Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Seepferdchenhalter gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seepferdchenhalter gesucht

      Hallo Seepferdchenhalter und Seenadelhalter,

      gibt es hier im Forum noch den einen oder anderen (heimlichen Halter von Seepferdchen oder auch Seenadel) Halter - nicht die salzigen Kollegen aus dem Nachbar-Forum die dort schreiben, sondern nur die, die hier unterwegs sind.

      Wäre schön wenn sich hier jemand meldet, kann natürlich auch über PN sein, wenn er nicht augenscheinlich erkannt werden will.

      Viele Grüße

      Klaus
      langsam ist sicher + sicher ist schnell

      Meine Nachzuchten in der Galerie
      P pacificus + L boggessi
    • Aha

      Na da kann ich nicht viel zu beitragen...
      Hab vor ein paar Jahren ein Paar Doryrhamphus excisus excisus vom Norbert mitgenommen.
      Leben sehr versteckt im Riffaufbau und sind oft tagelang nicht zu sehen.
      Ab und zu machen sie abends im Freien Wasser ein Tänzchen ähnlich dem der Synchiropus.
      Ich freue mich immer wenn ich sie mal wieder zu sehen bekomme.
      Gruß vom Nils

      --------------------------------------------------------------------------------------
      Erfolg ergibt sich grundsätzlich aus Versuchen und Scheitern....!


      Hier gehts zu unserem Aquarium ...
    • Harald E. schrieb:

      Klaus was hast du erwartet wenn du solch eine Frage stellst.
      Hallo Harald,

      ich weiß ja nicht, welches Nachbarforum gemeint ist, aber wenn Klaus z.B. bei der ig-meeresaquaristik.de/ mitmacht oder dort heimlich mit liest, dann hat er die meisten (um nicht zu sagen fast alle) Pferdehalter in einem Forum. Vielleicht war ja die Hoffnung, dass es hier doch noch jemanden gibt, der bei Euch nicht mit schreibt und der laut "HALLO" ruft.

      Zugegeben, keine große Chance.


      LG
      Daniel
    • Neu

      schokobox schrieb:

      wie groß ist dein Becken?
      Was für Fische hast du sonst noch im Aquarium?
      Hallo Klaus

      funktioniert der Link in meiner Signatur nicht mehr ...?
      Das Becken ist 270 cm lang mit klassischem gemischtem Besatz.
      Die Nadeln gehen gut ans Frostfutter.
      Gruß vom Nils

      --------------------------------------------------------------------------------------
      Erfolg ergibt sich grundsätzlich aus Versuchen und Scheitern....!


      Hier gehts zu unserem Aquarium ...
    • Neu

      Hallo Tina,

      das ist nur in den ersten Tagen. Ohne Kreisel würden nur ganz wenige Pferde die Tage überleben.

      Später sieht das dann anders aus.



      Das Video ist auch von Harald, einem Experten in Sachen Seepferdchen und Co.

      LG
      Daniel
    • Neu

      schokobox schrieb:

      na ja, scheinbar gibt es hier im Forum keinen der sich outet als Seepferdchenhalter

      Somit sind hier neue Gedanken oder Lösungen nicht möglich - Schade!

      Viele Grüße

      Klaus
      Meinst du auf diese Art und Weise findest du Leute?
      Und warum sollte man sich als Seepferdchenhalter überhaupt "outen" müssen?
      Sehr seltsame Herangehensweise.

      schokobox schrieb:

      Hallo,

      natürlich, er geht um dem Austausch zur Pflege/Krankheiten bzw. Zucht/Futtertiere, weil es spezielle Fische sind.

      VG
      Klaus
      Für gewöhnlich ein sehr einseitiger Austausch.
      Du forderst von allen ihre Erfahrungen ein, aber Berichte von deinen Aquarien, deinen Pfleglingen, Zuchtversuchen - vielleicht sogar Zuchterfolgen etc. sind leider fast nirgends zu finden.
      Zeig doch mal was du so zuhause pflegst, "oute" dich! ;)

      Umfragen zu den unterschiedlichsten Tieren startest du ja mehr als genug in den beiden Foren, wäre nett wenn du die daraus gewonnen Erkenntnisse dann auch mal mit allen teilst... .








      Hai

      Daniel Rother schrieb:

      Hallo Tina,

      das ist nur in den ersten Tagen. Ohne Kreisel würden nur ganz wenige Pferde die Tage überleben.

      Später sieht das dann anders aus.



      Das Video ist auch von Harald, einem Experten in Sachen Seepferdchen und Co.

      LG
      Daniel
      Das kommt aber auch auf die jeweilige Art an, H. barbouri kann zb. problemlos in großen Stückzahlen ohne Kreisel aufgezogen werden.
      Bei den H. reidi, ( wie bei Harald schön zu sehen) ist die Aufzucht ohne Kreisel dagegen nur mit einer sehr geringen Erfolgsquote möglich.

      MFG Torsten
    • Neu

      Ich hatte vor ca. 13 Jahren H. reidi) für knapp drei Jahre schwimmen. Zucht habe ich nicht probiert - von daher kann ich leider nicht viel zu diesem Thema beitragen.

      Die Pferdchen waren an eine Futterreuse gewohnt und konnten sich dort in Ruhe ihre Mysis holen.

      Leider sind damals alle drei Pferdchen an einer Krankheit gestorben (sie konnten das Futter nicht mehr ansaugen).

      Aktuell überlege ich immer wieder einmal, ob ich nicht ein Artenbecken aufstellen möchte - allerdings mit H. barbouri. Zeitnot durch Arbeit und Familie hat mich bisher aber immer davon abgehalten.

      lg
    • Neu

      Moin,
      dann oute ich mich auch mal als Ex-Pferdehalter. Ich habe über Jahre Erfahrungen mit verschiedenen Pferdearten gesammelt, einschließlich Behandlung verschiedener Krankheiten. Lediglich in der Zucht waren mir keine nennenswerten Erfolge beschieden. Die letzte Art waren Barbouri, die Babies haben es nicht über 6 Wochen geschafft. Rückblickend war die Umstellung von Artemianauplien auf geeignete Copepoden wahrscheinlich das Problem. Früher hatte ich auch abdominalis als Kaltwasserart in einem ungeheizten Aquarium im Keller. Dort konnte ich ein Exemplar von einer mutmaßlichen Vibrio Infektionen heilen. Es hat überlebt und nur ein kleines Stück von der Schwanzspitze verloren. Auch die kleinen zosterae hatte ich mal eine Zeit lang. Zu dieser Zeit war ich ausschließlich im Seepferdchenforum von Jörg Berger aktiv. Als dieses dann geschlossen wurde bin ich hierher zurück gekehrt. Falls Du spezielle Fragen zu Pferdchen hast ( außer Zucht ) kannst Du Dich gerne melden, auch öffentlich.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Neu

      Hai

      Da muss ich jetzt mal blöd nachfragen, warst du damals beim Forentreffen bei Jörg auch dabei?

      Ist auch schon ein paar Jährchen her, bezweifle das Klaus dieses Forum noch kennen gelernt hat.
      Leider hat Jörg das Forum über Nacht eingestampft, ohne etwas dazu zu sagen.
      Selbst wir Mods wurden davon eiskalt überrascht.

      Das habe ich ihm bis heute nicht verziehen, da steckte viel Arbeit und Wissen drin.

      Mfg Torsten
    • Neu

      Moin Torsten
      Nee, beim Treffen war ich nicht dabei. Ich habe damals aber meine zosterae Herde aus Jörgs Import bekommen. Das Ende des Forums war für mich auch nicht nachvollziehbar. Ich habe mir gedacht, es wird irgendetwas hinter den Kulissen gewesen sein. Du hast recht, es war viel geballtes Wissen in diesem Forum und das Ende war mehr als bedauerlich.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Benutzer online 2

      2 Besucher