Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

pH-Wert unerwartete Schwankungen/ zu niedrig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • pH-Wert unerwartete Schwankungen/ zu niedrig

      Hallo zusammen,

      seit letztem Wochenende bin ich Besitzer eines GHL Profilux 4.
      Nun lässt sich schön beobachten, dass mein pH-Wert meines Erachtens viel zu niedrig und zweitens unerwartet Schwankt.
      Wie auf dem Bild zu sehen, steigt der Wert in der Nacht und sinkt während der Beleuchtungsphase.

      Theoretisch müsste dieser Verlauf genau umgekehrt sein, oder?

      Die Elektrode habe ich nochmal mit der Probenlösung gegengemessen (pH4 / pH7) --> Passt.


      Aquariumstart: 30.12.2019
      Wasserwerte im persönlichen Standardbereich (KH 8, Calcium 430, Magnesium 1320, PO4 0,06)

      Beleuchtungsphase:
      Start 11 Uhr Kessil
      Einstieg 11:30 Uhr T5 2 Röhren
      Einstieg 12:00 Uhr T5 2 Röhren
      Ausstieg 17:30 Uhr T5 2 Röhren
      Ausstieg 18 Uhr T5 2 Röhren (Wechsel in Blauphase)
      Ende 22 Uhr Kessil

      T5 (2x ATI CoralPlus; 2x ATI BluePlus)
      Kessil a360x Tuna Blue


      Für die Gedankenanstöße bedanke ich mich schonmal im Voraus.
      Bilder
      • pHWert.JPG

        61,66 kB, 1.328×549, 44 mal angesehen
    • Ich war selbst verwundert, weshalb ich jetzt mal hier ein paar Gedanken austauschen möchte.
      Grundsätzlich ist mir bewusst, das der Wert zu tief ist. Nur hilft es mir jetzt nicht mit jeglichen Mitteln krampfhaft zu versuchen den Wert anzuheben, ohne wirklich verstanden zu haben, was das eigentliche Problem ist.

      Es vergeht kein Tag, an dem ich von der Arbeit komme und mir erstmal den Zustand meiner Bewohner anschaue, weshalb ich in der Zeit vor dem Profilux auch keine Bedenken hatte, da die Korallen (Ja auch die SPS) super stehen und auch wachsen.

      LG
    • Hallo Richie,

      sehe es wie Rüdiger. Halt doch mal die Elektrode ins Leitungswasser, das hat immer einen neutralen bis leicht alkalischen pH Wert, also zwischen 7-8. Wobei das eigentlich überflüssig ist, die angezeigten Werte können nicht stimmen. Ich würde mir jetzt erstmal neue Kalibrierlösungen besorgen und dann nochmal versuchen. Ist der Profilux neu oder gebraucht? Die pH Elektroden halten nämlich auch nicht ewig...

      Grüße

      Chris
    • Der Profilux ist nagelneu.
      Vermute zwar nicht, dass die Lösung falsch sein sollte, aber ne doppelte Überprüfung lässt sich ja einrichten.
      Falls sie wirklich verkehrt sein sollte, müsste die Elektrode auch für den KH Director Kalibriert werden müssen, jedoch zeigt dieser aber die richtige Karbinathärte an ( gegengeprüft Hanna Checker). Deswegen meine Zweifel an der falschen Flüssigkeit.
    • Der Fehler scheint gefunden zu sein.
      Die Elektrode war nur auf einen pH-Wert eingestellt von 4-7, deshalb wurde die pH-Lösung von KH Director bei beiden richtig angezeigt.
      Mit den anderen Lösungen hat er nur den pH=7 richtig angezeigt, ist dann bei der pH=9 unter 6 gefallen (Der Messbereich war also nicht angegeben).

      Kalibriere den Sensor gerade neu, in der Hoffnung das nun die Werte richtig angezeigt werden.

      Vielen Dank nochmal ;) LG
    • Benutzer online 1

      1 Besucher