Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Speedy 80 W Einstellung Wattzahl schwankt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Speedy 80 W Einstellung Wattzahl schwankt

      Hallo,

      ich habe seit zwei Wochen eine neue Speedy 80 W als Rückförderpumpe im Einsatz. Ich habe das Problem, dass auf der Steuereinheit nicht konstant eine eingestellte Wattzahl steht.
      Diese springt hin und her z.B. zwischen 49 und 50. Wobei Sie länger auf der oberen Wattzahl steht.
      Im Wasserstand gibt es auch leichte Veränderungen so dass ich alle Tage nachregeln muss.
      Die Pumpe ist an einer Steckdose von GHL angeschlossen. Habe innerhalb der Steckdose schon einmal umgesteckt sowie den Stecker gedreht.
      Ist dieses Verhalten normal?

      Vielen Dank für eine Antwort.

      Christian
    • Meine wechselt auch häufig zwischen 70 und 71 Watt.Habe jedoch keine Schwankungen im Wasserstand.

      Gruß
      Bernd
      200x70x60, Beleuchtung: 2x NextOneEighty, Vliesfilter MarineClean MC5000, Abschäumer: NyosQuantum 160,Deltec 1500i, RFP: RD3 Speedy 80W, Strömungspumpe: 3x Ecotech MP 40 QD/Reeflink, Dosieranlage: Kamoer X4, Nachfüllanlage: Aqualight ST-O2, Powerfilter
      Versorgung: Triton Methode
      Neu ab 15.07.19 DSR
    • Alle Speedys haben einen eingebauten Tempomat, die Drehzahl wird konstant auf einem Mittelwert gehalten, das heißt, egal welche Spannung anliegt im Stromnetz, die Fördermenge ist immer konstant. Wenn die Anzeige hüpft, dann liegt es daran, dass sie beim einregeln +/- o,5 Watt hoch/runter fährt. Da dieWattanzeige aber nicht 0,5er Schritte anzeigen kann, hüpft der Wert schon mal....

      Bitte unbedingt !!! Speedys NICHT in einer GHL PowerBar einstecken, da gab es in der Vergangenheit schon mal das ein-oder andere Problem bis hin zu Controllerausfällen.

      Wenn eine Speedy geregelt, intervallt, getaktet oder in der Drehzahl verändert werden soll, geht das nur über den 10 Volt analogen Signaleingang.

      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Hallo Klaus,
      danke für diese Erklärung. Jetzt macht es Sinn.

      Kleiner Tipp, nehmt diese Erklärung in das Handbuch zur Pumpe auf.

      Bei mir hängt die Pumpe an einer "alten" GHL-Steckdose. Diese kennt keine Spannungen, nur an und aus. Aber danke für diesen wichtigen Hinweis.

      Gruß
      Christian