Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Belmilite

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Hallo Bernd,

      meinen die vielleicht Vermiculit. Das wäre ein Mineral, bzw. ein selten vorkommendes Schichtsilikat aus der Mineralklasse der „Silikate und Germanate“ mit der allgemeinen chemischen Zusammensetzung (Mg0,5,Ca0,5,Na,K)0,7(Mg,Fe,Al)3[(OH)2|(Al,Si)2Si2O10]·4H2O [6] oder etwas vereinfacht Mg0,7(Mg,Fe,Al)6(Si,Al)8O20(OH)4·8H2O. (lt. Wikipedia, damit ich die auch mal zitiere)

      Weiter schreiben die: In Verbindung mit Eisenpulver, Wasser, Cellulose (oder Polypropylen), Salz und Aktivkohle wird Vermiculit zu Handwärmern verarbeitet. Beim Auspacken des Handwärmers (wenn also Luft an das Päckchen gelangt) wird ein extrem schneller Oxidationsprozess (in diesem Fall das Rosten des Eisens) ausgelöst. Das Salz dient dabei als Katalysator und die Aktivkohle hilft, die Wärme gleichmäßig im Handwärmer zu verteilen. Vermiculit fungiert als Isolator und Cellulose (oder PP) unterstützt die Verteilung der Luft zwischen den Bestandteilen, falls man die Handwärmer in feuchter Umgebung verwendet.

      LG
      Daniel

      PS: Bestimmt hat Hans-Werner gleich die richtige Lösung :) .
    • Neu

      Hallo Daniel,

      vielen Dank für die sehr gute Information. Das hat mir sehr weiter geholfen. Es war für mich vor allem deshalb wichtig, weil mir vor ein paar Tagen ein Wärme Pack aus einer Fischsendung gerissen war und kleine Mengen ins Wasser gelangt waren. Mit dem Inhalt eines solchen Wärme Packs hatte ich mich noch nie beschäftigt und konnte deshalb mögliche Auswirkungen nicht beurteilen. Jetzt habe ich aber Klarheit und auch keinen Grund zur Sorge.

      Viele Grüße

      Bernd
    • Benutzer online 1

      1 Besucher