Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Empfehlung T5 Röhren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Empfehlung T5 Röhren

      Hallo zusammen,

      da ich mich über Jahre nicht mit dem Thema beschäftigt habe möchte ich hier einmal nachfragen.

      Spätestens nachdem ich meine Wasserwerte wieder LPS/SPS kompatibel habe möchte ich vom reinen Weich- und Hornkorallenbecken wieder auf ein Mischbecken gehen. So, wie ich es bis zu einer kleinen aber langjährigen Motivationsdelle auch hatte. Und da müssen dann neue T5 Röhren her. Die aktuell verbauten sind auch schon wieder ein knappes Jahr alt. Zeit also, sich mit dem Thema zu befassen.

      "Früher" mit dem Mischbecken waren es Röhren von AQUA Science, zweimal 54W Special, 2 54W Duo, 2 54W Blue Plus. Also 4mal weiß, 2mal blau, über einem 140x60x60 = ~450 Liter Becken.

      Das ist mit irgendwelchen Röhren auch heute noch so. Blau geht morgens früher an und abends später aus, sodass es eine Dämmerungs-/Blauphase gibt. Alle Röhren sind dimmbar und werden auch über 30 Minuten ein- und ausgedimmt.

      Seit einem Jahr habe ich einen Test mit diesen Arcadia LED Röhren laufen, mit denen ich die beiden verbleibenden Steckplätze der Giesemann Matrixx belegt habe. Allerdings irgendwann mal gelassen und nun wieder aufgenommen, da es mit den EVGs Probleme gab. Trotz anderslautender Informationen haben diese immer diese Röhren gebraten. Ggf gibt es hier demnächst noch die passenden EVGs, sodass ich dann mehr als genug Blaulicht habe, zumindest für das menschliche Auge eine schöne Optik.

      Nun gibt es glaube ich die AQUA Science Röhren nicht mehr. Was kann man denn sonst empfehlen? Also im bezahlbaren und vernünftigen Bereich meine ich. Wie erwähnt geht es mir um ein Mischbecken mit "normalen" LPS/SPS, keine hypernsensiblen und total teuren Korallen - auch müssen diese nicht in Rekordtempo wachsen da kein Ablegergeschäft dahinter stehen soll. Und außerdem ist der LPS/SPS Besatz im noch nicht begonnenen Aufbau. ;)

      Danke und viele Grüße,
      Martin
    • Bezahlbar bleibt eigentlich nur noch ATI. Ob s die Giesemann Röhren noch gibt weiß ich nicht. Osram und Aqua Science gibt's nicht mehr und die Korallenzucht sind schweineteuer
      Beleuchtung: ATI Sunpower 8x80 Watt T5,Strömung: 2x Tunze 6105, Abschäumer: RE Double Cone 180 mit RD3 speedy, Balling Zeo und blaue Flaschen nach Gusto
      Extra bavariam non est vita et si est vita non es ita




      Viele Grüße
      Stefan
    • Danke für Deine Antwort. Klingt nach wenig Optionen. Ist echt alles inzwischen auf LED? Btw, lohnt das ggf doch? Was müsste ich denn für o.g. Anwendung in ne LED Leuchte investieren? Generell abgeneigt bin ich nicht, allerdings haben diese Leuchten beim letzten Mal, als ich geschaut habe, doch preislich ziemlich geschockt.
    • hi martin,

      bei ati-röhren brauchts auch keine optionen ;)

      weiss, blau und coral sind nach wie vor bestens für alle korallen durchgängig geeignet.

      leds sind in der regel lps geeignet, bei sps wird der kreis enger.
      ansonsten
      gruss
      joe

      korallenfarm.de H
      "C o r a l s - made in Germany"
      der weg ist das ziel!
      theorie ist: wenn man alles weis und nichts funktioniert.
      praxis ist: wenn alles funktioniert und keiner weis warum.
    • Hi Joe,

      danke. Also T5 in der Giesemann weiterbetreiben und LED erstmal außen vor lassen? Sehr gerne. ATI weiß, Coral und blau jeweils 2/2/2 vermute ich mal? Tauschempfehlung immer noch jährlich?

      Viele Grüße,
      Martin
    • ja, das ist sinnig.

      bei lps und nicht gans so dolle sps ist der jährliche wechsel ok.

      du hast dann auch zeit, dich um über leds fit zu machen ;)
      ansonsten
      gruss
      joe

      korallenfarm.de H
      "C o r a l s - made in Germany"
      der weg ist das ziel!
      theorie ist: wenn man alles weis und nichts funktioniert.
      praxis ist: wenn alles funktioniert und keiner weis warum.
    • Ok. Ich mein, sind halt auch Kosten. Sinnlos oder zu früh muss ich nun auch nicht tauschen.

      Wir reden hier von Aquablue Special, Coral Plus und Blue Plus, oder?

      Bezüglich LED Beleuchtung: Das Ziel ist wie gesagt ein Mischbecken mit Weichkorallen sowie LPS und einigen SPS. SPS eher 0815 als besondere Tiere. Bei T5 Leuchtmittelkosten von ~100 €/Jahr und einem doppelten? 50% höheren? Stromverbrauch als mit LED kann ich ja recht einfach ausrechnen, ab wann sich eine LED Lampe finanziell rechnet. Zumindest bei der letzten gedanktlichen Auseinandersetzung blieben da dann keine LED Lampen mehr über. ;)

      Viele Grüße,
      Martin
    • Diese Mär vom halben Stromverbrauch bei LED ist langsam auch überholt. Mag für Standard SPS evtl noch zutreffen aber da reichen dann weniger T5 auch
      Beleuchtung: ATI Sunpower 8x80 Watt T5,Strömung: 2x Tunze 6105, Abschäumer: RE Double Cone 180 mit RD3 speedy, Balling Zeo und blaue Flaschen nach Gusto
      Extra bavariam non est vita et si est vita non es ita




      Viele Grüße
      Stefan
    • Hallo Martin,

      ich beleuchte mein Riffbecken seit Jahren auch mit ATI T5 Aquablue Special, Blue Plus und Coral (sowie einer Purple plus, ist aber bei wenigen Röhren nicht nötig). ATI-T5 sind hervorragend auf die Bedürfnisse der Korallen abgestimmt.
      Meine Korallen, vor allem SPS und LPS wachsen super und sind bestens gefärbt. LED rechnen sich in meinen Augen überhaupt nicht (hoher Anschaffungspreis, viel weniger Stromersparnis als in der Werbung angepriesen, halten auch nicht ewig und häufig wird von Problemen mit SPS berichtet.) Die Röhren wechsle ich nach 9 - 12 Monaten komplett. Wenn es Zeit wird, sehe ich immer an der Färbung der Korallen.

      Gruß

      Bernd
    • ich glaube so schnell wird T5 nicht vom Markt verschwinden, Gibt einfach immer noch viel Anhänger. Wobei ich selber nur noch LED nehme (und da auch noch was einfacheres ) Viele stehen ja zudem echt auf die Hybridlösung. Unabhängig davon haben wir früher auch nach 9-12 Monaten die Röhren gewechselt, das hat sich bei den SPS schon sehr bemerkbar gemacht.
      Viele Grüße
      Robert

      Korallenriff.de - Das Online Magazin
      Das Meerwasser Lexikon gibt es auch für IOS und Android
    • Hallo,

      ein besonderer Vorteil der T5-Röhren ist für mich noch der Umstand, dass man diese sehr nahe der Wasseroberfläche installieren kann, also auch in einer geschlossenen Abdeckung. Dies ist mir sehr wichtig, da ich das Streulicht von über dem Aquarium hängenden Leuchten im Wohnraum abscheulich finde. LED kann man dagegen wegen der unzureichenden Lichtmischung nur mit einem größeren Abstand platzieren.

      Gruß

      Bernd
    • Hallo Bernd und Robert,

      danke für Eure Empfehlungen und Einschätzungen.

      Denke, dass es nun auf jeden Fall nochmal nen Satz neue Röhren geben wird. Und zwar genau die ATI's in 2/2/2 Stückelung.

      LED werde ich mir gelegentlich anschauen, aber aktuell ist das glaube ich keine spontane Anschaffung.

      Viele Grüße,
      Martin
    • Moin,
      Ich benutze auch eine ATI Hybrid. Als ich die vor kurzem mal einschicken musste habe ich eine Sunpower ( reine T5) als Ersatz benutzt. Schien soweit ganz OK. Als ich dann die Hybrid wiederbekam fiel mir der Unterschied schon sehr deutlich auf. Die Hybrid ist einfach klasse.
      " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
      Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
      In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
      Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "

      Beste Grüße

      Stefan
    • Die ATI Hybrid ist dann diese hier?

      Wenn ich mal ganz grob via Google nach dem Modell mit 4*54 Watt T5 (wo dann 3*75 Watt LED dabei sind) schaue, steht da dann direkt mal was von 1100 €. Wow. Von den Vorteilen und keiner Stromersparnis (aktuell habe ich ja 6*54 Watt T5 am Start) mal abgesehen kann ich alleine für die Anschaffung 18 Jahre lang Röhren tauschen (da ich bei der Hybrid auch 4 Röhren zum jährlichen Tausch habe). Finanziell also nicht interessant.

      Ich glaub, ich muss mir so ne Lampe wirklich mal bei jemandem live anschauen um die anderen angesprochenen Kriterien bewerten zu können.
    • Wir sind nach 2,5 Jahren „Bierkisten“ (die 165W-China-LED) wieder zurück auf T5 gegangen. Der Hauptgrund war, dass zwei von drei Leuchten kurz nach Ablauf der Gewährleistung defekte weiße LEDs hatten, also nicht einzelne, sondern der ganze Kanal. Der zweite Grund war, dass trotz relativ flächiger Bestückung (3 solche Leuchten über 120x60) viele Eigenabschattungen der Korallen vorhanden waren. Dort wo das Licht voll hinkam, wuchsen die Korallen gut und die Farben waren auch okay, aber im Inneren der Korallen und sonstigen Schattenbereichen sah es deutlich schlechter aus, das ist mit T5 weiterhin ganz anders.

      In unserer gebrauchten Sunpower waren ATI-Röhren drin und eigentlich wollte ich beim ersten Wechsel gerne wie früher unsere Lieblingsröhren, die Aqua Science Spezial, verwenden. Also, wie jetzt, die werden nicht mehr hergestellt? Das ist ja blöd...

      Wir hatten immer 4 Aqua Science Spezial und 2 Aqua Science Blue drin, welche Röhren schaffen denn am ehesten solch ein Licht? Ich mochte immer, dass die Spezial im Gegensatz zu den ATI-Röhren auch die rötlichen Töne schön hervorbrachten, ATI war und ist mir eigentlich immer zu blau... Mit Aqua Science war es bzgl. des Blauanteils eher Tauchen auf 5m, mit ATI mehr so ab 10m ;)
      Viele Grüße
      Christiane

      ***400l Meer***
      Würfelbecken 60x60x60 (abgebaut)
    • Hallo Christiane,

      wenn du etwas mehr Rottöne möchtest, dann solltest du wie der Vorbesitzer die ATI Purple plus mit verwenden. Diese hat neben dem blauen auch einen speziellen Peak im Rotbereich zw. 600 und 650 nm.
      Siehe hier:shop-meeresaquaristik.de/Beleu…-39-Watt-1493::15009.html

      Gruß

      Bernd
    • Die Purple Plus ist ja mit drin, ich habe bislang noch gar nichts geändert. Insgesamt ist mir das Licht zu blau.

      Wechseln werde ich vermutlich auf 3x ATI Coral Plus, 2x ATI Blue Plus und 1x ATI Purple.
      Viele Grüße
      Christiane

      ***400l Meer***
      Würfelbecken 60x60x60 (abgebaut)
    • hi christine,

      nein.

      es wird immer vergessen, dass die weissen spezial und die coralplus einen hohen blauanteil beinhalten.

      beide röhren sind auch ohne zusatzblau voll geeignet.

      die mixkombi aus blau und "tageslicht" stammt aus alten zeiten, als die tageslichtartigen zu "gelb" ( röhrentyp sun") waren und das blau dazu "unserem" farbempfinden gefälliger war.

      daraus wurde dann von ATI die aquabluespecial entwickelt, die die schon das mixlicht von "sun" und "blue" war.

      aber dem aquarianer war das nicht blau genug und so kamen zur aquabluespecial noch immer ne blueplus - 1:1 halt.
      ansonsten
      gruss
      joe

      korallenfarm.de H
      "C o r a l s - made in Germany"
      der weg ist das ziel!
      theorie ist: wenn man alles weis und nichts funktioniert.
      praxis ist: wenn alles funktioniert und keiner weis warum.