Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Wiedereinstieg nach vielen Jahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wiedereinstieg nach vielen Jahren

      Hallo mein Name ist Jörg
      Nach vielen Jahren ohne Meerwasserbecken will ich es noch einmal wissen.
      (Wenn es einem alten Esel zu wohl wird geht er aufs Eis) eine alte Redewendung.
      Ich wohnme in der Südpfalz (komme aus dem Großraum Heidelberg)

      Ich werde zuerst mit einem kleinen Würfel beginnen.
      Später (wenn ich eine Firma für den Anbau gefunden habe werde ich wieder etwas
      größeres stellen.
      Ob es noch einmal die Größer meines alten Beckens erreicht, ich glaube es nicht.
      Mir sind einige Namen hier persönlich bekannt,ob sie sich an mich erinnern kann
      ich schlecht sagen.
      Ich hoffe auf aktuelle Informationen und die Wiederherstellung des einen oder
      anderen Kontaktes.
    • JoergS schrieb:

      Hallo, Jürgen
      Ja ich bin der alte Esel der es noch einmal wissen will.

      Jörg

      Apropos alter Esel..... :D Willkommen im Klub!



      Gott erschuf den Esel...

      Gott erschuf den Esel...
      Gott erschuf den Esel und sagte zu ihm: "Du bist ein Esel. Du wirst unentwegt von morgens bis abends arbeiten und schwere Sachen auf Deinem Rücken tragen. Du wirst Gras fressen und wenig intelligent sein. Du wirst 50 Jahre leben."
      Darauf entgegnete der Esel: " 50 Jahre so zu leben ist viel zu viel. Gib mir bitte nicht mehr als 30 Jahre."
      Und so war es.
      Dann erschuf Gott den Hund und sprach zu ihm: " Du bist ein Hund. Du wirst über die Güter der Menschheit wachen, deren ergebenster Freund Du sein wirst. Du wirst essen, was der Mensch übrig lässt und 25 Jahre leben."
      Der Hund antwortete: " Gott, 25 Jahre so zu leben ist viel zu viel. Bitte nicht mehr als 10 Jahre."
      Und es war so.
      Dann erschuf Gott den Affen und sprach: "Du bist ein Affe. Du sollst von Baum zu Baum schwingen und Dich verhalten wie ein Narr. Du wirst lustig sein, und so sollst Du für 20 Jahre leben."
      Der Affe sprach: "Gott, 20 Jahre als Clown der Welt zu leben ist viel zu viel. Bitte gib mir nicht mehr als 10 Jahre."
      Und es war so.
      Schließlich erschuf Gott den Mann und sprach zu ihm: "Du bist ein Mann, das einzig rationale Lebewesen, das die Erde bewohnen wird. Du wirst Deine Intelligenz nutzen, um Dir die anderen Geschöpfe untertan zu machen. Du wirst die Erde beherrschen und 20 Jahre leben,"
      Darauf sprach der Mann: "Gott, Mann zu sein für nur 20 Jahre ist nicht genug. Bitte gib mir die 20 Jahre, die der Esel ausschlug, die 15 Jahre des Hundes und die 10 des Affen."
      Und so sorgte Gott dafür, dass der Mann 20 Jahre als Mann lebt, dann heiratet und 20 Jahre als Esel von morgens bis abends arbeitet und schwere Lasten trägt. Dann wird er Kinder haben und 15 Jahre wie ein Hund leben, das Haus bewachen und das essen, was die Familie übrig lässt. Dann, im hohen Alter, lebt er 10 Jahre als Affe, verhält sich wie ein Narr und amüsiert seine Enkelkinder.
      Und so ist es. ...
      Verfasser Unbekannt



      Gruß


      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)
    • Hallo Klaus

      Ja der letzte Besuch bei dir ist eine Gefühle Ewigkeit her.
      Das Wochenende werde ich aber nie Vergessen.
      Du hattest am Morgen des 13. April 1992 immer noch Sorgenfalten auf der Stirn.

      Dein kleines Nanobecken im Wohnzimmer hatte in der Nacht größere Wellenbewegungen als geplant.

      (Das Erdbeben von Roermond am 13. April 1992 erschütterte um 3:20 Uhr (MESZ) die Niederlande und Deutschland. Das Beben hatte eine Stärke von 5,9 auf der Richterskala (5,4 auf der Momenten-Magnituden-Skala)und war das stärkste Erdbeben in der Region seit dem Dürener Beben von 1756)

      Jörg
    • Hallo Jörg,

      welcome back,
      Ich habe auch gerade neu gestartet. nach 7 Jahren Abstinenz bin ich auch wieder schwach geworden.
      Seit letzten Sonntag ist wieder aufgesalzen und nach einer Woche rumspielerei läuft meine Technik bestens.
      Jetzt heißt es einfach mal warten und Geduld üben.

      Grüße aus dem südlichsten Zipfel Hessens
      Gruß Matthias

      Ein Mann spricht, um zu hören was er sagt, damit er versteht was er denkt !