Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Xenien-Plage?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Xenien-Plage?

      Hallo!
      Ich habe seit längerem das Problem, dass sich kleine, braune Xenien (?) auf dem Riffgestein und auch auf dem Bodengrund immer weiter ausbreiten. Zumindest sehen sie aus, wie Xenien....
      Hat jemand eine Idee, was das genau sein kann, und wie ich die Plage bekämpfen kann?
      Vielen Dank vorab!
      Grüße,
      TOBI
      Bilder
      • 39A7F03B-77C6-4BF9-B7FA-8094F0157EA2.jpeg

        2,28 MB, 3.200×2.400, 107 mal angesehen
      • 8B199228-70FD-492A-A3CB-FF1B33BA1953.jpeg

        3,3 MB, 3.200×2.400, 43 mal angesehen

      200x60x60 + Technikbecken; Balling; Tunze Stream Kit TS 24; 3x150W HQI + 4x 80W T5; Bubble King 180


    • Moin!
      Phenganax parrin ist ein guter Hinweis. Wenn ich das im Meerwasser-Lexikon so lese, trifft es das ganz gut.
      Schnecken wären super. Muss nur mal sehen, wo ich die herbekomme....hat jemand einen Tipp?
      Danke und einen schönen Sonntag!
      TOBI

      200x60x60 + Technikbecken; Balling; Tunze Stream Kit TS 24; 3x150W HQI + 4x 80W T5; Bubble King 180


    • Die Schecken werden in der Regel nicht gehandelt. Die möchte auch kaum jemand im Becken haben.

      Es scheint aber so zu sein, dass Kalkrotalgen nicht überwuchert werden.
      Meistens hilft es nur, die Steine zu entnehmen selbige abzubürsten und das Ganze bei Bedarf mehrfach zu wiederholen.

      LG
      Daniel
    • ja, ist phenganax,

      habe ich aktuell auch...leider.
      abbürsten hilft leider nur bedingt. du erwischt nicht alles und es regeneriert recht schnell.
      hälterung im dunklen technikbecken schein langfristig zu helfen. das teste ich gerade und werde in den nächsten tagen meinen versuchsstein wieder ins normale becken zurückstellen.
      aber im endeffekt muss der stein erst mal aus dem becken raus. zumindest bis er frei von phenganax ist.
      LG, Sven
    • Hallo zusammen,

      ich habe die auch und finde sie ehrlich gesagt ziemlich hübsch.
      Die wachsen wirklich nur dort, wo keine anderen Korallen oder Kalkrotalgen wachsen.
      In meinem Becken dienen sie mir als Schutz vor Cyanos und ähnlichen Plagen.
      Wenn ich eine neue Koralle erworben habe, klebe ich die einfach mitten in die Phenganax rein und fertig.
      Rund um die Echinopora z.B. ist alles frei, bei Anemonen halten sie auch Abstand.

      Viele Grüße,
      Rüdiger
    • Hallo Zusammen,
      jawoll das ist Phentaganax. Von vielen verteufelt ... Die bekommt man los wenn man den Stein rausnimmt, oder bei einer vernünftigen Größe des Aquariums den corallinus Kaninchenfisch einsetzen, der geht ab und an dran! Allerdings haben die bei mir noch keine Koralle derart bedrängt das sie degeneriert oder abstirbt. Sie besiedelt nur tote Flächen, kein Vergleich zu anderen üblichen Plagen, wie Manjanos, Glasrosen usw....

      Viele Grüße

      Eric
    • Hallo,

      kann mich da anschließen, ich habe mir die mal von einem Ablegerstein eingefangen, mittlerweile sind sie überall. Aber sie stören nicht und überwachsen keine einzige Koralle. Wenn ich einen freien Platz habe, überklebe ich die einfach mit der neuen Koralle.
      Bei dem Affenhaar auf dem zweiten Bild ganz links würde ich aber aufpassen, wenn die übergreifen auf benachbarte Steine bekommt man die kaum mehr weg und die vernesseln auch ganz schön...

      Grüße

      Chris
    • Neu

      Hi!
      Danke für die Antworten & Tipps! Sie schädigen ja tatsächlich keine Korallen. Sieht nur nicht so schön aus mit den braunen Flächen im Becken....mal abwarten. Vielleicht verschwinden sie auch irgendwann wieder, wie sie gekommen sind....Steine raus und abbürsten ist leider keine Option, da der Riffaufbau zu sehr zusammenhängt...
      Schönen Abend noch!

      TOBI

      200x60x60 + Technikbecken; Balling; Tunze Stream Kit TS 24; 3x150W HQI + 4x 80W T5; Bubble King 180


    • Neu

      Eine harmlose Invasion würde ich ganz pragmatisch sehen: besser eine "Plage", die nicht stört und verhindert, dass sich eine andere Plage, die massiv stört, durchsetzen kann. Ich denke so an Cyanos etc.
      LG Burkhard
    • Benutzer online 1

      1 Besucher