Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Stickstoffzufuhr - N+ oder Aminos?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo
      dein Denkansatz ist so nicht korrekt. N-Doc gibt dir mit deinen 12ml/l den GESAMTSTICKSTOFF an und kann daraus einen Wert „xy“ für Nitrat errechnen. Für Letzteres wird der MAXIMALWERT angenommen.
      Folglich können die Werte nicht mit anderen NITRAT-Test‘s übereinstimmen. Die dort ermittelten Werte sind gemessene Zahlenwerte für eine einzelne bestimmte Stickstoffverbindung. Also 12ml/l ist kein Nitrat! Das ist der gesamte Stickstoff in deinem Aquarium.
      Bei N-Doc wird Nitrat aus dem Gesamtstickstoff errechnet und der höchstmögliche Wert angenommen. Wo dieser wiederum im Test abzulesen ist, kann dir bestimmt auch jemand erklären. Ich selbst habe noch keine ICP oder solch einen Test gemacht. Weiß es also nicht.
      Ein sehr genaues Bild ergibt sich bei N-DOC jedoch in Bezug auf den Gesamtstickstoff.
      Gruß Frank
    • Hallo Frank,

      ja, das hatte ich geahnt und meinen "Denkansatz" ja auch schon mit einem "wenn" konditioniert. Danke für Deine Erläuterung.

      Lustig finde ich, daß ich das Ergebnis des N-Doc Tests nicht drucken kann, weder auf Papier noch in eine PDF. Eine Zeile-für-Zeile Erläuterung der Ergebnisse habe ich gesucht und nicht gefunden. Das werde ich bei den Triton's mal anfragen. Bin gespannt, was kommt.

      Anyhow, es ist wohl egal, ob ich die 3 vom JBL, die 8 vom TM oder die 12 vom N-Doc nehme: ich sollte mein N grob halbieren. Beim JBL sollte ich Richtung 1, beim TM Richtung 3, beim N-Doc Richtung 6 gehen.

      Wie ich das mache, ist mir auch klar: enger füttern und gleich rausfiltern. Mit dem Gegenteil habe ich es ja auch nach oben geschafft ... hehehe. Da die Cyanos gerade die Flucht ergreifen und meine Korallen gut aussehen, habe ich auch keine Eile.

      Für mich passt im Moment alles zusammen.

      Gruß,
      Horst
    • nano48 schrieb:

      Hallo Horst,
      Die Proben vor der Haustür vergleichen hilft auch manchmal, muss nur draußen hell sein nicht in der Sonne .
      Stimmt, direkt neben dem Becken mit einer blaulastigen Beleuchtung kann manchmal interessante Werte geben :P .
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Hallo Horst,

      3 Dinge.

      1. Wie Frank schon schrieb, geht es so nicht.
      Du kommst vom N-DoC zum NO3 nicht umgekehrt. Da werden noch andere Randparameter genutzt.

      2. Du must mal sehen, ob die Seite ein Druckverbot hat. Der gute alte Screenshot geht immer.

      3. Am besten immer bei Sonnenschein Sonnenlicht vergleichen, das hat die höchst mögliche Farbwiedergabe.
      Es sei denn du hast eine 5500K >RA98 Leuchtstoffröhre im Haus.

      MfG Philipp
      250 Liter - 80 x 60 x 55 cm - Riffbecken 2.0
      LED - Low Energy Saltwater Tank
    • Benutzer online 2

      2 Besucher