Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

EHEIM powerLED+ marine hybrid / marine actinic / fresh plants

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EHEIM powerLED+ marine hybrid / marine actinic / fresh plants

      Hallo zusammen.

      Wie im Vorstellung Thread schon geschrieben habe ich ein ca. 280 Liter Beken. 140x45x45.


      Geplant ist ein LPS Becken mit wenig Fischen.


      Aktuell habe ich eine

      Eheim PowerLED+ fresh plants

      • 9200 K
      • 3882 lm
      • 39 Watt

      mit Controler an meinem Süsswasser Becken.


      ---------------------------------------------


      Für das MW Beckenl plane ich die Beleuchtung mit einer


      EHEIM powerLED+ marine hybrid

      • 3082 lm
      • Lichtfarbe nicht angegeben
      • 39 Watt

      zu realiesieren.

      Wird das reichen oder sollte ich gleich eine


      EHEIM powerLED+ marine actinic

      • 358 lm
      • Lichtfarbe nicht angegeben
      • 35 Watt

      mit einplanen.



      Oder wäre es sogar möglich nur eine von beiden mit der vorhandenen Fresh Plants zu nutzen.

      Vielen Dank :)



    • Hallo Stefan,

      es kommt nicht unbedingt auf die Wattzahl an (früher sagte man bei LED = 0,5 Watt je Liter, bei HQI galt mal 1 Watt je Liter), sondern ausschließlich auf die PAR (photosynthetic active radiation) Werte auf Höhe deiner Korallen.

      Ein Beispiel:
      Deine (imaginäre) Lampe hat 280 Watt bei 280 Liter, sollte also gut geeignet sein. Leider hat die Lampe ihr Spektrum ausschließlich im gelben und grünen Bereich, hat damit also sehr viel Lumen, aber 0 PAR.
      Eine andere (imaginäre) Lampe hat 140 Watt bei 280 Liter, hört sich also erst einmal etwas knapp an. Das Spektrum der Lampe bewegt sich hauptsächlich im tiefblauen und im roten Bereich, hat also wenig Lumen, dafür aber sehr viel PAR.

      Schau dir mal diverse Videos von Bulk Reef Supply an, die erklären das mit PAR usw ganz gut und zeigen auch diverse PAR Werte von unterschiedlichen Lampen.

      Mein Tipp für Dein Becken wären zwei Kessil A360X Tuna Blue in ca. 25 cm Höhe über dem Becken. Damit sollte das Becken auf der ganzen Länge gut abgedeckt sein. Außerdem hast du eine LED mit annähernd Vollspektrum.

      Viele Grüße,
      Rüdiger
    • Hallo,

      ich habe mir die Leuchten mal bei Eheim auf der Homepage angesehen. Mir erscheint das nach Stand vor 10 Jahren, als man bei LED hauptsächlich weiss mit royalblau gemischt hat. Eheim hat weisse LEDs mit 6500K (die heisst daylight), royalblaue mit 450 nm (die heisst actinic), eine Mischung aus den beiden (die heisst hybrid) und dann noch die plant, die zusätzlich zur hybrid noch einen blau/roten Kanal hat.

      Die plants könntest Du im Meerwasser weiter benutzen, wenn der blau/rote Kanal auf 0% gestellt wird, dann ist es eine hybrid mit 2/3 Leistung. Wenn es Eheim sein muss, dann noch 2 hybrid dazu, die actinic ist zu blaulasig.

      Ansonsten gibt es inzwischen weit bessere Lampensysteme, z.B. GHL mitras lightbar. Die von Rüdiger vorgeschlagene Kessel wäre mir zu punktförmig, ich bin da eher Fan einer flächigen Ausleuchtung.

      LG Ralf
    • Wusste das es kommt.... :D

      Die Beleuchtung ist wohl das meistdiskutierte Thema.

      Ich habe tatsächlich ein original EHEIM Becken mit 4 solcher Balken live bei meinem FH gesehen. Da sah es sehr gut aus.
      Der Verkäufer meinte auch das er schwer beindruckt ist von der Lampe.

      Letztendlich ging es mir darum meinen vorhandenen Controller und Netzteil weiter zu benutzen.

      Natürlich kann man viel bessere Lampen kaufen die aber auch viel teurer sind.
    • Kodox schrieb:

      Der Verkäufer meinte auch das er schwer beindruckt ist von der Lampe.

      Einfach vor Ort ansehen, im Internet gibt es etliche Berichte darüber.
      Das tolle ist aber: es ist eine flächige Beleuchtung und man kann bei Bedarf einfach einen Balken dazu legen.



      LG
      Daniel
      (Philips Coralcare Nutzer)
    • Hallo Ralf,

      Sabine und Ralf schrieb:

      Die von Rüdiger vorgeschlagene Kessel wäre mir zu punktförmig, ich bin da eher Fan einer flächigen Ausleuchtung.
      du hast dich scheinbar nicht mit der Kessil beschäftigt. Die Kessil war vor der Philips Coralcare DIE LED für eine flächige Ausleuchtung des Beckens.
      Die waren die ersten, die wirklich diffuses, flächiges Licht mit perfekt gemischten Farben auf den Markt gebracht haben.

      Viele Grüße,
      Rüdiger
    • Sabine und Ralf schrieb:

      Die plants könntest Du im Meerwasser weiter benutzen, wenn der blau/rote Kanal auf 0% gestellt wird, dann ist es eine hybrid mit 2/3 Leistung.
      Habe gerade mal geschaut. Bei der Fresh Plants werden können der weiße, der blaue und Pflanzengold Kanal eingestellt werden.
      der weiße und blaue Kanal einzeln gesteuert. Der dritte ist mehr ein Warmweiß. Also passt das was Du sagst.

      Somit denke ich das ich vorerst bei der Eheim Variante bleibe und eine marine hybrid dazu nehmen werde.

      Dann bin ich erst einmal mit 250 Euro (Lampe und Y-Kabel) dabei. Für ein komplett neues System muss ich deutlich mehr hinlegen.

      Schließlich müssen ja noch viele andere Sachen besorgt werden.
    • Ruediger schrieb:

      du hast dich scheinbar nicht mit der Kessil beschäftigt.
      Hallo Rüdiger,

      doch habe ich, wahrscheinlich habe ich mich nicht präzise genug ausgedrückt. Die Kessil hat im Vergleich zu ähnlichen Lampen eine sehr gleichmäßige Lichtverteilung, strahlt aber punktförmig ab. Damit kommt es bei einer geringen Anzahl von Lichtquellen, und wir reden hier von zwei, zu Abschattungen in Bereichen die nicht zwischen den beiden Quellen liegen. welche Auswirkungen das hat, hängt natürlich vom Riffaufbau und dem Besatz ab. Wenn nur flächige Korallen auf dem Boden liegen, kann es vernachlässigt werden.

      LG Ralf
    • Neu

      Ich habe die ganze Nacht über die Beleuchtung nachgedacht.

      Zur Info: Ich stehe total auf Komponeten welche sich alle über eine App oder eine Steuerung regeln lassen. Sprich Filter Pumpe Beleuchtung usw.
      An meinem aktuellen Becken der Filter mit Heizung und Beleuchtung über Wifi gesteuert.

      Nun habe ich mir das mal im Bereich der MWA angeschaut und bin bei folgendem System hängengeblieben.


      Maxspect RSX 300

      Bei Maxspect könnte ich auch die Pumpe mit Steuern.

      Wie würdet Ihr die Leistung oder Qualität dieser Lampe gegenüber des Eheim Systems sehen?

      Das ist preislich natürlich ne andere Nummer. Rechne ich aber 2x Eheim LED Balken 1x Netzteil 1x Wifi Controller komme ich auf ca 800 Euro.
      Der Vorteil hier ist nur das ich schon ein paar Teile davon habe.


      Andere Fragen.

      - Würde es vieleicht auch sinn machen 2x die RSX 50 bei dem vorhandenen Becken zu nehmen?
      - Ist bei den kleinen kein externes Netzteil notwendig?



      Danke Euch.






    • Neu

      Kodox schrieb:

      :thumbsup:

      Was mich etwas stört ist das es nur Lampen von der Firma gibt.

      hi,


      ein guter lampenbauer muss nicht unbedingt auch gut im pumpembau sein.

      man sollte für seine korallen gerade bei der lampe keine kompromisse eingehen.

      ok, weiche uns scheiben sind wenig aussagekräftig in einer lampenbeurteilung.

      solls aber in richtung sps gehen, wird die luft schon dünner.
      ansonsten
      gruss
      joe

      korallenfarm.de H
      shop.korallenfarm.de/index.php H
      "C o r a l s - made in Germany"
      der weg ist das ziel!
    • Neu

      War heute mal zu meinem Fisch Händler um Futter zu kaufen.

      Leider hatte er keine Kessil vor Ort um sich die mal Live anzuschauen.

      Er meinte das die A360X für mein Becken etwas übertrieben wäre. Weiter meinte er das zwei Lampen nicht die ganze länge ausleuchten können. Sprich in der Mitte oder eben am Rand sehr viel fehlen wird. Klingt schon logisch.

      Sein vorschlag ist das ich mir die A360NE anschauen solle, dann aber besser drei nehmen soll. Natürlich wieder teurer, 8o



      Habe mir das jetzt im I-Net angeschaut..... Komme aber irgentwie nicht weiter. Ist für ein Oberflächendurchmesser von 45 cm. In der gesamt Summe kostet das dann noch mehr.
    • Neu

      Hallo Kodox,ich habe auf 110x50x50 drei AI Prime HD16,die wären für dich auch interessant,würde dann aber vier Stück nehmen.
      Grüße Torsten
      Bilder
      • IMG_2592.jpg

        3,39 MB, 3.200×2.400, 25 mal angesehen
      Schuran 110x50x50
      AI Nero 5 , Tunze DC9004,3xAI Prime16HD ,wöchentlicher WW 5-10%
    • Neu

      Nach dem ich mir gestern ja diverse Lampen angeschaut habe steht für mich auf jeden fall fest das es wieder ein dezentes System mit Deckenaufhängung werden muss.
      Ob Spot oder Lichtbalken ist egal.

      Die Kessil geschichte finde ich schon richtig klasse.

      Was ist den aber mit der DayTime Matrix oder Pendix?
      Das Modulare Sytem finde ich gut.
      Komme ich da mit einem Balken zurecht?
      Hat jemand Erfahrungen mit der Lampe?
    • Neu

      Interessant wären auch die neuen Leuchten von Reef Factory,erstmals gesehen bei Mrutzek.
      Leider wird es da noch keine großen Erfahrungen zu den Leuchten geben.
      Die Day Time Geschichte ,incl. Pendix finde ich Klasse,nur auch sehr teuer.
      Ist aber für Meerwasser scheinbar nichts.
      Nur deshalb kann ich mir erklären warum die hier keiner nutzt,oder liegt es am Preis?
      Keine Ahnung.
      Im Kölle Zoo Ludwigshafen gibt es alle Module zu kaufen,man sieht sie auch am Stand leuchten,nur komisch ,über den Schaubecken hängen ATI/ RedSea / auquaLed/.
      Warum auch immer
      Grüße
      Schuran 110x50x50
      AI Nero 5 , Tunze DC9004,3xAI Prime16HD ,wöchentlicher WW 5-10%
    • Neu

      Hallo Stefan,

      hast du dir das Video von Bulk Reef Supply angeschrieben?
      Die weisen extra darauf hin, dass man die Lampe höher hängen muss. 12 Zoll ist wohl optimal in Bezug auf Ausleuchtung und PAR Werten.
      Wenn du die zu tief hängst, hast du im oberen Riffbereich über 1000 PAR und unten knapp 50.
      Hängst du sie auf 12 Zoll, hast du oben knapp 400-600 PAR und unten 100-200 PAR.
      Drei von den Kessil sollten locker reichen für dein Becken.

      Viele Grüße,
      Rüdiger
    • Neu

      @Thorsten

      Das gesamt Paket von Reef Factory finde ich mal geil. Alles aus einem einer Hand mit einem doch vernüftigen Design und einfacher Anbindung.

      Und in meinen augen garnicht mal so teuer. 3 Leuchten unter 900 Euro.

      Zu der Lampe ist wirklich noch nicht so viel zu finden.

      Wie kann man den die Produkte der Firma Reef Factory qualitativ einschätzen.


      @Rüdiger Bless

      Bei drei von den Kessil Leuchten bin ich schon bei 1200 Euro. Das wird ja immer mehr.

      Habe ein Bild im Inet gefunden was ich sehr intersannt finde. Mag das mit den beiden Aufbauten.

    • Neu

      Ich würde auf mittleres Preissegment tippen.
      Allerdings würde ich an deiner Stelle,als Anfänger auf Hybrid setzen.
      Es gibt auch viele die wieder auf reine T5 Beleuchtung umgestiegen sind.
      Ich würde zur ATI Hybrid raten,so in dem Bereich von 4x54Watt / 3x75Watt LED.
      Das hört sich jetzt von der Wattage sehr viel an,aber du kannst mit der reinen T5 Beleuchtung starten,da liegst du bei 200Watt, die T5 kannst du ja nach der Einbrennzeit von ca 100h dimmen und die LED sowieso am Anfang auf kleiner Flamme dazu mischen.
      Wenn du mal auf SPS umsteigen willst,bist du auf jeden Fall bestens gerüstet.
      Grüße Torsten
      Schuran 110x50x50
      AI Nero 5 , Tunze DC9004,3xAI Prime16HD ,wöchentlicher WW 5-10%
    • Neu

      Ja,du hast die Qual der Wahl,aber für Weiche und LPS brauchst du keine HighEnd LEDs mit tausend Einstellungen.
      Da machst du mehr Schaden als Nutzen.
      Wie schon geschrieben,bei mir tun es 3 AI Prime HD auf 110x50x50 und die laufen in der Summe bei rund 140Watt.
      Bei mir reicht es locker. Habe auch keine HighEnd Korallen.
      Grüße
      Schuran 110x50x50
      AI Nero 5 , Tunze DC9004,3xAI Prime16HD ,wöchentlicher WW 5-10%
    • Neu

      Hallo Stefan,

      wenn dir die Kessil zu teuer sind, dann rate ich dir immer noch zur Giesemann Razor!
      Günstige T5 Beleuchtung, da machst du mit den passenden Röhren auf keinen Fall einen Fehler!

      Wenn ich mich recht entsinne, betreibt unser Korallenflüsterer @Joe seine Anlage auch mit T5 Beleuchtung.

      Bei mir läuft auch noch ne 70W HQI + 2x 8W T5 über dem Becken.

      Viele Grüße,
      Rüdiger
    • Neu

      Nicht unbedingt zu teuer. Aber für das Geld dann doch nicht die optimale Lösung für mein Becken.

      Die Reef Flare finde ich von der Preis Leistung und dem Design echt gut.

      Von der Haptik und Ausehen würde ich die Kessil vorziehen.

      Die Ai Prime ist wegen der optik bei mir raus.

      T5 Beleuchtung sowie Hybriden kann ich mir einfach wegen der größe und der "altenTechnik" nicht vorstellen.
      Da überwiegt bei mir das optisch moderne gesamtbild des Becken vor dem nutzen.
    • Neu

      Hallo Stefan,

      Kodox schrieb:

      Die Reef Flare finde ich von der Preis Leistung und dem Design echt gut.
      woher kennst du die Leistungsdaten der Reef Flare?

      Du musst dir klarmachen, dass es nicht auf DEINE Bedürfnisse ankommt bei der Beleuchtung sondern auf die der Korallen.
      T5 ist eine jahrzehntealte Technik, die sich bewährt hat. Vor allem in punkto Vollspektrum kommst du da nur mit HQI oder Plasma gegen an.

      Die meisten LEDs sind T5 unterlegen, sowohl vom Spektrum also auch vom Preis und von der flächigen Ausleuchtung.

      Was denkst du, wieso fast alle Züchter T5 verwenden? An der Uni hatten wir zuerst HQI / T5 und in einigen Testbecken LED. Inzwischen hat die Uni komplett auf Plasma umgestellt.

      Die schönste Klickibunti-Schnickschnack-App bringt dir absolut gar nichts, wenn dir die Korallen abschmieren, weil du das Licht alle zwei Tage änderst, weil "es so viel cooler aussieht" oder du dir eine "stylische" Leuchte besorgst, deren Licht aber leider totaler Mist ist.

      Kodox schrieb:

      Von der Haptik und Ausehen würde ich die Kessil vorziehen.
      Was hat die Haptik bitte mit der Leistung der Lampe zu tun?!

      Auch wenn ich mich wiederhole: Informiere dich bitte über PAR und schaue dir ein paar Videos von Bulk Reef Supply an, die haben sehr viele Leuchten mit einem PAR-Meter ausgemessen.

      Lass dich nicht von Werbeschnickschnack beeindrucken sondern informiere dich!

      Viele Grüße,
      Rüdiger
    • Neu

      Verstehe mich nicht falsch. Aber in erster Line kommt es schon auf meine Bedürfnisse an.

      Denn gefällt mir die Lampe optisch und preislich nicht werde ich da kein Spass dran haben. Und damit wird mir das ganze Becken kein Spass machen.

      An zweiter stelle steht natürlich die Leistung oder Funktion damit es funktioniert.

      Wenn beides zusammen kommt bin ich auch bereit mehr Geld auszugeben.

      Überlege bitte mal das wir mit einer Erweiterung eines Eheim Systems angefangen sind. Gefällt mir bringt aber nichts.

      Es hat nie jemand davon geprochen das Licht alle zwei Tage zu änern. Habe ich bei der Eheim auch nicht gemacht. Und blöd bin ich auch nicht.
      Mir gefällt aber die gesamt intregation des Reef Factory Sytems.
      Auch wenn das in manchen Augen App Klimbim ist.
      Für mich ist es modern.

      Gibt eben viele verschiedene Meinungen.

      Und nein ich habe keine Leistungsdaten sondern nur Technische Angaben der Reef Lampe. Und ich habe auch keine Erfahrung in dem Bereich. Aber weshalb ist alles schlecht wo nicht Kessil drauf steht.


    • Neu

      Moin,
      Mit der ATI Hybrid hatte ich auch gute Erfahrung gemacht, v. a. was das Korallenwachstum angeht. Zur Zeit habe ich eine ATI Straton, also Voll-LED. Obwohl sie unendlich viele Einstellmöglichkeiten hat, benutze ich von Anfang an die Einstellung von Jörg Kokott, mit der ich bereits die LED der Hybrid betrieben hatte. PAR auf dem Riffdach ist bei 450, am Boden bei 100. Läuft soweit.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Benutzer online 1

      1 Besucher