Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Welche Korallen habe ich hier?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Korallen habe ich hier?

      Neu

      Hallo Zusammen,
      ich habe mir in den vergangenen Wochen diverse Koralle gekauft, aber ich würde gerne mal Eure Meinung dazu hören, um welche Arten es sich dabei handelt? Ich habe natürlich beim Kauf eine Info bekommen, habe das dann, wenn es mir als fragwürdig vorkam, auch selbst schon im ML recherchiert, aber trotzdem möchte ich das Ganze nochmal mit dem Publikums-Joker absichern.
      Bild 1 soll lt Händler eine Homophyllia australis sein. ??? Glaube ich nicht, habe aber Probleme, sie woanders einzuordnen.
      Bild 2 sollte eine Acanthastrea sein, ich halte es aber für eine Favia.
      Bild 3 soll eine Turbinaria peltata sein, aber die Polypen sehen anders aus und meine Koralle wächst auch nicht als Platte.
      Bild 4 sollte auch wieder eine Acanthastrea sein, ich halte es aber für eine Favites.
      Bild 5 kann ich bisher keinem Foto aus dem ML zuordnen. Geöffnet ist diese Koralle wie ein riesen Wackelpudding.
      Ich bin mal gespannt, was Ihr mir zu den Tieren sagen könnt.
      Gruß Axel

      Immer schön locker bleiben!
    • Neu

      Hallo Axel,

      Bild 1 müsste stimmen.
      Bild 5 ist m. E. eine Cynarina.
      Sie sehen sich, oberflächlich gesehen, ähnlich.
      Doch die Oberfläche der Homophyllia fühlt sich etwas ledrig an.
      Wackelpudding ist eine gute Beschreibung für eine geöffnete Cynarina lacrymalis. Das Skelett müsste auch deutlich kleiner und leichter als bei der Homophyllia sein.
      Jedenfalls ist das bei mir so.
      Gruss
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)

      Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!
    • Neu

      Hallo Axel,

      Bild 2 bin ich bei Dir.

      Bild 3 sollte stimmen.

      Bild 4
      Hier schlage ich vor:
      Acanthastrea_echinata
      oder
      Homophyllia_bowerbanki.htm

      Beide waren einmal zu Acanthastrea zugeodnet. (Ist jetzt neu)


      Bild 5 bin ich bei Hajo.


      Zu Bild 1 kann ich nichts sagen, ich glaube bei der Art wird gerade neu entdeckt und umsortiert.

      VG

      Elisabeth
    • Neu

      Hallo Zusammen,

      vielen Dank für Eure Hilfe/ Einschätzung/Meinung, zu meinen Korallen.
      Elisabeth, Bild 1 sehe ich genau wie Du.
      Bild 5 denke ich nun, nach Hajos Beschreibung, sollte eine Cynarina sein.
      Bei Bild 4 glaube ich noch immer nicht an eine Acanthastrea, denn sie verhält sich komplett anders, als alle meine anderen Acanthastrea. Sie hat kaumTentakeln, die sie nachts herauskrempelt, genau wie meine Favia.
      Die äußeren Wülste der Polypen werden m. M. nach etwas kräftiger aufgebläht, aber Tentakeln, wie bei Acanthastrea, sind da definitiv nicht zu sehen.
      Vereinzelt sieht man an Polypen, die am äußeren Rand der Koralle wachsen, winzige Kampftentakeln. Ich meine auch, das sich die Polypen ein Wand teilen, was leider auf dem Foto nicht so gut zu sehen ist.
      Haben denn die Favia und Favites Tentakeln, die sie nachts zum Planktonfang einsetzen?
      Gruß Axel
      Immer schön locker bleiben!
    • Neu

      Hallo Axel,

      deine letzte Frage kann ich mit einem klaren JA beantworten.
      Favia/Favites haben mit die größte Nesselfähigkeit unter den Steinkorallen!
      Daher immer für genügenden Abstand zur nächsten Koralle halten.
      Gruss
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)

      Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hajo ()

    • Neu

      Hallo Axel,

      Bild 1 hätte ich spontan eher für Lobophyllia gehalten. Die können auch relativ regelmäßige, abgetrennte Polypen machen.

      Gruß

      Hans-Werner
      H ><((((°>

      Wenn die stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger! (Karl Valentin)

      Wachstum ist die Lösung - nicht das Problem, sprach die Krebszelle und begann sich zu teilen. :devil3:

      www.photoimpressionismus.de

      Franconia Franca
    • Neu

      Hans-Werner schrieb:

      Hallo Axel,

      Bild 1 hätte ich spontan eher für Lobophyllia gehalten. Die können auch relativ regelmäßige, abgetrennte Polypen machen.

      Gruß

      Hans-Werner
      Kann auch ganz gut möglich sein. Anhand der Größe und Wuchsform sicherlich nicht ganz einfach einzuordnen.

      Gruß
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)

      Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!