Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

DorFriFF

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      ich habe mal die Zeit gefunden mein Becken vorzustellen.

      Hier kurz die technischen Daten

      Standzeit 26Monate

      1600/700/600 mit Filterbecken Netto 700l
      Abschäumer: RE DC200
      Vliesfilter: Eigenbau mit Genesis Flow Vlies, Breite 150mm
      Beleuchtung: Giesemann Matrix 8x80W T5
      Riffaufbau: 18kg LS und gereinigtes Riffgestein steht auf PVC Rohr Durchmesser 200/ Höche ca. 100mm
      Strömung: 6085, 6095, 6125
      Steuerung: PL3
      Schrank: 45x45 Boschprofil verkleidet mit Multiplex (Eigenbau)
      Versorgung: Balling und Sangokai

      Nachdem ich lange div. Probleme mit Cyanos hatte sind diese nun auf dem Rückzug und das Becken läuft immer besser und stabiler.
      Der Vliesfilter läuft seit November 2018 mit, vorher hatte ich nur den Abschäumer am laufen.
      Die Korallen habe ich vor einiger Zeit masiv ausgedünnt.

      Es folgen noch ein paar Bilder.


      Gruß David
      1600/700/600, RE DC 200 RD3, 8x80W, Balling, Sangokai, Vliesfilter DIY
    • hi
      schönes Becken vom aufbau her :thup :thup
      der DIY Vliesfilter wäre ne extra vorstellung wert :D


      p.s.
      mich stört nur ,daß du kein Bodengrund drin hast ! finde so sieht mehr nach Ablegerbecken aus aber wenn mal der Boden zugewachsen ist schaut es eventuell besser aus ?
    • Hallo,

      hier noch kurz was zum Vliesfilter.
      Der Prodoty wurde aus Multiplex gebaut und getestet, dann habe ich das Original aus PVC Platten (Bezugsadresse per PN) gebaut.

      Vorder- und Rückseite sind aus PVC 10mm in grau bzw. klar.
      Seitenteile sind aus 3mm PVC in grau mit 22mm Löchern mit 90° Kegelsenker entgratet
      Antrieb zum Aufwickeln des gebrauchten Vlies ist aus einem 12V Getriebemotor mit 12 1/min
      gesteuert wird dieser über einen Schwimmschalter.
      Antrieb ist im Rohr versteckt und gekapselt. Das Rohr zum aufwickeln des verbrauchten Vlies wird darübergesteckt und mit einer Rändelmutter fixiert.
      Die beiden unteren Umlenkungen sind gelagert.
      Verschraubt ich alles mit Kunststoffschrauben.
      Wasserstand im Filter 230mm
      Über die PVC Scheibe welche das neue Vlies in Positon hält wird gleichzeitig die Spannung des Vlieses eingestellt.
      Zulauf 40mm
      Durchfluss ca. 2200l/h
      Vliesbreite 150mm Genesis Flow Vlies 500( wird in 150mm breite Bahnen geschnitten)
      Notüberlauf ist Höhenverstellbar, genau so wie der Schwimmschalter.
      Die Drehmomentabstützung war nötig um das Vlies gleichmäßig aufzurollen.

      Wenn ich endlich mal wieder Zeit habe werde ich die komplette Verrohrung neu machen und das Filterbecken komplett sauber machen.
      Vor den Vliesfilter kommt dann ein 3Wege-Hahn um den Durchfluss uns somit den Austrag (Nähstoffe) zu steuern.

      Bisher bin ich mit der Funktion meiner 100% Eingenentwicklung sehr zufrieden. Ich habe keinen technischen Beruf, komme wie Dietmar aus der backenden Zunft :D

      Bei der nächsten Reinigung mache ich mal genauere Fotos.

      1600/700/600, RE DC 200 RD3, 8x80W, Balling, Sangokai, Vliesfilter DIY