Tagen beobachte ich wie sich einzelne Korallen
      zurück ziehen bzw die Polypen gar nicht oder nur teilweise öffnet. Eine Pickelkoralle wirft,bin ich der Meinung, das Gewebe ab. Die SPS Korallen sind teilweise komplett zurück gezogen. Als ich das gemerkt habe,musste ich feststellen das meine KH bei 3,4 war. Habe dies natürlich korrigiert. Alle anderen Werte die ich messen könnte sind meiner Meinung nach ganz gut.

      KH mittlerweile bei 7,6
      Nitrat bei ca 2mg/l
      Phosphat bei 0,09mg/l
      Dichte 1,024
      PH bei 8,2
      Calcium bei 420
      Magnesium bei 1300

      Habe ich noch was vergessen?

      Kann das mit dem niedrigen KH zusammen hängen.
      Eine ICP werde ich noch machen.



      Gruß Christopher
      Bilder
      • IMG20220906191324 (2).jpg

        970,52 kB, 3.200×2.400, 20 mal angesehen
      • IMG20220906191310 (1).jpg

        768,08 kB, 1.793×1.169, 33 mal angesehen
    • klar hängt das damit zusammen.

      das wichtigste in der meerwasseraquaristik (mal abgesehen von licht und stömung) sind korrekte und stabile wasserwerte. gerade am anfang muss man die wichtigsten parameter engmaschig kontrollieren. das kann auch täglich heissen!
      btw womit misst du deine werte?

      auf deinen fotos erkenne ich nur, dass es den tieren nicht gut geht. weiss werden von unten wäre ein indiez für eine mangelsituation. deswegen wage ich deinen po4-wert anzuzweifeln.

      und noch als antwort auf dein anderes thema: mindestens eine strömung richtung oberfläche. verbessert den gasaustausch und verwirbelt die strömung.
      LG, Sven
    • der wert an sich passt, wenn er denn stimmt. Er würde halt nicht zu einer mangesituation passen. Dafür wäre das zu hoch. Die angeknabberte ist die koralle oben rechts?
      Bring jetzt erst mal die kh in ordnung und schau was für einen verbrauch du tatsächlich hast
      LG, Sven
    • Ich werde den Riffaufbau ebenfalls noch einmal überarbeiten....ich habe den Wert mit zwei Test gemessen. Am Anfang war alles wunderbar und dann kam nach und nach mehr korallen dazu... entsprechend der KH Verbrauch erhöht nur den habe ich leider vernachlässigt. Die angefressene ist auf einem anderen Bild in einem anderen Threads von mir.....
    • sorry, aber dafür das nach und nach mehr korallen dazu kamen, sieht das sehr kahl und steril aus...
      Ist jetzt bei dir vielleicht nicht das thema, aber "schleichender" besatz führt regelmäßig auch zu problemen. Wenn deine werte wieder passen und du sie stabil hälst, kannst du gerne ordentlich nachlegen :D
      LG, Sven
    • Benutzer online 1

      1 Besucher