Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Triton Core 7

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Triton Core 7

      Hallo zusammen,
      betreibe ja mein Becken mit der Triton Methode.
      Da ich etwas zu hohe Nährstoffwerte habe, habe ich mir den Vliesfilter Marine Clean MC 5000 geholt,den ich in den nächsten Tagen einsetzen werde.
      Algenrefugium fliegt raus - funktioniert sowieso mehr schlecht als recht (Drahtalgen kümmern vor sich hin)
      Habe noch einige Liter der Triton Supplement Lösung, bevor ich auf Triton Other Methode wechseln werde. Meine Frage ist jetzt, ob ich die alten Flüssigkeiten noch ohne Probleme weiter verwenden kann, oder ob dies negative Auswirkungen haben könnte?


      Gruß
      Bernd
      200x70x60, Beleuchtung: 2x NextOneEighty, Vliesfilter MarineClean MC5000, Abschäumer: NyosQuantum 160, RFP: RD3 Speedy 80W, Strömungspumpe: 3x Ecotech MP 40 QD/Reeflink, Dosieranlage: Kamoer X4, Nachfüllanlage: Aqualight ST-O2, Knepo-Medienfilter
      Versorgung: Triton Methode
    • Hallo Bernd,

      was hast Du für Licht über dem Refugium? Davon hängt das Wachstum der Algen entscheidend ab.
      Seit ich da eine Chinaleuchte mit 100 Watt drübergehängt habe explodieren die Algen regelrecht und ich hole spätestens alle zwei Wochen Algen raus, weil ich einfach ausdünnen muss.

      Zweiter Faktor wäre Strömung, notfalls eine kleine Pumpe mit ins Refugium setzen, damit die Algen gut durchströmt werden.

      Wenn Du aber die Pflege des Refugiums einfach leid bist, dann kannst Du ruhig die restlichen Mittel einfach aufbrauchen, ich denke nicht, dass sich in einem laufenden System plötzlich ungewöhnlich Algen im Hauptbecken ausbreiten werden ohne Refugium. Das Problem hatte ich nur ohne Atemkalk.
      Viele Grüße

      Sandy
    • Hab schon eine extra Pflanzen LED plus Kaltweissstrahler drüber, auch eine zusätzliche kleine Pumpe bringt mehr Wasserbewegung.....hilft nix.
      Atemkalk soll gerade bei Triton nicht eingesetzt werden.
      Aber egal,es geht mir ja in erster Linie um die Kombi Vlieser und Triton.
      Werde dann mal die Reste aufbrauchen und dann wechseln.

      Gruß
      Bernd
      200x70x60, Beleuchtung: 2x NextOneEighty, Vliesfilter MarineClean MC5000, Abschäumer: NyosQuantum 160, RFP: RD3 Speedy 80W, Strömungspumpe: 3x Ecotech MP 40 QD/Reeflink, Dosieranlage: Kamoer X4, Nachfüllanlage: Aqualight ST-O2, Knepo-Medienfilter
      Versorgung: Triton Methode
    • ich nutze seit eh und je den Rollermat zusammen mit Triton, da ich mehrere buddelnde Fische habe. Ich habe damit kein Problem. Es funktioniert allerdings auch das Algenrefugium. Habe da aber auch seit eh und je eine richtige Pflanzenleuchte, jetzt LED (Rotviolett) drüber und muss da auch ständig ernten.

      Rolf
    • Hallo Rolf,
      ich brauche nicht auf Triton Other Methods zu wechseln ??
      wie gesagt, Pflanzenleuchte habe ich auch, aber kaum Wachstum.
      Was hast du den für eine Leuchte?
      Kannst du evtl mal ein Bild des TB einstellen, wie du die einzelnen Komponenten angeordnet hast.
      Ich überlege den Abschäumer mit dem Vliesfilter in die erste Kammer zu packen, die Abschäumerkammer zum Refugium zu machen. Da ja das Wasser zuerst in den Vliesfilter läuft, kann ich das Refugium nicht wie gefordert an 1. Stelle setzen.

      Das große Problem sehe ich in der Beleuchtung des TB zur Nachtzeit, da mir so der Vliesfilter durch Kalkrotalgen möglicherweise in seiner Funktion beeinträchtigt wird.

      Gruß
      Bernd
      200x70x60, Beleuchtung: 2x NextOneEighty, Vliesfilter MarineClean MC5000, Abschäumer: NyosQuantum 160, RFP: RD3 Speedy 80W, Strömungspumpe: 3x Ecotech MP 40 QD/Reeflink, Dosieranlage: Kamoer X4, Nachfüllanlage: Aqualight ST-O2, Knepo-Medienfilter
      Versorgung: Triton Methode