Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

UV Lampe ohne Technikbecken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • UV Lampe ohne Technikbecken

      Hallo,

      wie bekommt man es hin eine UV Lampe ohne Technikbecken zu nutzen.

      Meine erste Idee wäre es einen normalen Filter wie aus dem Süsswasser Bereich zu nutzen und da wie üblich den UV Filter zwischen zu hängen.

      Weiter könnte so ja auch das Wasser grob gefiltert werden.

      Mir ist bewusst das hier nur eine grobe Filterung bzw. nur ein durchlauf stattfinden darf.
      Bestimmt sollte der UV Filter wie der SWA auch niicht immer laufen, oder?

      Allerdings habe ich das gefühl das diese externen Filter in der MWA sehr verpöhnt sind. :devil:

      Kann mir da jemand weiter helfen.

      Danke
    • Die meißten externen Topffilter sind nicht Salzwasserfest. Es gibt allerdings einen ich glaub von Oase der Salzwasserfest ist. Den kannst du z.B. für Aktivkohle oder Phosphatabsorber nutzen, taugt aber weder zum grob noch zum fein Filtern.

      Um eine UVC dran zu hängen reicht auch einfach eine Pumpe, da brauchst du keinen ganzen FIlter.

      Ob UVC dauerhaft laufen sollte da gibt es unterschiedliche Meinungen.
    • Moin,
      Ich habe mir das wie folgt konstruiert: Eine Kunststoffbox passender Größe, da hinein eine regelbare RFP. Ansaugung und Rückförderung per Schlauch ins Becken, handelsübliche UV-Lampe dazwischen, ferdsch.

      Filtern per Außenfilter ist in der MW-Aquaristik deswegen verpönt, weil die Filtermaterialien sehr schnell zu Nährstoffbomben werden können und somit alle paar Tage gewechselt werden müssen. Alternativen dazu sind Fliesfilter oder Filtersocken, allerdings nur mit TB möglich.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Thomas Geisel schrieb:

      Man kann so einen Topffilter ja auch ohne Inhalt betreiben
      Die Frage war aber, ob man so einen Filter nicht auch für die Grobfilterung verwenden kann.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Hallo Stefan,

      genauso ist es.
      Deshalb reicht im Meerwasser relativ simple Technik für den Betrieb:
      Strömungspumpe + Lampe + Heizer = Minimalkonfiguration
      Strömungspumpe + Lampe + Heizer + Abschäumer = Standardkonfiguration
      Strömungspumpe + Lampe + Heizer + Abschäumer + UV Klärer für Becken mit (viel) Fischbesatz

      Es gibt auch noch etliche Variationen:
      Strömungspumpe + Lampe + Heizer + Abschäumer + Vliesfilter
      Strömungspumpe + Lampe + Heizer + Vliesfilter

      Strömungspumpe + Lampe + Heizer + Abschäumer + Medienfilter

      Strömungspumpe + Lampe + Heizer + Abschäumer + Vliesfilter + Kühler + Medienfilter + UV-Klärer + Planktonreaktor + Nachfüllanlage + Kalkreaktor + Dosierpumpe + XXX


      Du siehst, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

      Bei mir laufen Strömungspumpe + Lampe + Rückförderpumpe + Heizung + Nachfüllanlage


      Viele Grüße,

      Rüdiger
    • Kodox schrieb:

      Aber ohne jegliches Filtermaterial hat das doch keinerlei Wirkung oder?


      Ist halt dann nur eine Pumpe.

      Wie verhält sich das dem mit so einem Innenfilter für die Becken.
      Klar keine UV Anschluss möglichkeit.


      Gibt auch kleinere Innenfilter mit UV-Licht. Wirkungsgrad eher bescheiden, vielleicht aber besser als nix.


      Aber da hat man dann doch auch das problem mit den Nährstoffen?


      Nein, nur wenn Filterwatte o.ä. enthalten ist, das ist wie eine Gammelecke im Becken
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Torsten81 schrieb:

      Nimm einfach ne Green Killing Machine
      Sieht gut aus, das Teil. Werde ich mir wohl auch besorgen, würde für meinen Cube von 270 Litern ja ausreichen.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan