Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Empfehlungen für Wassertests

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nitrat? ich würde lieber Ammonium messen, ist sinnvoller, weil NO3 von den Korallen nicht verbraucht werden kann. Wenn du trotzdem NO3 messen willst, kannst du Read Sea oder Nyos nehmen, die sind sehr genau. (NH4/3 auch Red Sea).

      Jod ist kaum richtig mit Titration zu messen, die Test auf dem Markt sind Schätzwerte!

      K und Sr gibt es auch nicht brauchbar als Titration. Hier reicht auch ne gute ICP, danach kann man sich gut orientieren und, wenn nötig, nach nachdosieren.

      Rolf
    • Hallo Sandy,

      NO3 wird nicht verbraucht. Korallen müssen das mit viel Aufwand runterbrechen, Damit es verwendet werden kann. NO3 kann im Meerwasser nur als Anhaltspunkt verwendet werden, Daher ist es für Anfänger nicht sehr sinnvoll. Heute , wo man mehr über die Zusammenhänge kennt, sollten gerade Anfänger gleich das richtige lernen.

      Aber im Prinzip haste ja recht.

      Rolf
    • Hi Daniel,

      um nochmal Deine ursprüngliche Frage aufzugreifen....

      Ich kann Dir bei Nitrat den Test "Macherey & Nagel Visocolor Eco Nitrat" sehr empfehlen. Ich habe schon einige Tests ausprobiert, aber das ist für mich der Erste, bei dem man ein gutes eindeutiges Ergebnis bestimmen kann. Gefällt mir extrem gut!

      Schöne Grüße

      Ralf
    • Moin,

      auch ich kann dir den NO3 test von Macherey & Nagel nur empfehlen.. benutze ihn selber schon seit Jahren und sämtliche Analysen bestätigten seine Genauigkeit.
      Jod test, hmm.. Colombo ist ganz gut, nur mit Jod ist das immer so ne Sache. ich selber dosiere seit Monaten kein Jod mehr, trotzdem soll mein Becken laut Analyse eine Überdosierung haben.
      Kalium test ist der von Red Sea sehr genau.. Ist zwar etwas Aufwendig, aber Lohnt sich.
      Strontium.. hmm.. ich Doisiere seit Jahren die Woche ca. 12-15 ml auf 450L und kann nichts Negertives Feststellen.. Positiver eindruck.. die Korallen wachsen besser.

      Gruß, René
      Aqua Medic Xenia 130 - 4x Ecotech Radion XR30 G5 Blue (RMS Mount & Diffuser) - 2x Ecotech Mp40wES QD + 2x Ecotech Mp10wES QD -Battery Backup - Ecotech Vectra M1 - Nyos Quantum 120 - Korallenzucht Easy Lift Magnetic S
    • Hallo Torsten, zu deiner Frage.....ich hatte auch schon mit Rowa diesbezüglich Kontakt aufgenommen. Hier die Antwort,

      "....

      nein, leider ist unser Phosphattest nicht mehr erhältlich.


      Die Herstellkosten sind mittlerweile so stark gestiegen und gleichzeitig sind so viele Mitbewerber mit zum Teil extrem günstigen Tests auf dem Markt gekommen, dass wir unseren Test für den Hobbybereich nicht mehr zu einem für den Endkunden vernünftigen Preis anbieten können.

      Kennen Sie die Phosphat Professional Test von Tropic Marin?

      Viele Grüße

      ROWA Aquaristik GmbH
      Heinrich-Hasemeier-Straße 33
      D-49076 Osnabrück ......"

      Gruß Daniel
    • SP1DIVER schrieb:

      Hi Daniel,

      um nochmal Deine ursprüngliche Frage aufzugreifen....

      Ich kann Dir bei Nitrat den Test "Macherey & Nagel Visocolor Eco Nitrat" sehr empfehlen. Ich habe schon einige Tests ausprobiert, aber das ist für mich der Erste, bei dem man ein gutes eindeutiges Ergebnis bestimmen kann. Gefällt mir extrem gut!

      Schöne Grüße

      Ralf
      hast du zufällig ein Link per PN zu einem Anbieter?

      Ich habe unter der Beschreibung einige gesehen. Dort steht nicht für Meerwasser geeignet?

      Gruß Daniel
    • Hi Ralf. Habe den Nitrattest von MN jetzt zu Hause.

      Also die Farberkennung klappt echt gut.

      Ich habe nur ein Problem mit dem Test an sich, genauer mit dem Löffel.

      Was ist ein gestrichener Löffel? Der Löffel ist sehr komisch gebogen und die Füllmulde sehr klein. Ich habe diese gefüllt und mit einer Karte nochmal glattgestrichen.

      Ergebnis bei der Referenz von FM: 1 mg/l Nitrat, obwohl Fauna 10 angibt. Bei meinem Beckenwasser hat er auch viel weniger als alle anderen Test angezeigt.

      Was ist ein gestrichener Löffel bei dem Test?

      Gibt es da ein Bild zu?

      Bzw. , was mache ich falsch?

      Gruß Daniel
    • Hi Daniel,

      der Löfffel ist halt klein - es passt also nicht viel rein. Ich mache es ähnlich wie Du - den Löffel vollmachen und dann das überschüsige Material zum gestrichenen Löffel an der Dose des Pulvers abstreichen....

      Was Du jetzt mit der Differenz zur Referenz meinst, verstehe ich nicht ganz, daher kann ich dazu nichts sagen.

      Ich halte den Test als Indikator für einigermaßen korrekt, da meine eigenen Messwerte nicht bedeutend von denen meiner regelmässigen ICP-Analysen abweichen.

      Schöne Grüße

      Ralf
    • Naja. Wie gesagt, ich habe mit Fauna Marin Referenz den Nitrattest überprüft. Die Fauna Marin Referenzflüssigkeit hat laut Flasche 10 MG/l Nitrat. Laut MN habe ich aber nur 1 gemessen. Deswegen wollte ich wissen, ob ich evtl. zu wenig Pulver verwendet habe. Der Löffel ist ja ein wenig anders, als die der Testkonkurrenz.

      Kannst du evtl. mal ein Foto deiner Menge auf dem Löffel reinsetzen damit ich weiß, ob ich richtig angemessen habe.

      Gruß Daniel
    • Hi,
      Also ich bin wieder zum alten Salifert Nitrat test zurückgekehrt. Trick, Bei niedrigen Werten 0- 10mg bei Tageslicht! von der Seite in das Testgefäß schauen und nochmal von oben, wenn man da überhaupt was erkennt gegenchecken.
      Z.B. Sehe ich von oben nix, aber von der Seite (gegen die Weiße Fläche der Farbskala halten) eine leichten rosa Stich bin ich bei 1-2mg.

      Gruß
      honk