Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Beleuchtung für 120 cm Mixed Reef (Wer die Wahl hat ...)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beleuchtung für 120 cm Mixed Reef (Wer die Wahl hat ...)

      Moin liebes Forum,

      ich plane ein neues Meerwasseraquarium 120 x 50 x 50 cm (BxHxT) als LPS-dominiertes Mixed reef.
      Jetzt stehe ich vor der Entscheidung, welche Beleuchtung zum Einsatz kommt.


      Folgende Anforderungen habe ich an die Lampe:

      1. LED (keine Leuchtstoffröhren oder Hybrid)
      2. Befestigung am Beckenrand (Deckenaufhängung nicht möglich)
      3. leise im Betrieb (Passivkühlung bevorzugt)
      4. geiles Licht (gerne blaulastig)


      Folgende Lampen sind derzeit in der engeren Auswahl:

      A) Aqua Illumination Prime 16 HD REEF (AI Prime HD)
      Hier würde ich drei Stück inkl. FlexArm verwenden – Preis ca. 870 EUR

      Pro: Preis / Steuerung per App
      Kontra: Berichte über die Lautstärke der aktiven Kühlung (bisher leider nie selbst live gesehen bzw.gehört)


      B) KESSIL A 80 LED Tuna Blue (KSA80TB)
      Hier würde ich vier Stück inkl. Schwanenhals verwenden - Preis ca. 770 EUR

      Pro: Preis / passiv gekühlt
      Kontra: mit 15 Watt wahrscheinlich viel zu wenig Leistung?


      C) Ecotech Marine Radion XR15 G5 PRO
      Hier würde ich zwei Stück inkl. TankMount verwenden - Preis ca. 1.250 EUR

      Pro: Leistung
      Kontra: Preis
      Fragezeichen: Lautstärke? / evtl. Überdimensioniert? / evtl. drei Lampen nötig?


      Ich freue mich über Eure Meinungen und Erfahrungen sowie begründete Empfehlungen. Beiträge wie "Nimm die Radion" bringen mich nicht weiter.
      Herzlichen Dank im Voraus für Eure Unterstützung!

      Beste Grüße
      Sebastian
    • Hallo,

      ich würde anstatt den 4x Kessil A80 lieber 2x die Kessil A360X nehmen! Die A80 hat nicht wirklich viel Power. Habe die auf einem 80 Würfel und das ist schon eng. Die A360X ist zwar nicht passiv gekühlt aber die Lüfter sind für mich nicht zu hören.

      Hatte zuvor zwei Xr15G5 blue und diese gegen die Kessil nur wegen der Lüftergeräusche getauscht. Tu dir das nicht an!
      Viele Grüße

      Matthias
      ________________________________
    • Hallo Sebastian,

      ich würde dir entweder zu 2x Philips Coral Care raten oder 2x Kessil A360X Tuna Blue oder 1x Orphek Atlantik V4.
      Für ein LPS-Becken dürfte sogar 1x Kessil AP9X reichen.

      Der Vorteil all dieser Leuchten ist, dass du annähernd Vollspektrum hast (soweit das mit LED eben möglich ist).
      Von der Leistung sind die Kombinationen alle ausreichend.

      Über die Aqua Illumination habe ich bisher nicht viel Positives gehört. Im wissenschaftlichen Bereich werden die gar nicht verwendet. Da wird eigentlich nur noch Plasma verwendet.

      Viele Grüße,
      Rüdiger
    • Hallo Matthias,

      vielen Dank für Deinen Beitrag. Das die RX15 auch deutlich hörbar ist, habe ich befürchtet – daher eine wertvolle Aussage für mich. Die Kessil A360X Tuna Blue käme tatsächlich infrage. Mit zwei Stück inkl. Schwanenhals und Spectral Controler wäre ich mit ca. 1.200 EUR dabei.


      Hallo Rüdiger,

      auch an Dich vielen Dank. Über die AP9X habe ich bisher nur gutes gelesen. Hier wäre ich inkl. Montagearm mit ca. 1.030 EUR dabei. Spectral Controler wird, wenn ich richtig lese, nicht benötigt, da die Steuerung über eine App möglich ist. Ich hatte die AP9X bisher nicht auf dem Zettel, da ich immer von der max. Ausleuchtung 60 x 90 ausgegangen bin. Aber der Hersteller gibt für ein gemischtes Riff 60 x 120 cm an. Das würde passen.

      Gibt es hier weitere Erfahrungen zur KESSIL AP9X?


      Viele Grüße
      Sebastian
    • moin,

      eine "spezielle" beleuchtung für ein "mixed reef" gibts eigentlich nicht.

      die empfindlichsten korallen - in der regel sps - sind wegweisend.

      es sei denn, dass sps ausgeschlossen werden.

      dann erübrigt sich fast die frage zur lampe.
      ansonsten
      gruss
      joe

      korallenfarm.de H
      shop.korallenfarm.de/index.php H
      "C o r a l s - made in Germany"
      der weg ist das ziel!
    • Borstel schrieb:

      ...

      Gibt es hier weitere Erfahrungen zur KESSIL AP9X?


      Viele Grüße
      Sebastian
      Hallo Sebastian,

      ich kann sowohl die A360x als auch die AP9x aus Erfahrung empfehlen. Habe bei mir auf 1,60m länge und ,70m tiefe aktuell 2x A360x und 1x AP9x. Als ideal würde bei deinen Maßen 3 x A360x ansehen. Lediglich 1 AP9x könnte ein bisserl zu wenig sein.

      Beste Grüße
      Volker
    • Ich habe auch ein Mixed Reef ohne SPS und 3x AI Prime 16HD,völlig ausreichend.
      Rüdiger gebe ich Recht,2 x A360 sind ausreichend.
      Grüße
      Schuran Acrylglasbecken 110x50x50
      AI Nero 5 , Tunze DC9004 ,3xAI Prime16HD , ATI Essentials Pro
    • Hallo zusammen,

      herzlichen Dank für die zahlreichen Beiträge. Es sind einige interessante Vorschläge dabei.

      Ich habe am Wochenende noch etwas recherchiert und bin jetzt erst recht neugierig auf die Kessil AP9X. Daher werde ich mit einer AP9X das Becken starten und bei Bedarf später nachrüsten.

      Wie richtig bemerkt, lässt der Bezeichnung "Mixed-Reef" sehr viel Spielraum für Interpretationen. Komplett auf SPS verzichten möchte ich nicht. Falls sich mal ein Ableger (z.B. Montipora) in das Becken verirrt, wird dieser eben entsprechend platziert. Für ein dicht besetztes SPS-Becken wäre eine vollflächige Beleuchtung natürlich ein Muss. Bei Zeit und Lust werde ich gerne berichten, wie sich die AP9X bei mir bewährt hat.

      Viele Grüße
      Sebastian
    • Benutzer online 1

      1 Besucher