Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Hallo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Zusammen,

      wollte mich nur mal kurz vorstellen.

      Ich bin Oliver, 29 Jahre alt und möchte gerne in die Meerwasseraquaristik einsteigen. Erkundige mich schon seit Monaten was ich mir zulegen soll, bin aber immer noch unschlüssig. Das Becken soll als Raumteiler fungieren.
      Bisher tendiere ich zu dem Red Sea Reefer Peninsula 650. Gefällt mir optisch sehr und die Maße des Beckens passen auch zu unseren Vorstellungen.

      Bei der Technik bin ich mir noch nicht ganz so sicher, hoffe das ihr mir bei meinen offenen Fragen helfen könnt. :)

      Freue mich schon auf euer Fachwissen.

      Liebe Grüße Olli :wink
    • Hallo Oliver,

      herzlichen willkommen hier im Forum und viel Spaß mit dem salzigen Hobby.

      Die Reefer-Serie ist meiner Meinung nach sehr gut geeignet für Einsteiger. Gutes Licht, Strömung, ein passender Abschäumer und schon kanns los gehen.
      Bei Fragen zur Technik wird Dir hier ganz sicher gerne geholfen. Geb dazu am besten auch an, welche Tiere Du später bevorzugt pflegen möchtest.

      Viel Erfolg und beste Grüße
      Sebastian
    • Bitte auch die Voraussetzungen abklopfen, bevor angefangen wird, viel Geld zu investieren!

      Bei größeren Becken muss man auch die Statik berücksichtigen, dies kann sonst vielleicht zu sehr teuren Schäden führen.

      Auch sollte man sich darüber klar sein, dass ein großes Becken sehr viel Geld schluckt für Anschaffung und auch im Betrieb. Es kostet immer mehr als man sich zuerst selbst pessimistisch ausrechnet. Dies sollte ebenfalls berücksichtigt werden.

      Last but not least: bitte auch die Verdunstung eines solchen größeren Beckens berücksichtigen. Wenn keine Klimaanlage existiert, welche die Luftfeuchtigkeit reguliert kann es schnell zu Schimmelbildung gerade im Winter kommen. Deshalb sollte auch dies direkt berücksichtigt werden.

      Ein großer Daumen nach oben auf jeden Fall, dass um Rat gefragt wird vor einer Anschaffung! Geduld und gute Planung helfen viele Anfangsfehler zu verhindern. :P
      Viele Grüße

      Sandy