Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Neues 1000 L Aquarium

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues 1000 L Aquarium

      Erst mal guten Tag liebe Forengemeinschaft !
      Ich hab da mal eine ganz einfache Frage !
      Ich möchte ein neues 1000 Liter Becken aufstellen, ich habe bereits ein 1000 Liter Becken das ich still legen und verschenken möchte ( wenn es jemand haben will einfach melden ).
      Meine Frage lautet: Muß ich das neue Becken komplett neu "einfahren" ? Oder kann ich einfach aus dem bestehenden den Bodengrund, das Lebendgestein samt Korallen aus dem alten in das neu setzen und eine oder zwei Wochen später die Fische rüber ???

      Mit freundlichen Grüßen
      Jana Fischer
    • Du kannst direkt die Korallen mit den Steinen rübersetzen, beim Sand würde ich aber nur eine Handvoll mit rübernehmen, wenn überhaupt, da Du schon die Steine übernimmst.
      Im alten Sand ist zu viel Detritus enthalten. Beim Umsetzen würde dieser Detritus stark aufgewirbelt, was die Wasserwerte stark verschlechtern kann.

      Am besten auch die Steine noch etwas abspülen beim Rausnehmen. Je weniger Dreck Du mit ins neue Becken schleppst desto einfacher der Übergang.
      Viele Grüße

      Sandy
    • Danke Sandy für deine Meinung, das würde die Aktion um einiges erleichtern, weil man bei dem Neuanfang ja auch irgendwann ne "Putzer- Crew" braucht und ich habe leider ein Fisch drin der alles an Garnelen/krabblern u. Schnecken frisst und die wieder alle rauszufangen ist bei so einem großen Becken nicht einfach.
    • Hallo Jana

      wenn du "Zeit" hast, und das Neue daneben stellen kannst, dann baue es in Ruhe auf, indem du frischen Sand und auch den Riffaufbau neu (z.B. mit künstlichen Riffteilen) und ein paar frischen lebenden Steinen aufstellst Frisches Wasser und altes Wasser vom Wasserwechsel rein..

      So bin ich letztes Jahr auch umgezogen.
      Es wurden alle alten Steine / Riffaufbauten entsorgt, eine Handvoll alten Sand wurde eingesetzt als Starthilfe und langsam befüllt.

      Schau mal hier
      Wohnzimmerpfütze
      da habe ich meinen Umzug beschrieben.

      Und dabei kannst du auch Fische aussortieren ;)
      MFG
      Jürgen
    • @jürgen erst mal vielen vielen Dank für die Tipps und den Linken zu deinem Becken - Umzug...... Super Interessant.
      Aber du schreibst alte Steine nicht nehmen !
      Das ist ein reines Weichkorallen Becken und die sind richtig groß und richtig über die Steine gewachsen ..... Die krieg ich ohne Steine nicht rüber !
      Ich probiere mal ein Foto anzuhängen
      Bilder
      • 20180422_204130.jpg

        958,73 kB, 2.048×1.152, 56 mal angesehen
    • Hall Jana

      Die Steine, die bewachsen sind, natürlich mitnehmen, ich meinte mehr die Unterbauten.
      Und über einen luftigen Aufbau wegen den Schmuddelecken solltest du mal nachdenken ( du wirst einiges an Dreck untenherum finden).

      Nimm dir Zeit und wenn du Fragen hast, melden.


      Ps: schöne Weiche, da kannst du bestimmt dann einiges ausmisten.
      MFG
      Jürgen