Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Supergau Dosieranlage!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Supergau Dosieranlage!

      Hallo,

      mir ist durch einen dummen Fehler meinerseits (GHL Dosieranlage falsch eingestellt) vor drei Tagen eine ganze 2 Liter Flasche Essentials pro #1 ins 500ml Becken dosiert worden! Rein rechnerisch wäre das ein KH von 70-80! Es kam zu vielen Ausfällungen an den Scheiben, der Deko und in den Filtern. Ich habe gleich am selben Tag ca. 220 Liter gewechselt, mehr Wasser hatte ich nicht da. Und alles so gut wie es geht gereinigt.
      Am darauf folgenden Tag habe ich nochmal ca. 250 Liter gewechselt, der KH ist jetzt bei ca. 10. Der hohe KH hat den Calciumwert ziemlich runtergezogen, den ich wieder schnell auf über 400 erhöht habe (im Verlauf eines Tages).
      Dummerweise ist in Essentials ja nicht nur Karbonat enthalten, sondern auch Jod und Schwefel. Mehr hat mir ATI nicht verraten ;) Den Korallen geht es soweit gut bisher, ich denke aber die nächsten Tage werden zeigen, ob es wirklich glimpflich abläuft.
      Die Tentakel der Briareum sind schlagartig neongrün geworden, also wirklich wie die T-Shirts aus den 80er Jahren. Könnte das Eisen sein?

      Soll ich weitere Wasserwechsel machen oder erstmal beobachten? Die meisten Korallen haben ihre Polypen draußen, eine Seriatopora ist seit dem Vorfall zu, aber sonst sind alle weichen und Steinkorallen in gutem Zustand. Hatte so etwas noch nie, daher auch keine Erfahrungswerte.

      Grüße Chris
    • Hallo,

      bei mir ist vor einigen Monate ähnliches passiert, aber mit Ballingflüssigkeit. Es war allerdings nicht so viel, dass es zu Ausfällungen gekommen ist. Mit einigen kleineren Wasserwechsel war das Problem überstanden. Es kam keine einzige SPS zu Schaden - auch alle anderen Bewohner waren davon unbeeindruckt.

      Wenn dein KH jetzt im grünen Bereich ist würde ich keine so großen Wasserwechsel mehr durchführen - das wäre wahrscheinlich letztlich schlimmer wie die Überdosierung an Jod.
    • Neu

      Hallo,

      so, wohl Glück gehabt. Nach dem dritten Wasserwechsel und Dosierung von Calcium und Magnesium sind die Werte nun wieder alle im Idealbereich. Bisher keine Verluste oder weitere Probleme, Korallen sind alle schön offen.

      Jetzt hatte ich 6 Jahre eine Billig Dosierpumpe aus China und die lief bis zuletzt tadellos und mit dem neuen Becken habe ich mir eine GHL Dosieranlage angeschafft und dann das! Aber es lag nicht an der Dosieranlage, es war ein Einstellungsfehler.
      Dumm ist halt, dass man die Dosierung nicht einfach auf "AUS" stellen kann. Ich bin auf Dosierplan gegangen und Anzahl der Dosierungen + Dosiermenge auf Null gesetzt, damit ließ es sich aber nicht abspeichern. Ich war etwas in Eile und fand dann die Einstellung "Reagiert auf" "Dosierplan" oder "Schaltplan". Da habe ich auf Schaltplan geklickt, da ich ja nichts eingerichtet hatte. Das war der Fehler, wobei ich immer noch nicht weiß, was Schaltplan bedeutet. Auf jeden Fall muss man die Wochentage alle demarkieren, dann dosiert die Pumpe nicht mehr. Ist etwas blöd aufgebaut, man hätte auch einfach einen Schalter einbauen können mit "aus" und "an".

      Gruß

      Chris
    • Benutzer online 2

      2 Besucher