Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Hilfe bei Abschäumer Auswahl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe bei Abschäumer Auswahl

      Hallo zusammen,

      ich benötige mal etwas Entscheidungshilfe bzw. Erfahrungen bei der Auswahl eines neuen Abschäumers.

      An meinem Becken (rd. 800l incl. Technik) werkelt seit Jahren ein Bubble Magus Curve 7. Der tut seinen Dienst, auch sehr leise, ist aber im Prinzip gerade bei meinem reichlichen Fischbesatz immer etwas überfordert (dauerhaft (sehr) hohe Nährstoffwerte). Der Gedanke an einen neuen Schäumer kreist daher schon länger, nun ist dank Corona :/ und mangels Ausgeh-Möglichkeiten das Budget zusammengespart. Mangels Händlern in der Nähe habe ich leider nicht die Möglichkeit, mal ein paar Modelle anzusehen und genauer zu begucken.

      Aufgrund des beengten Platzverhältnisses in meinem Unterschrank und Technikbecken scheidet der Curve 9 leider aus (zu hoch), sonst wäre das meine erste Wahl gewesen. Der zur Verfügung stehende Platz im Technikbecken ist max. 27x32cm, wobei in dem Abteil auch noch der Einlass vom Becken untergebracht ist. Nach oben ist das Maximum bei 56/57cm, damit noch Luft zum Abnehmen des Schaumtopfes ist. Ich hätte gerne einen Abschäumer mit hoher Luftleistung (>700l/h) und leise sollte er auch sein. Der Wasserstand im Technikbecken ist 23cm, das möchte ich nach Möglichkeit nicht ändern.

      In die Nähere Auswahl habe ich schon aufgenommen:

      Deltec 1000i (reicht der? Luft "nur" 650l/h, allerdings regelbare Pumpe mit Luft nach oben)
      Deltec 1500i (sollte auf alle Fälle reichen)
      Bubble Magus Curve D8 (leider finde ich keine Angaben zur Luft-Leistung der Pumpe)
      Nyos Quantum 160 (unsicher, hab einiges - aber nicht nur - negatives gelesen dazu)
      Mini Bubble King 180 mit 12V Pumpe (Deluxe Lösung)

      Ich würde mich über ein paar Erfahrungen zu den angesprochenen Schäumern oder auch über alternative Ideen freuen.

      Noch eine generelle Frage zu Royal Exclusiv-Modelle: bei vielen Händlern findet man deutlich mehr Modelle, als auf der RE Webseite. Weiß jemand, was der Grund ist? Sind das alles alte Modelle, die noch abverkauft werden oder vertreibt RE nicht alles selbst? Einen Mini Bubble King 180 findet man bspw. auf der RE Webseite nicht.

      Danke im voraus und schöne Grüße,

      Malte :)
    • Am sinnvollsten ist der Vlieser direkt mit dem Ablauf verbunden, dann filtert er das Wasser aus dem Becken schon stark vor und lässt nur noch das gesäuberte Wasser zum Abschäumer durch. In der Reihenfolge wäre er also vor dem Abschäumer.

      Gerade bei einem Fischliebhaber, der viel füttert ist das deutlich effektiver als ein stärkerer Abschäumer.
      Viele Grüße

      Sandy
    • Die Reihenfolge Vliesfilter - Abschäumer wäre die beste. Wenn es nicht anders geht, kann die Reihenfolge auch umgedreht werden, wenn die Kreislaufleistung (Aquarium - Filtersystem) erheblich größer (ab ca. 5x) ist als die Wasserleistung des Abschäumers.
      LG Burkhard
    • Guten Morgen,

      ja so richtig optimal ist das mit einem Vlieser alles nicht. In der ersten Kammer ist kein Platz, die zweite Kammer ist zu flach um den Abschäumer dort hinein zu stellen. Vlieser in 2. Kammer ist auch nicht richtig gut, bräuchte dann auch wieder eine zusätzliche Pumpe. Ich denke der Fokus geht eher nochmal in Richtung des neuen AS.

      @Jogi
      Den Zyclon hatte ich zu Beginn an dem Becken, damals noch als Hang-On direkt am Aquarium (ohne Technikbecken). War in Ordnung, aber so richtig warm bin ich mit dem nie geworden (viele Micro-Bubbles am Ausgang, Platzierung (Wasserstand) der Pumpe war auch immer etwas fummelig).
    • Kann dir auch den Deltec 1500i empfehlen. Habe meinen Nyos 160 rausgeschmissen und bin mehr als zufrieden.

      Gruß
      Bernd
      200x70x60, Beleuchtung: 2x NextOneEighty, Abschäumer: Deltec 1500i, RFP: RD3 Speedy 80W, Strömungspumpe: 1x Ecotech MP 40 QD, 3x Jebao SLW 30, Dosieranlage: GHL Doser 2.1, Nachfüllanlage: Aqualight ST-O2,
      Versorgung: seit 15.07.19 DSR mit Powerfilter
    • Hallo Malte,

      M.C. schrieb:

      ja so richtig optimal ist das mit einem Vlieser alles nicht. In der ersten Kammer ist kein Platz, die zweite Kammer ist zu flach um den Abschäumer dort hinein zu stellen. Vlieser in 2. Kammer ist auch nicht richtig gut, bräuchte dann auch wieder eine zusätzliche Pumpe. Ich denke der Fokus geht eher nochmal in Richtung des neuen AS.
      alternativ investierst du 1x Geld in ein neues Technikbecken, zum Beispiel eine schöne Dreambox und verkaufst deine alte Technik.
      Dreamboxen gibt es in fast jeder Größe, auf Wunsch schon inklusive Vlieser und Abschäumer.

      Dann hast du auf jeden Fall etwas für die Ewigkeit, was auch noch leise und effektiv arbeitet.

      Viele Grüße,
      Rüdiger
    • Ich merke schon, ihr seid hartnäckig :D .

      Ein komplett neues TB kommt allerdings nicht in Frage. Das ganze Aquarium ist sehr viel improvisiert, selbst gebastelt (bspw. der Überlauf, weil das Becken keine Bohrung hat), als TB verwende ich ein 80er Aquarium, in das ich die Scheiben geklebt habe. Eine richtig große Neuinvestition würde ich dann also eher in ein paar Jahren machen, wenn alles mal erneuert werden muss.
      Es wäre aber mit vertretbarem Aufwand verbunden, den Wasserstand in der zweiten Kammer des TB ebenfalls auf 23cm zu heben (durch einen angeklebten Kamm oder ein Stück Glas an die Scheibe, die die RFP Kammer abtrennt). Dadurch könnte der AS in die zweite Kammer und die erste wäre komplett frei. Da würde dann so ein Vliesfilter wahrscheinlich reinpassen.
      Gibt es da Empfehlungen? Ich habe mir den Clarisea mal angesehen, der macht einen ganz guten Eindruck (Preis/Leistung).
    • Hallo Malte
      Ich hab einen Theiling Rollermat im Einsatz und kann nichts Negatives sagen. Schön ist die Abdeckung sprich geschlossenes Gehäuse. Das schluckt Wassergeräusche und den Gestank der Fliesrollen. Da kann ich mich nicht beschweren. Es geht schon mal mit den Jahren ein Rädchen oder was anderes kaputt. Aber alles noch als Ersatzteil zu haben und auch für kleines Geld.
      Gruß Frank
    • Clarisea hat einen relativ kleinen Platzverbrauch, aber die Originalfilterrollen sind relativ klein und lassen das Wasser nur schlecht durch. Bei mehr als 2000l pro Stunde gab es dann noch große Mengen Mikroblasen durch Kavitation in dem engen Inneren.

      Ich habe jetzt den Versuch gestartet, den Clarisea auf die große Rolle von Genesis Teichfilter umzubauen, das ist ein ziemlicher Oschi von Rolle.
      Viele Grüße

      Sandy
    • Hi,

      ich habe selbst einen Royal exklusiv Abschäumer, der seit zig Jahren zuverlässig seinen Dienst tut. Und wenn mal was ist, hilft Klaus Jansen schnell und unproblematisch weiter.
      Ich würde jederzeit diese Investition wieder machen. Eventuell sprichst Du Kalus mal an ob er nicht die Möglichkeit hat einen seiner Schäumer auf Dein System anzupassen?

      Viele Grüße

      Eric
    • Neu

      Hallo zusammen,

      ich denke immer noch auf diesem Thema herum und habe mich ein wenig weiter belesen.

      Bin mir beim Thema Vliesfilter nicht mehr sicher bzw. eigentlich sicher, dass ich diese Modelle von Clarisea und/oder Bubble Magus nicht nehmen werden. Ich habe keine Lust auf doch anscheinend etwas unausgereifte Technik und ich sehe mich schon fluchend vor dem Schrank sitzen, eigentlich keine Zeit aber die Rolle ist verklemmt oder muss gewechselt werden. Ein großer Vliesfilter wie von Theiling passt aber nicht bzw. ist sehr ungünstig von der Lage der Anschlüsse (für mein Setup). Das ganze wird also doch eher ein Thema für die Zukunft, sei es mit komplett neuer Technik bei einem irgendwann neuen Becken oder wenn doch nochmal ein sehr gutes, kleines und günstiges Gerät auf den Markt kommt.

      Ich denke nach wie vor, dass ein vernünftig dimensionierter Abschäumer bei meinem Becken doch noch eine ordentliche Verbesserung bringen könnte. Die ganze Diskussion hier im Thread hat mich aber darauf gebracht, die Auswahl etwas zu erweitern. Immerhin habe ich im Technikbecken einige Möglichkeiten mit den zwei Kammern und muss nicht sklavisch darauf achten, dass der AS in die erste (kleine) Kammer passt. Desweiteren habe ich wie beim Vlieser keine Lust auf Technik, die am Ende nur zicken macht. Der Deltec ist daher aus meiner Liste geflogen, es finden sich (leider) zu viele Hinweise, dass der doppelte Boden aufgund Verschmutzung eher Probleme macht. Ebenso ist Nyos raus, im Vergleich zu Leistung und Qualität scheinen die preislich doch etwas zu teuer.

      Werde mich also nochmal aktiv nach einem passenden (gebrauchten) BK umsehen bzw. die Ultra Reef Abschäumer genauer unter die Lupe nehmen. Die sind ebenfalls hochpreisig aber was man so an Berichten findet, ähnlich wie die BKs, ihr Geld auch wert.

      Schöne Grüße,
      Malte
    • Benutzer online 1

      1 Besucher