Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Kleinfilter für verschiedene Anwendungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleinfilter für verschiedene Anwendungen

      Für kleinste Aquarien (Nano-Aquarien) werden auch kleine Filter benötigt. Aber bei Spezialanwendungen für große Aquarien können Kleinfilter ebenfalls gute Dienste leisten; z.B. kleine Gasfilter im Ansaugstrom vor Abschäumern, die das CO2 in der Luft entfernen und somit den pH-Wert im Aquarium anheben.
      Die Smart-Filter-Reihe ist druckfest und kann somit auch für Spezialfilter bei Umkehrosmoseanlagen verwendet werden. Die Smart-Filter-Reihe wird komplett mit zwei Haltern und Befestigungsschrauben geliefert. Für den Kleinfilter KLFI gibt es 32 mm Wandhalter und Spezialhalter für die direkte Befesti-gung an anderen Rohren. Fertig konfektionierte Smart-Filter gibt es in den Versionen: Aktivkohle, CO2-Adsorber, Lufttrockner, Mischbett, Nitratharz, Phosphatadsorber und Partikelfilter.
      Die Kleinfilter (KLFI) mit dem Durchmesser 32 mm können als Partikelfilter, Tropfenzähler oder als Blasenzähler verwendet werden. Kleine Partikelfilter sind besonders praktisch, wenn sie vor Einstellventilchen für Bypasssystem montiert werden, z.B. für Kalkreaktoren, Nitratfilter. Bei sehr geringen Durchflüssen verstopfen Einstellventilchen schnell, so dass die eingestellte Wassermenge kontinuierlich sinkt. Der Kleinfilter verhindert das Zusetzen des Ventils für mehrere Wochen bis Monate.

      LG Burkhard

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Burkhard Ramsch ()