Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Welche Rückförderpumpe 250l-Becken könnt Ihr empfehlen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Rückförderpumpe 250l-Becken könnt Ihr empfehlen?

      Hallo,

      nachdem meine Aquabee 2000 Pumpe den Geist aufgegeben hat, bin ich auf der Suche nach Ersatz.
      Jetzt bin ich am überlegen ob ich die Gleiche nochmal kaufen soll oder etwas anderes. Was ist von den Alternativen wie Tunze, Jebao DCP 2500, ... zu halten? Die Pumpe sollte natürlich möglichst leise und langlebig sein.
      Hat jemand eine Empfehlung oder hatte jemand vielleicht mal die Aquabee und konnte Sie mit einer der Alternativen vergleichen?

      Wie verbindet man eigentlich die Pumpe mit dem Rohr richtig? Früher hatte ich so einen grünen ganz festen Schlauch, der war nur aufgesteckt, hat aber bombenfest gehalten. Jetzt hat mir mein Händler für die Rückförderpumpe einen sehr weichen schwarzen Schlauch verkauft. Den macht man wahrscheinlich mit einer Schraubklemme fest, vermute ich mal. Ist dieser Schlauch dafür geeignet? Kommt mir etwas weich vor...

      Gruß
      Marco
    • eaglest schrieb:

      Den macht man wahrscheinlich mit einer Schraubklemme fest, vermute ich mal. Ist dieser Schlauch dafür geeignet? Kommt mir etwas weich vor...
      Moin,
      wenn die Pumpe im Wasser steht sollte man keine metallene Schlauchklemme verwenden, wegen der Stoffe, die daraus evtl. freigesetzt werden. Steht die Pumpe neben dem TB und ist mit Durchführungen ans TB angeschlossen kann es natürlich Metall sein. Ich hatte an meinem großen Becken eine regelbare Jecod 6500 für die UV-Anlage. War absolut unhörbar. Aber es gibt ja fast von jeder Firma für MW-Aquaristik RFP. Ich würde neben Preis-Leistung auch immer auf Service und Ersatzteilversorgung achten. Da sind die deutschen Produzenten ( RE, Tunze, Aqua Medic u.a. ) sicherlich im Vorteil.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Benutzer online 1

      1 Besucher