Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Die neuen AquaCareFlotoren - Hochleistungsabschäumtechnik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die neuen AquaCareFlotoren - Hochleistungsabschäumtechnik

      Der neue ACF6000V-Hochleistungsabschäumer für ca. 6000-Liter-Aquarien ist nun optisch durch rote Farbakzente aufgepeppt. Kristallklares Acrylglas sorgt für ein edles Design. Neben den optischen Neuigkeiten wurde auch die Niveaueinstellung überarbeitet: durch einfaches Drehen des Entlüftungsrohrs kann der Wasserstand im Abschäumer millimetergenau eingestellt werden.





      Weitere Vorteile der AquaCareFlotoren sind:

      • extrem lange Aufenthaltzeit der Gasblasen durch das Schwebestromprinzip, dadurch längere Adsorptionszeit und besserer Gasaustausch
      • nur eine Pumpe ist erforderlich für Durchlauf und Betrieb des Injektors
      • stabiler Betrieb ohne Überschäumen bei aquarienüblichen Belastungsschwankungen
      • absolut gasdicht, so dass auch mit hohen Ozonkonzentrationen gearbeitet werden kann
      • beim Abschalten der Zulaufpumpe läuft nur ein Bruchteil des Wasservolumens zurück - gerade bei kleinen Filterbecken ein wichtiger Punkt
      • und natürlich "made in Germany"

      Durch das angepasste Produktionsverfahren konnte auch der Preis deutlich reduziert werden.


      Hier ist noch ein kleines Video: aquacare.de/download/clips/ACF6000V.mp4
      LG Burkhard
    • Das ist ähnlich wie die Frage, warum man einen Porsche mit roter Metalic-Lackierung bestellt und elegant geschwungener Kontur baut und nicht in Beton-Farbton und Käfergehäuse.

      Funktion allein reicht nicht, es muss auch das Auge befriedigt werden.

      Aber tröste Dich, nichts hindert Dich daran, Deinen Abschäumer mit Schmiergelpapier zu säubern und mit einem Spachtel die Reste zu beseitigen, dann sieht man wenigstens, dass es sich um ein Gerät handelt, dass auch kräftig gebraucht wird. :D
      Viele Grüße

      Sandy
    • Von Schmirgelpapier würde ich abraten, weil damit die nicht nutzbare Adsorptionsfläche ansteigt. ;(

      Reiner, Schrift ist tatsächlich auf der Grundplatte und den Anschlüssen im Deckel. Gegen Aufpreis können wir auch gern eine Innenbeleuchtung einbauen. - Mal ganz ernst: würde das Auge nicht mitkaufen, wären wesentlich weniger schlechte Abschäumer unterwegs.
      LG Burkhard
    • Hallo Burkhard,
      Das war mehr ironisch gemeint, war das erste was man liest ;)
      Das mit der Beleuchtung wollte ich auch noch schreiben, hab mich aber nicht getraut ;)

      Ist der Abschäumer nur für Großaquarien oder gibts den auch kleiner oder wie kann ich mir das vorstellen ?

      Habe gerade nachgesehen, den gibts auch als Aussenabschäumer ?
      So etwas suche ich für mein 500L Pot ,meiner ist langsam abgängig.
      Leider gibts nicht viele Hersteller die einen anbieten der vom Rücklauf versorgt wird und eine Pumpe die blasen erzeugt .
      Gruß
      Reiner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nano48 ()

    • Hallo Reiner,

      meine Antwort war auch nicht ganz ernst gemeint. Mir ist schon klar, dass farbiges PMMA nicht wirklich viel Einfluss auf die Abschäumleistung hat.
      An dem Grundprinzip haben wir bei der neuen Serie auch nicht herumgefrickelt. Was sich geändert hat ist die Basis, die nun aus 100% Acrylglas hergestellt ist (außer Anschlüsse). Dadurch konnte die gesamte Bauhöhe ein wenig reduziert werden und das war auch der Faktor, der den Preis reduziert hat. Die alte PVC-Basis hat sehr viel "Bastelarbeit" benötigt und die Halbzeuge mussten auch eingekauft werden.
      Der ACF6000V (die Zahl ist bei unseren Abschäumern immer die maximale Beckengröße bei Riffaquarien) ist für mittelgroße Aquarien = große Hobbyaquarien. Der kleinste AquaCare-Abschäumer ist der ACF300A. Allen Abschäumern ist gemein, dass sie extern, im Filtersumpf und die kleineren Modelle auch als Hang-On betrieben werden können. Bei den kleineren Modellen kann das Blasenerzeugungssystem gewählt werden: "A" = Ausströmerstein aus Holz, "V" = Venturi / Injektor und "N" = Nadelrad. Alle Blasenerzeugungssysteme haben ihre Vor- und Nachteile, siehe aquacare-shop.de/Abschaeumer
      Die Systeme einiger Abschäumergrößen können auch geändert werden.
      Für 500 Liter kommt der ACF700A oder bei großen Fischbesatz der ACF1000V oder ACF1000A in Frage.
      LG Burkhard
    • Die hohen Abschäumer der 2000er-Reihe sind nun im Standardprogramm von AquaCare; das bedeutet kürzere Lieferzeiten. Auch diese Serie wird jetzt aus hochwertigem Acrylglas (PMMA) gefertigt: glasklarer Look, Flansche mit Entlastungsring, niedrigere Basis, ozonfest. Die ACF2000-130 gibt es als Injektormodell oder für den Betrieb mit Holzausströmern. Ohne Probleme können die Modelle vom einen zum anderen Blasenerzeugungstyp umgebaut werden. Injektor bzw. Holzausströmermodul sitzen weit oben, um eine Wartung ohne große Wasserplanscherei durchführen zu können. Aufgestellt werden die ACFs im Technikbecken oder extern.
      Als Zubehör gibt es passende Universal-, Industrie- und Energiesparpumpen, Spüldüsen und Spülsysteme für den Abschäumertopf, größere Grundplatten für den gemeinsamen Aufbau von Abschäumer plus Pumpe, Ozongeneratoren für den verstärkten Abschäumerbetrieb und zur Erhöhung des Redoxpotentials, Abschaltung bei übervollem Schaumtopf, Messkettenanschluss für die Redoxmessung, Ansauggarnituren für den direkten Betrieb am Aquarium.
      Wie die gesamte AquaCare Abschäumerserie von 0,2 bis 420 m3/h Wasserleistung zeichnen sich die 2000er Modelle durch eine extrem lange Aufenthaltszeit der Luft aus. Das Schwebestromprinzip (suspended flow) lässt den Luftblasen im Hauptrohr lange Zeit, adsorbierbare Stoffe aufzunehmen, und ermöglicht einen maximalen Gasübergang: Sauerstoff und ggf. Ozon werden in das Wasser und überschüssiges Kohlendioxid aus dem Wasser gebracht. Regelbare Größen für den Betrieb sind der Wasservolumenstrom, der Luftvolumenstrom und der Wasserstand im Abschäumer mittels Easy-Adjust-System, das eine millimetergenaue Höheneinstellung ermöglicht. Bei Ausfall der Treibpumpe verbleibt der Großteil des Wassers im Abschäumer und lässt nicht das Technikbecken überlaufen - insbesondere bei knapp bemessenen Becken ein nicht zu vernachlässigender Vorteil.

      Infos rund um die Abschäumung:
      Rund um die Abschäumtechnik - Prinzip der Abschäumung
      Qualitätsmerkmale eines Abschäumers
      Abschäumer für Turkuazoo, Istanbul, Türkei
      FAQ: Abschäumer

      Videos:
      AquaCareFlotor reinigt das Rote Meer ;-)

      LG Burkhard
    • Benutzer online 1

      1 Besucher