Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Zugabe von Aminosäuren Einfluss auf den Messwert PO4?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zugabe von Aminosäuren Einfluss auf den Messwert PO4?

      Hallo,ich dosiere schon längere Zeit Korallenzucht Amino Acid LPS und Tropic Marin Amino Organic im Wechsel.
      Warum? Weil es meinen Weichen und LPS sehr gut damit geht.
      Heute habe ich mal nach langer Zeit den Hanna Checker für Phospor rausgeholt und schwups war da ein Wert von 192!! ( also rund 0,6 PO4)
      Dem Becken sieht man nichts an,alles gedeit prächtig.
      Was meint ihr dazu?
      Grüße Torsten
      Schuran Acrylglasbecken 110x50x50
      AI Nero 5 , Tunze DC9004 ,3xAI Prime16HD , ATI Essentials Pro

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Torsten64 ()

    • Moin Torsten
      So einen Phosphatsprung hatte ich kürzlich auch. Ich habe vor kurzem die Dosierung von P+ eingestellt, weil ich meinen Wunschwert von 0,08 erreicht hatte. Nach einigen Tagen war der Wert auf 0,4 und zwei Tage später ebenfalls auf 0,6 angestiegen. Ich habe die ganze Zeit über AS von Fauna Marin dosiert mit 1ml auf 100 Liter. Einen Zusammenhang damit war mir gar nicht in den Sinn gekommen. Ist aber eine interessante Überlegung, da ich in der fraglichen Zeit auch keine Verluste hatte, die den PO4 evtl. erklären könnten. Die Fütterung ist bei mir ja auch sehr übersichtlich, weil nur die Angler alle paar Tage FroFu bekommen, die anderen beiden werden komplett vegetarisch ernährt, eigentlich schon fast vegan :P .
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Hallo Stefan,ich weiss gar nicht ob es ein Sprung ist,da ich messfaul bin,was die Nährstoffe angeht,könnte der PO4 schon einige Wochen stetig steigen,was am Zustand des Beckens,bis jetzt, keinerlei negative Auswirkungen zeigt.
      Es ist schon möglich das die Aminos schuld sind.
      Ich werde so weitermachen,ohne in Panik zu verfallen,wenn es noch höher geht,kann man immer noch mit Adsorber leicht gegensteuern.
      Den Korallen scheint der hohe Wert bis jetzt nichts auszumachen,bei einigen LPS ist eher der Gegenteil der Fall.
      Als ich vor Wochen noch Werte von 0,06 hatte ( jetzt 0,6 ) standen die Funghias "schlechter" da.
      Jetzt sind sie den ganzen Tag wie aufgeblasen :wink
      Schuran Acrylglasbecken 110x50x50
      AI Nero 5 , Tunze DC9004 ,3xAI Prime16HD , ATI Essentials Pro
    • Moin Torsten
      Bei mir war es in jedem Fall ein Sprung innerhalb weniger Tage. Daher habe ich den Wert auch etwas zügiger gesenkt. Meine LPS stehen auch bei 0,1 gut da, v. a. die Cata und die Heliofungia sind die meiste Zeit voll expandiert. Auch die Acans stehen gut. Wenn es mal zu Schäden kommt, dann meistens bei zu wenig Abstand wegen Versatz durch die Strömung.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan

      Beitrag von Reinhard Seidl ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Fehler von mir. ().
    • Benutzer online 1

      1 Besucher