Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Wie zerlegt man am besten ein Großbecken?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie zerlegt man am besten ein Großbecken?

      Hallo Meerwasserfreunde,

      ein Bekannter hat mich gebeten, ihm beim Abbau seines Aquariums zu helfen. Das Becken hat die Maße 250 cm x 100 cm x 80 cm und ist mit 19-mm-Glas verklebt. Das Becken will er entsorgen, ist also egal, ob das Glas dabei kaputt geht oder nicht. Wie macht man das am schlausten? Mit Cuttermesser die Silikonnähte durchschneiden, stell ich mir bei 19-mm-Glas nicht gerade einfach vor. Oder das Glas mit dem Hammer einschlagen?

      Gruß, Thomas
    • moin,

      ich nehme einen glasschneider und schneide die scheiben klein. einfach das silikon mit ein curter durchschneiden, scheiben auf dem boden legen, mit den glasschneider einmal anschneiden und dann ein runden pinselstiel unter die geritzte scheibe legen, von oben mit leichten druck die scheibe drücken. geht normal ganz einfach, aber vorsicht die die geschnittenen stellen sind scharf. in handliche stücke schneiden und zum wertstoffhof bringen.
    • Schade, dass so ein großes Becken stillgelegt wird, aber so ist leider der Lauf der Dinge. Alles hat mal ein Ende.

      Die Scheiben haben ein heftiges Gewicht bei der Stärke, insbesondere die langen Seitenscheiben. Zerschneide die Scheiben ruhig am Silikon mit dem Cuttermesser oder mit Schneidedraht. Zum Halten sind ein paar Glasheber sehr nützlich, um sie nicht unkontrolliert plumpsen zu lassen.

      Wenn der Platz da ist lege die Scheiben flach in, das ist am sichersten. Ritze dann mit einem Glasschneider handliche Stücke von 50cm oder so ab und bringe sie mit einem beherztem Klopfer mit einem kleinen Hammer zum Sprung. Dann sollte die Entsorgung ohne Splitter und Kreuzbruch abgehen. Ich würde das mit ein paar Abfallstücken Glas üben.
      Viele Grüße

      Sandy
    • Benutzer online 2

      2 Besucher