Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Was ist das für eine Anemone

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ist das für eine Anemone

      Neu

      Hallo mein Name ist Nico,

      Ich habe vor 2 Jahren einen Menschen sein fast komplettes Aquarium abgekauft. Im einen Lebendgestein war eine winzige Anemone 5 mark groß. Sie wuchs schnell heran und teilte sich sogar. Sie hat mittlerweile fast 15 cm lange Tentakel. Auf der Suche nach der Art fand ich leider nichts Vergleichbares und auch den Menschen von dem ich das Aquarium gekauft habe gibt es keinen Kontakt. Meine Frage an Euch wisst Ihr was es ist . Und ist Sie schlecht für meine anderen korallen und Fischen.
      Ich bedanke mich schon jetzt auf viele Frage und Antworten.
      Bilder
      • 15898955103395407158835366093092.jpg

        991,92 kB, 3.200×1.555, 57 mal angesehen
    • Neu

      Hallo,

      Wenn diese Anemone bei Störungen ihre Tentakel nicht verkürzen oder einziehen kann, dann ist es eine sog. Wachsrose. In diesem Fall eine Anemonia sulcata.

      Gruss
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)

      Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!
    • Neu

      Scare schrieb:

      hey hajo,

      Also doch von Ihr trennen. Aber wer nimmt solche art wenn sie nicht viel nützen für die clownfische Macht.
      Hallo Nico!

      Die jeweilige Anemonenfisch-Art lebt vorzugsweise mit einer bestimmten Seeanemone zusammen, da dies ihrer natürlichen Lebensweise entspricht.
      Einige Clownfisch-Arten akzeptieren allerdings auch verschiedene Symbioseanemonen.
      Heteractis und Stichodactyla sind die bevorzugten Symbioseanemonen.
      Wachsrosen gehören nicht darunter!
      Ich setze einmal voraus, das bei der Pflege von Anemonenfischen auch deren Symbiosepartner bekannt sein dürften. Jede der großen Anemonenarten beherbergen in der Natur bestimmte Amphiprion-Arten.
      Eine artgerechte Haltung dieser Fische ist im Aquarium immer anzustreben.
      Aus der Not heraus nehmen manche Anemonenfische auch z. B. Euphyllia und einige Lederanemonen als Ersatz.
      Diese Alternative ist unnatürlich und für die Fische auch kaum ein Ersatz.

      Gruß
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)

      Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!
    • Neu

      hallo hajo,

      Da habe ich ja Glück 3 anemonen im Becken zu haben den meine clownfische akzeptieren. Crispa, kuper und heteractis. Dennoch ist die jetzige genannte anemone nicht sehr hilfreich. Umso mehr könnte man in Erfahrung bringen welche Fischarten diese akzeptieren. Sonnst würde ich sie doch abgeben. Oder ein kleines aquarium aufmachen aber dann wäre das Tier recht allein.

      Gruß Nico
    • Neu

      Scare schrieb:

      hallo hajo,

      Da habe ich ja Glück 3 anemonen im Becken zu haben den meine clownfische akzeptieren. Crispa, kuper und heteractis. Dennoch ist die jetzige genannte anemone nicht sehr hilfreich. Umso mehr könnte man in Erfahrung bringen welche Fischarten diese akzeptieren.
      Die einzige Fischart, die mit dieser Anemone zusammenlebt, ist eine bestimmte Korallengrundel. Es wuerde dann trotzdem auf ein Artenbecken zulaufen, da beim Belassen im Aquarium die Gefahr der Vernesselung anderer Tiere vorprogrammiert ist.
      Auch die der grossen Seeanemonen.
      Ausserdem kann Anemonia sulcata/viridis sehr vermehrungsfreudig werden. Das wird den Platz fuer andere Tiere im Becken einschraenken.

      Gruss
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)

      Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!