Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Was war das denn ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was war das denn ?

      Guten Morgen zusammen !

      Gestern Abend sitze ich vor dem Fernseher, rechts von mir das Aquarium. Wie üblich, gleitet immer mal wieder der Blick dort hin.

      Schlagartig ist von einer Minute zur anderen das Wasser milchig trüb, ich sehe noch, wie einzelne weissliche Schlieren durch das Becken ziehen, wie Nebelschwaden, bevor auch sie durch die Strömungspumpe gleichmässig verteilt werden. Wo die Schwaden herkamen, konnte ich nicht sehen.

      Vom Geruch her war das Wasser unverändert, weitere Tests habe ich nicht durchgeführt.

      Seit etwa 4 Monaten wohnen im Becken auch zwei Austern. Könnte es sein, dass sie abgelaicht haben ?

      Weitere übliche Verdächtige fallen mir nicht ein. Hat jemand von Euch noch ne Idee ?
      Viele Grüsse
      Hans



      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      ... lebe Deine Träume !
    • Anemone(n) im Becken? Dann haben die abgelaicht
      Bilder
      • Screenshot_20190524-081932.jpg

        660,89 kB, 1.080×2.280, 30 mal angesehen
      Beleuchtung: ATI Sunpower 8x80 Watt T5,Strömung: Tunze 6105 und 6095, Abschäumer: RE Double Cone 180 mit RD3 speedy, Ballinglight und Zeolight-Methode nach Fauna Marin
      Extra bavariam non est vita et si est vita non es ita




      Viele Grüße
      Stefan
    • Beim Vorhandensein von Muscheln im Aquarium wuerde ich bei einer plötzlich auftretenden Trübung des Wassers erst einmal von einer Abgabe ihrer Fortpflanzungsprodukte, wie Spermien und/oder Gameten (Eiern) ausgehen. Dieses Geschehen ist nicht so selten, wie man glauben mag. Je groesser die Muscheln, desto auffälliger der Vorgang bzw. die Eintruebungen des Wassers. Besonders gut ist das bei Tridacna & Co. zu beobachten.
      Gruss
      Hajo
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufhören zu leben.
      (Mark Twain)
    • Nochmals danke für die Antworten.

      Wenn ich von der massiven Trübung ausgehe, dürften in erster Linie doch die zwei Austern der/die Täter gewesen sein, sie sind ca 10 cm lang. Meine Anemonen sind eher klein, max. Durchmesser ca. 2-3 cm ohne Tentakeln.
      Viele Grüsse
      Hans



      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      ... lebe Deine Träume !
    • Hallo,
      ich hatte vor Jahren mal den Fall, das alle Borstenwürmer auf einen Schlag irgendwie abgeleicht haben. Aus unzähligen Löchern und Poren kamen plötzlich milchig braune Wolken heraus und vernebelten das Wasser. Der Abschäumer kochte kurze Zeit später über.
      Gruß Axel
      Immer schön locker bleiben!