Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Massenweise Zooplankton

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Massenweise Zooplankton

      Hallo miteinander,

      in meinem Aquarium sehe ich gelegentlich nach dem Ausschalten der Beleuchtung eine durchgehende Riesenmenge an Zooplankton durchs Becken treiben. Es sind unglaublich viele Tausende, das schaut aus wie dichte Schneetreiben.

      Die Größe ist bei einigen <1,5 mm ohne die seitlichen Ruderarme, die Hauptmenge kleiner als ein Salzkorn. Per LED Taschenlampe angestrahlt sind allesamt weiß.

      Die Bilder täuschen etwas, da trotz Blitzlicht die Fortbewegung merkwürdigerweise mit eingefangen wird. Es sind also keine länglichen Tiere, sondern runde.
      Grüße vom schönen Nordeifelrand,
      Werner

      Reefer 425, 2 x Hydra 32 + 40 Watt umlaufende LED-Leisten 13.000 K., 2 Spots.
      5 Turbelle, Wellen im 8 Sekundentakt, Strömungswechsel alle 3,5h, Deltec 600i.
      PO4 Adsorber, Biopellets, Zeolith.
      6 % Wasserwechsel/Woche, Balling light.
      Täglich lebende Artemianauplien + 250 cm³ frisches Phytoplankton.
    • Hallo Werner,

      interssant, habe mir nochmal Dein Becken dazu angeschaut, das Plankton könnte schon ein Schlüssel zum guten Aussehen sein. Eigentlich hatte ich aber geschaut, ob Du so viele Würmer haben könntest. Das längere Teil Mitte links auf dem zweiten Bild könnte entweder ein Copepode sein, der sich während des Fotos mehrmals nach vorne geschnellt hat, oder ein junger Polychaet.

      Hast Du ein Mikroskop? Vermutlich eher nicht, wäre aber interessant. Falls es interessiert, könntest Du auch eine Netzprobe in ca. 60 % Alkohol schicken, ein starker Klarer tut's eventuell auch. Den genehmige ich mir dann ... ;) ^^

      Gruß

      Hans-Werner
      unbequeme Wahrheiten

      The fish doesn't think because the fish knows everything <`))))><

      Iggy Pop - This is a Film

      ... das Meer und das Wetter
    • Hallo Werner

      Deine Belichtungszeit ist noch viel zu lang mit 1/4s.
      Strömung aus, ISO 800 und dann mit der Belichtungszeit etwas rumspielen, nicht länger als 1/10 belichten und mal ausprobieren ob 1/30 oder vielleicht ein 1/50 noch machbar ist, auch wenn es unterbelichtet ist. Da kann man in der Nachbearbeitung meist eher noch was rausholen.

      MFG Torsten
      Schaut doch mal vorbei:
      Instagram
    • Hilfreiche Antworten!

      Torsten: Ja, werde das mit kürzerer Verschlußzeit versuchen. Ist allerdings nicht "einfach so" gemacht, denn die Schwärme tauch nicht auf Bestellung, sondern nur gelegentlich spontan auf.

      Werner: Siehe PM.
      Grüße vom schönen Nordeifelrand,
      Werner

      Reefer 425, 2 x Hydra 32 + 40 Watt umlaufende LED-Leisten 13.000 K., 2 Spots.
      5 Turbelle, Wellen im 8 Sekundentakt, Strömungswechsel alle 3,5h, Deltec 600i.
      PO4 Adsorber, Biopellets, Zeolith.
      6 % Wasserwechsel/Woche, Balling light.
      Täglich lebende Artemianauplien + 250 cm³ frisches Phytoplankton.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher